Ein aussagekräftiges Profil ist der Grundpfeiler für eine erfolgreiche und seriöse Online-Partnersuche. Denn je mehr Sie von sich erzählen, desto höher sind die Chancen, dass Ihre Partnervorschläge mehr von Ihnen erfahren möchten. Damit Sie Ihr Gegenüber mit Ihrem Profil garantiert für sich gewinnen, erhalten Sie in unserem eDarling-Erfolgsplan Tipps, wie Sie Ihr Online-Profil interessant gestalten, welche Fotos sich am besten eignen und welche Fehler Sie auf jeden Fall vermeiden sollten. Wir beraten Sie umfassend in unserem Ratgeber auf Ihrem Weg ins Beziehungsglück.

Für Once arbeiten sogenannte ,,Matchmaker". Statt anonymer Algorithmen sind es Menschen, die jedem Nutzer pro Tag eine andere Person als Vorschlag zuweisen. Da es nur diesen einen Vorschlag pro Tag gibt, erfreut man sich (zumindest in der Theorie) in den kommenden 24 Stunden exklusiver Aufmerksamkeit. Aber auch die Matchmaker orientieren sich vor allem an den Profilfotos. Zeigen einen diese zum Beispiel beim Klettern, Wandern und Joggen, ist es wahrscheinlich, dass einem die ,,Matchmaker" eine Person zuweisen, die ebenfalls eine Vorliebe für Sport und Aktivitäten auf ihren Bildern erkennen lässt.


Die Kontaktaufnahme über eine Partnerbörse ist immer ein sehr heikles Thema, denn schließlich spricht man oder wir von einer völlig fremden Person angesprochen. Das birgt auch so manche Risiken, denn nur weil es sich um eine seriöse Partnerbörse handelt, muss es sich nicht zwingend um einen seriösen Menschen handeln, der dort ein Profil erstellt. Zwar versuchen seriöse Plattformen alles Mögliche, um etwa mit Algorithmen solche Profile herauszufiltern und zu löschen, das hindert solche Menschen allerdings nicht daran neue zu erstellen. Leider können auch die Algorithmen nicht alle falschen Profile finden, weshalb sie oft erst dann entdeckt werden, wenn sie von Singles gemeldet werden, die unlautere Angebote erhalten. Daher ist es besonders wichtig, dass es eine Möglichkeit gibt, über die Plattform zu kommunizieren oder vorerst private Kontaktdaten die Telefonnummer oder E-Mail auszutauschen. Kommt jemandem etwas verdächtig vor, kann so rechtzeitig der Kontakt abgebrochen werden.

Drücken nun beide Personen auf das kleine rote Herz unter dem Profilbild, hat man einen sogenannten ,,Crush" und kann sich nun per Chat mit seinem neuen Flirt unterhalten. In der Praxis ist es jedoch so, dass man nicht allen Personen, die einem in der Timeline angezeigt werden, tatsächlich unmittelbar begegnet ist. Vielmehr erfasst die App in der Regel alle happn Nutzer, die sich gerade im näheren Umkreis von wenigen hundert Metern um einen herum aufhalten.


Allgemeines: Die Partnerbörse "Parship" gehört zu den größten Anbietern in Deutschland: Über 11 Millionen Mitglieder zählt das Portal, unter ihnen rund fünf Millionen deutschsprachige Singles. Täglich kommen (nach Parship-Angaben) rund 10.000 neue Mitglieder dazu, während inaktive Benutzer-Accounts nach zwei Monaten gelöscht werden. Auf Karteileichen werden Sie hier also meist nicht treffen.
Erfahrung: Bei jedem Unternehmen spielt die Erfahrung im eigenen Segment eine große Rolle – so auch bei Singleportalen. Wenn Sie auf eine Singlebörse setzen, die beispielsweise schon seit fünf, zehn oder sogar 15 Jahren agiert, dann können Sie sicher sein, dass auf einen großen Erfahrungsschatz im Online-Dating-Bereich zurückgegriffen werden kann. Außerdem zeigt eine lange Erfahrung auch, dass es sich um ein seriöses und scheinbar beliebtes Angebot handelt, sonst gäbe es das Portal nicht schon so viele Jahre.
No, we’re not kidding. You know those fancy new fridges that pair with a smartphone app to show you the contents of your fridge while you’re away from home? Now there’s a dating app that goes along with that, allowing you to find a mate based upon the contents of their fridge. Samsung's $3,000 Family Hub refrigerator now has a dating app, Refrigerdating, where you can browse user profiles with information not only about their personalities, but their fridges. The New York Times reported that's how creator John Stonehill met his wife of nine years; he perused the contents of her fridge the first chance he got. He helped develop the app for Samsung, which launched in early 2019.
×