die besten flirt seiten

Alleine im deutschen Raum gibt es mittlerweile über 2.500 Dating-Portale auf denen Singles nach ihrer großen Liebe oder nach einem schnellen Abenteuer suchen können. Aber worin unterscheiden sich die einzelnen Portale? Wie erkenne ich einen seriösen Anbieter und worauf gilt es beim Flirten im Internet noch zu achten? All diese Fragen und noch mehr beantwortet der nachfolgende Ratgeber zum Thema ” Datingseiten”.
Ich erlaube mir noch eine kleine Untergruppe herauszunehmen, die alle diese Tipps befolgt und trotzdem nie landet. Die armen, die in der Friendzone gefangen sind. Macht von Zeit zu Zeit einen anzüglichen Spruch, damit die weiblichen Gegenüber registrieren, dass da durchaus einer sitzt, der noch zur sexuell aktiven Art und nicht zu den Hobbygolfern gehört. Beispiele: (Frau hat sich für Party rausgeputzt) “Badamm tsss, das ist wieder mal ein gegenüber bei dem ich mir den ganzen Abend innerlich sagen muss wo die hübschen Augen sind.” oder (Leider an der Geburtstagsparty der Kollegin keine neue Freundin getroffen) “Hey Leute, war ein geiler Abend, gern mal wieder ich mach mich mal aufn Heimweg, schleppe an der Bushaltestelle noch Claudia Schiffer ab und lass es zuhause krachen.” Ja, bei einigen wird das nicht ankommen, aber ich war noch nie gern mit Spiessern unterwegs.

Mindestens genauso wichtig wie das Profilbild ist die Beschreibung der eigenen Persönlichkeit und Interessen. Wichtig ist hier, dass man sich nicht versucht billig anzupreisen oder sich zu perfekt darstellt. Besser ist es sich detailliert zu beschreiben und dabei stets ehrlich zu bleiben. Es kann auch sehr hilfreich sein, einen kleinen Einblick darüber zu geben, welche Eigenschaften die Traumfrau oder der Traummann haben sollte. Aber auch hier sollte man natürlich realistisch bleiben. In diesem Segment kann zum Beispiel der Wunsch nach gemeinsamen Interessen geäußert werden. Des Weiteren kann beschrieben werden, welche Dinge einem im Leben wichtig sind, welchen Hobbys man nachgeht und vielleicht auch welche kleinen Macken man hat. Wer sich nur perfekt darstellt, wirkt schnell langweilig. Kleine Macken machen einen liebenswerter. Falsche Angaben sollte man auf keinen Fall machen, da diese spätestens wenn das erste Treffen ansteht auffliegen.


Wenn du sie anspricht sei selbstbewusst, ja sogar ein Stückchen dominant. Entschuldige dich nicht. Du brauchst dich nicht dafür entschuldigen, dass du einem so essenziellen Trieb, wie dem Fortpflanzungstrieb folgst. Sag ihr klar und unverblümt, was du von ihr willst, was dir an ihr gefällt und warum du sie angesprochen hast. Halte deinen Körper dabei ruhig. Rede langsam, halte starken Augenkontakt und sieh wie die Frauen dahin schmelzen.
Hab viel vor…nicht nur heute, sondern auch allgemein im Leben. Vermittle an Frauen, die dir gefallen NICHT: “Ich bin allzeit bereit“ sondern ein Gefühl von: “Ich bin jetzt da und präsent für dich, nütze die Gelegenheit um mich näher kennen zu lernen, sonst könntest du was Spannendes versäumen.“ Da helfen keine Tricks! Du musst wissen, spüren und leben, was sie versäumen könnte, stimmiges Verhalten „is the key“!!!
Fast jeder Mann stand schon einmal vor dem Problem, die Frau seiner Träume zu treffen, aber keine Ahnung zu haben, wie er mit ihr ins Gespräch kommen soll. Im Kopf geht er dann vielleicht die besten Flirttipps durch, die er von Freunden, aus Zeitschriften oder dem Internet aufgeschnappt hat und findet trotzdem nicht den richtigen Aufhänger. Kein Wunder, denn die besten Flirttipps helfen nicht weiter, wenn sie nicht zur Situation passen.

Als Student muss man nicht nur lernen, sondern sich auch darum kümmern, dass alle möglichen Kosten gedeckt sind. Da wäre zum einen die Unterkunft, welche zwar günstig, aber nicht zu schäbig sein soll. Wer sich nicht nur von Tütensuppen und Schokolade ernähren will, der möchte eventuell auch etwas dazuverdienen. Zudem gibt es viele gute Angebote für studentische Arbeitskräfte, einige auch genau passend, um das Studium inhaltlich und praxisnah zu unterstützen. So kann man schon während der Zeit an der Uni den späteren Arbeitgeber finden oder zumindest seinen Lebenslauf aufpolieren. Neben YourFirm.de und Kununu.de gibt es da auch noch JobCrowd.de.

×