Zoosk recommends showing your natural smile, citing a 2015 study that found people are drawn to a genuine show of pearly whites. That same study found people prefer a photo if the subject is tilting their head slightly, and if you're a woman seeking a man, make sure to incorporate the color red somewhere in your photo. If you really can't decide which photo to choose, don't be afraid to ask for a little outside help. A 2017 study found people tend to pick out less favorable photos of themselves when compared to letting others choose, so go ahead and ask your friends to help you!
There remains quite a lot to fill out in your profile, however, including 12 sections to write about yourself (What my partner should know about me, etc.) and a section to select what habits and traits you would like and dislike in a partner, choosing 10 for each from a long list (e.g. “My partner should be gentle and friendly” and “My partner should not see themselves as a permanently pitiable victim.”).

- Profile nach Werte und Einstellungen Zweisam ist ein weiteres Dating-Portal das zur Meetic-Gruppe gehört. Hier werden nur Personen über 50 Jahren angenommen und die Profile sorgfältig geprüft und freigegeben. Über vor Ort Events wird auch hier den Mitgliedern eine einfache Möglichkeit des Kennenlernens geboten. Kostenlose Mitgliedschaften haben nur begrenzte Möglichkeiten.
Unsere Mitglieder wissen das zu schätzen: Sie wünschen sich den passenden Partner für eine langfristige Beziehung und kein schnelles Abenteuer wie bei einer Singlebörse. Bei Parship finden Sie aktive, attraktive und kulturell gebildete Frauen und Männer. 52% unserer Premium-Mitglieder verfügen über einen akademischen Abschluss (Quelle: Angaben der aktiven Premium-Mitglieder in Deutschland bei Registrierung im Oktober 2013).

Auch die Nutzerfreundlichkeit, Handhabung und das Design fallen in die Bewertung. Denn der Fokus der Mitglieder soll auf dem ‘Finden’ liegen. Es soll keine unnötige Energie dabei verschwendet werden sich auf der Plattform zurecht zu finden. Wie schnell und übersichtlich auf die wichtigsten Funktionen zugegriffen werden kann ist dabei besonders wichtig. Man möchte auch nicht mit zu vielen und anfänglich unnötigen Informationen überladen werden. Der Ausgleich macht’s.


Transparenz: Eine seriöse Singlebörse sollte im ersten Schritt immer transparent sein. Wenn Sie nicht wissen, welche Daten gefordert sind, wofür diese Daten verwendet werden, was der Zweck des Angebots ist oder wie sich die Preise gestalten, dann arbeitet das Portal nicht vollends transparent. Hier gibt es definitiv viele gute Angebote, bei denen Sie auf eine komplett transparente Art und Weise informiert werden.

We spent five days trying out 10 different online dating services to figure out which one is the most effective and affordable. That meant monitoring three fake profiles for 24 hours, collecting match data and using the features of every website and app. We looked at which websites give free access to other users’ profile photos and messaging, and whether you have to pay to access extra features. For on-the-go dating, we also used apps and evaluated them based on how user-friendly they are.     

Our findings are in line with 2016 Consumer Reports data that found users were most satisfied with OkCupid over numerous other dating services. With free dating apps becoming more popular thanks to Tinder, people are gravitating toward predominately free online dating services. Setting up your profile is fun because of the unique questions you’re asked, like what your ideal date would entail and whether you’d prefer to be weird or normal. You also answer these questions from the perspective of your ideal mate to ensure you are paired with compatible people. Along with up to six photos, you can also add more information to your profile about your lifestyle. In our tests, OkCupid gave us the most matches. On top of that, about half of them were an 80 percent match or higher, meaning they are much more likely to be a compatible match. To eliminate the likelihood of being bombarded with too many messages, you can only see messages from users you’ve “liked,” which we thought was a clever feature. The free mobile app is also well designed and easy to use.
Das Internet ist wie eine Art Stadt, mit verschiedenen Möglichkeiten zum Einkaufen, Quatschen oder eben auch zum Kennenlernen von Menschen. Und die Online-Dating-Seiten sind sozusagen die virtuellen Diskotheken, Kinos, Kneipen und Cafes – eben die Plätze, wo man meistens Menschen kennenlernt. Wie auch in einer Stadt nicht jede Kneipe gleich gut ist, ist auch nicht jede Dating-Seite empfehlenswert.

Lange Zeit schienen sich die Dating Seiten zu separaten Netzwerken zu entwickeln, die intern abgeschlossen waren. Dies ist zu einem gewissen Teil zwar auch noch heute so, die meisten guten Plattformen, wie zum Beispiel Parship, eDarling oder ElitePartner,  haben sich aber insofern umorientiert, denn sie integrieren auch andere soziale Netzwerke wie zum Beispiel Facebook oder Twitter mit in den internen Funktionsumfang . Partnerbörsen wie neu.de und Bildkontakte dienen somit immer häufiger als Schnittstelle zwischen den bekannten und heute häufig genutzten sozialen Netzwerken. Diese Kombination funktioniert bisher einzigartig gut. Denn die bekannten regionalen und überregionalen Sozialen Netzwerke haben nämlich in der Regel keine eigene Dating-Funktion, die es ermöglicht, neue Leute kennenzulernen und mit ein wenig Glück auch die große Liebe fürs Leben zu finden. Die heute genutzten, großen sozialen Netzwerke richten sich ausschließlich an diejenigen Nutzer, die sich bereits real kennen und sich zwecks einer besseren, einfacheren Kommunikation auch online untereinander vernetzen möchten. Die Partnersuche und das Kennenlernen von neuen Leute haben hingegen keinen besonderen Stellenwert.
Es gibt für verschiedene Suchzwecke (z.B. Flirt, feste Partnerschaft oder Sex) unterschiedliche Dating-Plattformen im Internet, die für die jeweilige Suche gut oder eben doch nicht so gut geeignet sind. Zudem sollte man beachten, dass die Mitgliederzahlen, der Altersdurchschnitt und der Bildungsgrad je nach Portal variieren können. Ob Online-Dating funktioniert oder nicht, hängt zum größten Teil davon ab, ob Sie auf den richtigen Anbieter setzten. 

Besondere Aufmerksamkeit erfahren zur Zeit die elitären Partnerbörsen, auf denen ganz besonders diejenigen Singles fündig werden sollen, die an ihren Partner hohe Ansprüche stellen. So prüfen einige Datingportale bei der Neuanmeldung zum Beispiel den akademischen Abschluss des Neukunden und garantieren somit ein besonders hohes Bildungsniveau. Auf diese Weise soll es den hochqualifizierten Menschen einfacher gemacht werden, direkt diejenigen Singles in Augenschein zu nehmen, die – auch was die kognitiven Voraussetzungen angeht – den persönlichen Vorstellungen möglichst gerecht werden.
Bei allen Aktivitäten auf unserer Plattform sorgen wir mit großer Sorgfalt für Ihre Sicherheit – das bestätigt auch der TÜV. Selbstbestimmung, Privatsphäre und Anonymität sind gerade bei sehr persönlichen Themen essentiell. Deswegen sind Bilder bei uns vorerst verschwommen. Sie selbst entscheiden, ob und wann Sie Ihre Fotos anderen Mitgliedern freischalten. 
×