die besten flirt seiten

Man muss keine Psychologin sein, um zu verstehen, was vor allem Frauen an der Online-Partnersuche bisher störte. Geschönte Fotos, erfundene Lebensläufe und plumpe Anmache gehörten oft dazu. LemonSwan bietet aus meiner Sicht eine Innovation. Ein wissenschaftlicher Persönlichkeitstest sorgt für maßgeschneiderte Partnervorschläge. Das Beste aber sind die Mitglieder selber. Die werden handverlesen! Psychologisch geschulte Damen, die „Türsteherinnen“, gehen alle Profile durch. Sie wissen, was Frauen wichtig ist und haben einen Blick für schwarze Schafe. Hier wird größten Wert auf ernste Absichten und angenehme Atmosphäre gelegt. Wie in einem guten Club gilt: wer sich nicht an die Etikette hält, muss leider gehen. Mehr erfahren

Ist die Schönheit vor Ihnen vielleicht schon vergeben? "Schauen Sie erst gar nicht nach einem aussagekräftigen Ring an ihrer Hand", sagt Deißler. "Je nach Herkunftsland kann die Seite variieren. Ich kenne auch viele Singlefrauen, die absichtlich ihre Ringe an den üblichen 'Bin vergeben'-Fingern tragen. Nicht nur, weil‘s dort einfach schön aussieht. Sondern auch, weil sie sich vor blöden Anmachen schützen wollen. Lassen Sie sich davon aber nicht entmutigen! Wenn Sie charmant sind und etwas Interessantes zu sagen haben, sind Frauen darüber sehr erfreut. Selbst dann, wenn sie bereits in festen Händen sind."


Unsere Liebesgeschichten Ob es beim Blind Date gleich geknistert hat oder ob es vielleicht doch Liebe auf den ersten Blick war – Berliner Singles plaudern in ihren persönlichen Liebesgeschichten aus dem Nähkästchen. Die romantischen Stories über´s Kennenlernen und Verlieben geben anderen Singles Hoffnung und zeigen, dass sie funktioniert – die Online-Liebe. mehr »
„Yuppiu“ ist eine feine, kleine kostenlose Singlebörse, die auch gut per App auf dem Smartphone genutzt werden kann. Gestartet im Juni 2013 weist diese Singlebörse bereits (nach Aussage des Anbieters) über 60.000 registrierte Mitglieder auf. Täglich sollen ca. 500 neue Männer und Frauen hinzukommen. Das Design wirkt sehr modern, an der ein oder anderen Stelle jedoch auch etwas überfrachtet und damit unübersichtlich.
Keine Lust mehr Single zu sein? Kein Problem! Einsamkeit muss in der heutigen Zeit nicht mehr sein. Heutzutage gehört es zum Alltag eine Bekanntschaft online zu machen. Dating Seiten sind inzwischen im Internet sehr zahlreich vertreten, weshalb es nicht mehr immer leicht ist, da noch die richtige Entscheidung treffen zu können. Darum haben wir die beliebtesten Datingseiten für Sie getestet.

Bei all dem Gerede über dich solltest du am Ende einer jeden Nachricht wieder auf dein Gegenüber eingehen, dich interessiert zeigen und Fragen stellen. Das Interesse an der Frau bildet den Kernpunkt und bleibt im Gedächtnis – das sollte nicht unterschätzt werden. Außerdem bekommt die Herzensdame so direkt einen dankbaren Einstieg für ihre Antwort geliefert. Nimm das Mädel aber nicht direkt ins Kreuzverhör und verzichte auf einen ausführlichen Fragenkatalog. Du willst sie immerhin erobern und nicht ihr Therapeut werden. Wer sich als Lebensberater aufspielt, wird schnell als guter Kumpel abgestempelt und landet in der „Friendzone“. Ganz ehrlich: Da wollt ihr nicht rein. Wer einmal in die „Friendzone“ verbannt wurde, kommt da nie wieder raus. Damit das nicht passiert, solltest du ihr hin und wieder kleine Komplimente oder zweideutige Anspielungen zuwerfen. Auch hier gilt Vorsicht: Nicht zu eklig werden! Kleine Flirts unterscheiden aber immerhin den Kumpel vom Lover.

Die Community Lokalisten wird nicht explizit als Singlebörse von den Machern beschrieben, aber natürlich von den Mitgliedern mitunter als solche genutzt. Mit über 3.0 Mio. Mitgliedern befinden sich hier genug Nutzer, damit es einem nicht so schnell langweilig wird. Der Fokus dieses Portals liegt unserer Meinung nach jedoch eher auf dem Kennenlernen von neuen Freunden, als auf dem Finden seiner großen Liebe. Der Einstieg ist leider recht kompliziert – dafür ist Lokalisten jedoch komplett kostenlos!
Doch nicht nur ein Flirt mit einem Unbekannten kann sehr reizvoll sein, sondern auch im erweiterten Bekannten – beziehungsweise Kollegenkreis. Vielleicht ist Ihnen erst jetzt ein Partnerpotenzial aufgefallen, oder Sie waren bisher liiert und können erst jetzt Ihr Interesse signalisieren. Wenn Sie sich schon längere Zeit kennen und bisher nur freundschaftlich verbunden sind, reicht ein intensiver Blick in der Regel nicht aus, um das Spiel aus Blicken, Berührungen und Andeutungen in Gang zu bringen. Hier müssen die Flirtsignale der Frau schon sehr deutlich und häufiger an den Mann gebracht werden. Noch effektiver sind in diesem Fall verbale oder schriftliche Botschaften.
Gehe in eine große Menschenmenge und schaue dir jeden Menschen genau an. Während du jeden einzelnd betrachtest, überlege dir, welches (erotische) Geschenk du der Person machen kannst, damit er/sie sich gut fühlt. Das kann das Erzählen eines Witzes, eine Schultermassage oder eine heiße Nacht an der Copa Cabana sein. Egal was es ist, mache dir bewusst, was du bereit wärst zu tun, um andere Menschen glücklich zu machen.

In den letzten Jahren hat das Internet in Deutschland einen großen Einfluss darauf genommen, wie wir leben, arbeiten, einkaufen, reisen, kommunizieren und wie wir unseren Partner kennenlernen. Die Zusammenführung von Partnern und deren Vermittlung (Matchmaking) gibt es schon seit langem. Heutzutage sieht die Mediation jedoch ganz anders aus. Die Menschen handeln jetzt selbst und verlassen sich zunehmend auf kostenlose, seriöse Singlebörsen und Online-Dating-Seiten, um einen zukünftigen Partner zu finden. Sie können aus einer Vielzahl von potenziellen Ansprechpartnern wählen. Mit Hilfe diverser Suchfilter können Sie Singles aus der Region treffen oder Ihre Suche auf verschiedene Arten von Dating wie Casual Dating (C-Date), Speed-Dating, für Männer, Frauen und Paare beschränken.

Weshalb du beim Flirten niemals auf Doppeldeutigkeiten verzichten solltest Mit Doppeldeutigkeiten kannst du beim Flirten leicht und schnell eine erotische und knisternde Stimmung erzeugen. Du findest sie interessant. Mehr noch. Du findest sie heiß. Seit du sie das erste Mal gesehen hast weißt du, dass du nur noch sie willst. Zumindest für den Augenblick. Und … Doppeldeutigkeiten beim Flirten – So erzeugst du knisternde Stimmung weiterlesen
Einer der größten Fauxpas ist das intime Bild unbedacht an den falschen Adressaten zu schicken. Anstatt im Chat-Fenster des Freundes oder der Freundin landet das pikante Foto bei einem entfernten Bekannten oder in einer Gruppe. Schlimmer hätte es nicht kommen können. Selbst die Mama oder ein enger Freund hätten das Foto peinlich berührt wieder gelöscht. Ist es jedoch zu spät und das Bild gelangte einmal ungewollt vor fremde Augen, besteht die Gefahr, dass es einen viralen Charakter entwickelt und schnell die Runde in verschiedenen sozialen Netzwerken macht.
Egal mit welchem Spruch Ihr bester Kumpel seine heutige Ehefrau für sich eingenommen hat, dieser Spruch war nur gut, weil er genau zu dem Augenblick passte. Suchen Sie sich daher – egal, wie verlockend einfach es auch scheinen mag – auf keinen Fall ein paar gute „Anmachsprüche“ heraus, die sie an die Frau bringen möchten. Jede so Angesprochene wird merken, dass Sie den Spruch nur auswendig gelernt haben.
Dazu einfach das vermeidliche Profilbild in die Google-Bildersuche mit der Maus ziehen. So kann man recht unkompliziert herausfinden, woher das Foto wirklich stammt. Sollte das Bild lediglich auf anderen seriösen Datingseiten auftauchen, besteht noch kein Grund zu Sorge. Schließlich kann es durchaus der Fall sein, dass das Mitglied gleichzeitig auf mehreren Portalen angemeldet ist. Anders sieht es aus, wenn es sich dabei überwiegend um ausländische Datingseiten handelt und die restlichen Profilangaben untereinander enorm abweichen. Dann kann man sehr sicher davon ausgehen, dass es sich um ein Fake-Profil handelt. Dies macht wiederum deutlich, dass man nicht zu blauäugig an die Sache herangehen sollte. Grundsätzlich verfügen seriöse Partnerbörsen mit kostenpflichtigem Angebot auch über eine intelligente Fake-Kontrolle, so dass hier die Anzahl an Fake-Profilen deutlich geringer ausfällt als bei kostenlosen Singleseiten.
Kontrollieren Sie wie Sie rüberkommen. Tragen Sie nicht zu dick auf. Stehen oder sitzen Sie in der sogenannten Ehrlichkeits-Pose. Wie die geht? Im Sitzen halten Sie die Knöchel möglichst nah beieinander, aber die Knie eine Ellenlänge auseinander. Im Stehen platzieren Sie Ihre Füße schulterbreit entfernt, die Fußspitzen zeigen leicht nach außen. Diese Haltung signalisiert Offenheit und Ehrlichkeit.

Die Hilfeseiten für Studenten kann man grob in drei große Kategorien aufteilen. Die erste davon sind jene Internetseiten für Studenten, welche Inhalte anbieten. Dazu gehören kostenlose Lehrbücher oder andere Informationsmaterialien. Die bekannteste Seite aus diesem Bereich wäre wohl bookboon.com. Aber auch zu den Inhalten der einzelnen Unis und Studiengänge gibt es viel zu wissen. So findet man im Netz auch Bewertungsportale wie MeinMasterStudium.de, auf denen Studenten ihre Studiengänge bewerten und anderen Studierenden oder Interessenten Tipps geben können.

Stiftung Warentest hat bereits im Frühjahr 2011 verschiedene Dating-Portale überprüft. Darunter auch Parship, LoveScout24 (ehemals Friendscout24), Eliteparter, eDarling und Finya.de, die auch 2016 nochmal unter die Lupe genommen wurden. Flirtcafe.de, Partner.de, Partnersuche.de und 50plus-Treff hat sich die Verbraucherorganisation nicht nochmal angesehen. Für diejenigen, die es interessiert, der Stand aus dem Jahr 2011


Ich weiß gar nicht womit ich anfangen soll. Es hat sich mittlerweile soviel getan, dass ich dir ein komplettes Buch zurück schreiben könnte und auch werde, mit voller Elan:) mit Gratis Rechtschreibfehlern...geht aber nur in Schritten weil mein beknacktes Internet seit letzter Zeit spinnt warum auch immer. Naja, habe einen Weg gefunden Dir jetzt endlich mal zurück zu schreiben. Ich finde es super, dass du den Männern dieser Welt ein kleinen Einblick gibst, wie Frauen ticken und wie sie es schaffen können durch Ihre Persönlichkeit Ihre Frau oder Freundin für s Leben zu finden!:)
Bei seriösen Anbietern kommen in der Regel verschiedene Abomodelle zum Einsatz. Neben einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft bieten empfehlenswerte Anbieter aber auch immer einen kostenlose Mitgliedschaft an. Wer ein neues Dating-Portal testen möchte, für den empfiehlt sich immer zunächst die kostenlose Variante. So kann man den Anbieter ganz unverbindlich kennenlernen und schauen, ob das Portal den eigenen Ansprüchen gerecht wird oder man lieber zu einem anderen Anbieter wechseln möchte. Möchte man die Single- oder Partnerbörse weiterhin nutzen, sollte man sich zunächst das Abo-Modell anschauen, da diese unter den Anbietern zwar ähnlich sind, aber trotzdem kleine Unterschiede bestehen. Die kostenpflichtigen Modelle beinhalten meist einen Monatsbeitrag, dessen Höhe sich mit einer länger gewählten Laufzeit verringert. Zur Auswahl stehen hier häufig Laufzeiten von 1, 3, 6 bis hin zu 12 Monaten. Hinsichtlich der Kosten gibt es große Unterschiede. Hier muss jeder für sich selbst abwägen, wie viel er bereit ist zu investieren und ob das Angebot, welches das Dating-Portal bei einer Premium-Mitgliedschaft anbietet, dem Preis entsprechend, gerecht ist, sprich ob das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt.

Welche sind die besten Dating-Seiten für deutsche Singles und wie funktioniert die kostenlose Partnersuche? Die Nischenseiten für Dating werden immer beliebter. Vor nicht allzu langer Zeit basierten solche Websites auf Themen wie religiöse Überzeugungen oder sexuelle Orientierung. Heutzutage kann man eine Nischen-Dating-Seite für fast jede Gesellschaftsgruppe finden. Diese reichen von Seiten für diejenigen, die nach Partnern mit ähnlichen Interessen suchen, bis hin zu Dating-Seiten, die spezifisch für ältere Singles sind. Es gibt Dating-Seiten für Tänzer, Literaturliebhaber, Food-Junkies, Tierhalter, Science-Fiction-Liebhaber, Astrologen und sogar Wanderer. Jede Gruppe hat ihren eigenen virtuellen Treffpunkt, wo sie mit Menschen mit gleichen Interessen chatten und flirten kann. Wir haben einige Recherchen auf diesen Seiten durchgeführt und diese für Sie überprüft. Sie können sich für eine dieser Seiten gleich hier anmelden. Wir helfen Ihnen gerne, die beste Flirtseite und die perfekte Lösung für 2019 zu finden!
Unsere Forschung konzentriert sich auf innovative Lösungen zur Erschließung werthaltiger Information, die in großen multimedialen Datenquellen enthalten ist. Dies erfordert neue Formen von gemischten modellbasierten und datengetriebenen Ansätzen, um eine verbesserte Entscheidungsfindung, Erkenntnisgewinnung, Verhaltensanalyse, Kohärenz- und Anomalieerkennung, Vorhersage sowie Prozessoptimierung zu ermöglichen. Probleme der Ereignis-, Entitäts- und Mustererkennung, aber auch der Kontextmodellierung sowie deren kombinierte Nutzung im Zusammenhang mit lernenden Systemen werden dabei betrachtet.
Wenn die Entscheidung gefallen ist, welche Art von Dating-Portal es sein soll, geht es weiter mit der Suche nach einem passenden Anbieter. Inzwischen ist das Angebot in diesem Segment enorm groß geworden, so dass es gar nicht so einfach ist, dass für sich passende Dating-Portal zu finden. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Portalen, die komplett kostenlos sind und welchen die meist neben einer eingeschränkten kostenlosen Basis-Mitgliedschaft noch eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft anbieten, die mit einem höheren Funktionsumfang aufwartet. Grundsätzlich sollte man bei Dating-Seiten die komplett kostenlos sind vorsichtig sein, da sich hier in der Regel viele Fake-Profile tummeln. Vorsicht ist auch vor vermeidlich kostenlosen Portalen geboten, die dann doch nicht so kostenlos sind, wie sie zunächst vorgegeben haben. Bevor man sich auf einer Datingseite anmeldet, ist es daher immer dringend anzuraten, das Kleingedruckte zu lesen, um sich vor versteckten Kosten zu schützen. In diesem Segment gibt es meist auch unseriöse Anbieter, die horrende Summen für das Versenden von Nachrichten verlangen. Von diesen Portalen sollte man auch unbedingt Abstand nehmen.
Singles auf Partnersuche fragen sich: Welche Kriterien sind entscheidend für eine glückliche Partnerschaft? Wie lautet die Formel der Liebe? Dr. Peter Michael Bak, der renommierte Professor für Psychologie an der Hochschule Fresenius in Köln, hat genau hierfür das LemonSwan® Prinzip entwickelt. Der auf neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen basierende Test liefert Ihnen wertvolle Informationen zu Ihrer Persönlichkeit innerhalb einer Partnerschaft. Dies ist die beste Voraussetzung für das anschließende "Matching", bei dem Ihnen Partner vorgeschlagen werden, die besonders gut zu Ihnen passen. Entscheiden Sie sich für die Liebe und testen Sie es selbst.
Tagsüber funktioniert die „Kaltakquise“ etwas anders als in abendlicher Partystimmung. Doch egal ob in Bar oder Supermarkt: Mit Blickkontakt fängt auch hier alles an. Meist ist dann jedoch nicht so viel Zeit für langen Blickaustausch und Mann sollte sich zügig überlegen, wie er sein Objekt der Begierde anspricht (sofern sie es nicht tut). Um Reinfälle zu vermeiden, hilft folgender Flirttipp: Deuten Sie die Körpersprache der Frau (wie zum Beispiel wiederholtes Hinschauen, vielsagende Blicke, Augenaufschlag, Hände im Haar) als Hinweis dafür, dass diese Frau Sie nicht abweisen wird. Es sei denn, Ihr erster Satz ist einfach nur plump. Das Internet ist zwar voller, vermeintlich „lustiger“ Flirtsprüche (und manche sind auch gar nicht mal schlecht) – das Dumme ist nur: Diese sind mindestens zweitverwertet und nicht originär von Ihnen. Deswegen kommen sie auch nicht authentisch rüber, sondern wie auswendig gelernt. Aber Authentizität ist wichtig für richtig gutes Flirten mit Frauen.
Parship bietet Singles eine seriöse und professionelle Plattform, um den Partner für’s Leben zu finden. Die Singlebörse richtet sich an anspruchsvolle Singles, die eine langfristige Beziehung suchen. Mit Hilfe eines wissenschaftlich basierten Verfahrens werden anspruchsvolle Singles dabei unterstützt, einen Partner für eine langfristige und glückliche Beziehung zu finden. Die Anmeldung ist risikofrei und komplett kostenlos.
Wer die Dating Portale nutzen will, der muss sich registrieren und hierbei kann er erst einmal die kostenlose Nutzung wählen, aber es gibt auch Mitgliedschaften die einen monatlichen Beitrag kosten. Die kostenlose Nutzung hält in der Regel einige Grundfunktionen der Dating Portale bereit, die aber vollkommen ausreichen, wenn man mit der Partnersuche im Internet beginnt. Für den Suchenden, der gerne alle Funktionen eines Dating Portals nutzen will, ist es aber nur möglich, wenn er sich entschließt, von der kostenlosen zu einer Bezahlmitgliedschaft zu wechseln. Natürlich ist es wichtig, sich auf den Dating Portalen gut sichtbar zu machen und dies geschieht nur, wenn man sein Profil ausfüllt und auf der Internetseite sehr aktiv ist. Hier hat der Betreffende die Chance, sich anderen Singles vorzustellen und auch gleich ganz klar zu machen, an welchen Menschen man sich hier wenden will.
„Gut“ abgeschnitten im Test hat die Partnerbörse Parship. Für Parship sprechen das sehr umfangreiche Persönlichkeitsprofil, der gute Überblick im kostenlosen Modus sowie die vielen Partnervorschläge. Zudem bietet Parship die besten Informationen zu Partnerangeboten. Die Verschlüsselung von Nutzerdaten wird als „sehr gut“ bewertet und die Mängel in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden als „sehr gering“ eingestuft. Nachteilig sind bei Parship die lange Mindestlaufzeit von sechs Monaten und die teuren Kosten – für eine sechsmonatige Premium-Mitgliedschaft fallen knapp 360 Euro (ca. 60 Euro monatlich) an.
Du möchtest mithilfe von Online Dating deine ganz große Liebe finden? Alles klar. Aber lass dir bitte gesagt sein, dass das Online Dating ein harter Markt ist. Nirgendwo anders wird schneller aussortiert, mehr nach dem Aussehen geachtet und liebenswerte Charakterzüge ignoriert, als im Internet. Dennoch können wir verstehen, wenn du online nach der großen Liebe … Unsere Anleitung fürs Online Dating – So geht bei dir nichts schief weiterlesen
Es gibt nur einen Weg, dieser Angst aus dem Weg zu gehen. Sie müssen sich ihr stellen. Klar, die Frau könnte Sie ignorieren oder Sie abweisen. Aber es könnte auch das Gegenteil passieren. Vielleicht entwickelt sich ein Gespräch. Fragen Sie sich: Was kann im schlimmsten Fall passieren, wenn ich eine Abfuhr bekomme? Würde mich das umbringen? Ist es nicht eine Chance, sich auszuprobieren? Eines können wir Ihnen versprechen: Eine Frau empfindet einen Mann, der sich traut, eine Frau anzusprechen, immer als mutig. Wäre es nicht viel schlimmer, eine schöne Bekanntschaft zu verpassen, wenn Sie sie die Dame nicht ansprechen? Sie können also nur gewinnen – und sei es nur an Erfahrung. Wenn Sie trotzdem noch Bammel vor der Abfuhr haben, lohnt es sich auf die Flirtsignale des Gegenübers zu achten. So richten Sie Ihre Flirtsignal-Antennen aus.
Liebe Männer, könnt ihr euch noch daran erinnern, wie ihr mit 16, 17, 18 Samstag für Samstag in den Ausgang, an Partys etc. gingt, in der Hoffnung, nun endlich Mal Eine näher kennen zu lernen? Und könnt ihr euch auch noch daran erinnern, wie oft ihr euch dann nachts betrunken, alleine und frustriert im Bus, im Zug oder auf eurem Töff auf den Heimweg machen musstet? Nun, das ist noch immer so. Suchen Sie den Kontakt nicht auf den üblichen Fleischmärkten. Dort jagen genau die Typen mit den aufgeblasenen Egos, dem antrainierten falschen Selbstwertgefühl, von denen ich Ihnen bei Tipp 1 abrate. Und sie verderben den Ruf aller Männer – und die Frauen, die darauf hereinfallen, die wollen Sie nicht, glauben Sie mir. Gehen Sie lieber mit offenen Augen durch den Alltag. Liebreiz und Schmetterlinge im Bauch warten an jeder Tramhaltestelle, in jedem Café, an vielen Schaltern oder in Warteschlangen.

Flirte zum Spaß, um kein Datum oder eine Telefonnummer zu bekommen. Ich weiß, das klingt widersprüchlich – aber vertraue mir, dass es nicht so ist. In dem Moment, in dem du dich auf die Zukunft konzentrierst (wie eine Telefonnummer, ein Date, etc.), steigt deine Angst, du redest mehr und hörst weniger zu, und deine Flirtwilligkeit nimmt ab, was deine Chancen verringert, ein Date zu bekommen.
„Yuppiu“ ist eine feine, kleine kostenlose Singlebörse, die auch gut per App auf dem Smartphone genutzt werden kann. Gestartet im Juni 2013 weist diese Singlebörse bereits (nach Aussage des Anbieters) über 60.000 registrierte Mitglieder auf. Täglich sollen ca. 500 neue Männer und Frauen hinzukommen. Das Design wirkt sehr modern, an der ein oder anderen Stelle jedoch auch etwas überfrachtet und damit unübersichtlich.
An erster Stelle steht Tinder – die Dating-App für Schnelle. Um die App verwenden zu können, braucht man lediglich ein Facebook-Profil. Aus diesem wählt man fünf Fotos als Profilbilder aus. Die App nutzt die Facebook-Freunde und den Standort, um Kontakte in der Nähe zu finden. Anhand der angegebenen Interessen und „Gefällt mir“-Angaben werden Gemeinsamkeiten zwischen Usern ermittelt.

Eine negative Vorstellung von dem, was im schlimmsten Fall passieren kann, könnte sich bei einer Kontaktaufnahme tatsächlich bewahrheiten. Psychologen nennen das: die sich selbst erfüllende Prophezeiung. Wenn die Dame unerwartet den ersten Schritt macht, bekommt ein ängstlicher Mann Magenschmerzen, Schweißausbrüche, stottert und flüchtet – obwohl er sich eigentlich über die Kontaktaufnahme freuen sollte.
Die Suche nach dem idealen Partner hat sich in den letzten Jahrzehnten entscheidend gewandelt. Wer heute nach einem neuen Partner sucht, der wird sich vielleicht auch wie seine Eltern und Großeltern auf die Hilfe seiner Freunde und Familie verlassen, doch in der Regel ist heute mehr Eigeninitiative gefragt. Das Warten auf den Richtigen ist nicht mehr angesagt, stattdessen soll das Internet mit ein wenig Mühe und mit Hilfe der passenden Seiten das nächste Partnerglück bescheren.
An erster Stelle steht Tinder – die Dating-App für Schnelle. Um die App verwenden zu können, braucht man lediglich ein Facebook-Profil. Aus diesem wählt man fünf Fotos als Profilbilder aus. Die App nutzt die Facebook-Freunde und den Standort, um Kontakte in der Nähe zu finden. Anhand der angegebenen Interessen und „Gefällt mir“-Angaben werden Gemeinsamkeiten zwischen Usern ermittelt.
Kommen wir zuerst zum inhaltlichen Teil der ersten Nachricht. Denn bevor es an die Formulierung geht, sind ein paar Recherchen notwendig. Ehe wir uns an das Objekt der Begierde pirschen, sollten wir zunächst einige Erkundigungen einholen – also die Lebensweise studieren und das Terrain erforschen. Ein Großteil der Frauen schätzt es, wenn auf sie eingegangen wird. Also stürze dich auf die Profilangaben. Die Lebensweise ist eher aktiv und konzentriert sich auf Freeclimbing, Segeltörns und Wandertouren am Fuße des Himalaya? Dann frag sie, ob das Profilbild tatsächlich vor dem Mount Everest aufgenommen wurde, oder ob sie für den nächsten Törn noch einen unerfahrenen aber lernwilligen Skipper gebrauchen kann. Ihr Terrain erstreckt sich auf das Berliner Umland? Dann frag sie, ob sie schon in der Boulderhalle auf dem alten RAW-Gelände war, die du nur wärmstens empfehlen kannst. Berührungspunkte, Ähnlichkeiten und gemeinsame Interessen sind der Schlüssel zu einem guten Gesprächseinstieg und räumen dir einen Sympathiebonus ein.

Unsere Events Der Singletreff München: Mit über 60.000 Mitgliedern sind die Münchner Singles keine reine Partnerbörse, sondern auch eine Freizeit-Community, die sich online verabredet und offline trifft. Jeden Monat finden bei den Münchner Singles bis zu 700 Events mit insgesamt mehreren tausend Teilnehmern statt. Das Besondere daran ist, dass alle Events von den Mitgliedern selbst organisiert werden. mehr »


Die 100% kostenlose Singlebörse „Verliebt-im-Norden.de“ ist ein Dating-Portal, welches speziell Singles in Norddeutschland (Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen) anspricht. Ebenso sind hier natürlich auch gerne Ex-Nordlichter gesehen. Mit mittlerweile fast 30.000 Singles geht es hier sehr freudschaftlich und „familiär“ zu. Diese Singlebörse bietet neben den üblichen Standardfunktionen (u.a. eine Singlessuche und einem Nachrichtensystem) einige nette, ausgefallene Funktionen, wie zum Beispiel eine Mitglierder-Echtheitsprüfung, ein Gästebuch (Pinnwand) und Fotoalben, in denen man sogar eigene Videos einstellen kann. Wir wollen diese Singlebörse empfehlen: Echte Nordlichter sollten hier einen Blick riskieren.
Heutzutage ist es immer beliebter geworden, online zu flirten. Das ist natürlich verständlich. Denn wenn man auf den richtigen Seiten unterwegs ist, weiß man dass die Person mit der man schreibt auch auf der Suche ist. Und es fällt einem natürlich viel leichter Sachen zu schreiben, als sie auszusprechen. Für den Anfang. Denn oft wird der Kontakt so intesiv, dass man ein reales Treffen arrangiert. Und da man sich über das Internet dann schon einigermaßen kennt, fällt es einem auch viel leichter Gesprächsthemen und sonstiges zu finden.
Die Plattform „Fischkopf.de“ gehört zu den kostenlosen Singlebörsen, welche sich auf den Norden Deutschlands konzentriert hat. Innerhalb dieser Plattform findet man entsprechend viele Flirtwillige (und neue Freunde) oberhalb der Elbe; sprich in Schleswig Holstein, Hamburg, Niedersachsen oder auch noch Bremen und Mecklenburg-Vorpommern. Die um und bei 300.000 registrierte Nutzern sorgen für einen recht lebhaften Betrieb in dieser Singlebörse.
Obwohl der Fokus der 100% kostenlosen Singlebörse KWICK! (kwick.de) nicht nur auf Dating ausgelegt ist, können die Mitglieder auch hier die große Liebe oder einfach nur einen schnellen Flirt finden. Über eine schicke Suchfunktion kann per Filter zum Beispiel nur nach „Singles“ gesucht werden. Obwohl die Interaktion (unter anderem Austausch von persönlichen Bildern und Aktivitäten) mit Bekannten und Freunden im Mittelpunkt steht, kann schnell festgestellt werden, dass auch hier hemmungslos geflirtet wird. Erstaunlich: Auch wenn sich KWICK! durch Werbung finanziert, wird das Surf- und Flirtvergnügen nur sehr geringfügig durch Werbeeinblendungen gestört. Klasse!

Gute Nachrichten: Schüchterne Männer haben durchaus gute Chancen beim weiblichen Geschlecht. Denn nicht wenige Frauentypen sind der Meinung, dass Männer die Kunst des Flirtens oft zu offensiv angehen. Darüber hinaus sind die Zeiten vorbei, in denen Mann immer den ersten Schritt machen und die Frau ansprechen muss. Abgesehen davon sind es meist die Damen, die den Startschuss zu einem erfolgreichen Flirt geben, indem sie die ersten Signale senden – man(n) muss sie nur erkennen. Ein erwiderter, schüchterner Blick zurück ist dann oft schon die halbe Miete. Und je öfter und intensiver der Blickkontakt, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Frau das Wort ergreift. Und wenn nicht, nehmen Sie vielleicht all Ihren Mut zusammen und stecken ihr Ihre E-Mail-Adresse (besser als Telefonnummer) zu.

Flirtsprüche sind Eisbrecher, um mit einer Frau in Kontakt zu kommen. Sprich: Anmachsprüche kommen vor allem bei Frauen an, die auf humorvolle Männer stehen. Aber: Eine wirklich gute Anmache funktioniert fast immer. Die Kunst besteht schließlich darin, die Dame mit Ihrem Spruch zu überraschen. Und: Wer zum Flirtspruch auch eine kreative Technik parat hat, kommt bei experimentierfreudigen Damen bestens an. Also: Flirten Sie also drauf los: Lächeln Sie ihr zu und schauen Sie sie kurz an und los geht's. Verlassen Sie sich auf Ihr Gefühl, wann und wie Sie sie ansprechen, alles andere wirkt nur künstlich.
×