die besten flirt seiten

LoveScout24 gehört als Dating-Portal zu den TOP-Größen der Branche. Hier werden alle Beziehungsbedürfnisse gestillt. Egal ob man auf der Suche nach neue Freundschaften, einer Affäre oder einer feste Beziehung ist. Die Singlebörse bietet eine leicht bedienbare Oberfläche, eine Vielzahl von Services und sehr gute Suchfunktionen. Gutscheine für Lovescout24 finden Sie hier.
Stelle dir das kennen lernen wie eine Filmvorschau vor. Sie sitzt im Kino. Der Film bist du. Wenn du diese Vorschau selber machen würdest: Was würdest du hinein tun? Wahrscheinlich doch die besten Szenen. Du hast also ungefähr nur 3 Minuten um der Frau deine besten Eigenschaften zu präsentieren. Behalte das im Hinterkopf. Überlege dir, was sind meine besten Eigenschaften. Wenn du humorvoll bist, dann zeige es. Wenn du aufmerksam bist, dann zeige es. Macht sie neugierig auf den Hauptfilm.
Der richtige Weg ist es deshalb eine Frau immer dort abzuholen, wo sie gerade steht. Wenn Du also merkst, dass sie Dir ein Lächeln zuwirft, dann ist ein „Hey, Du solltest mir Deine Nummer geben“ deutlich zu viel des Guten. Sie ist gerade an dem Punkt, wo sie etwas an Dir gefunden hat, das ihr gefällt und nun möchte sie überprüfen, ob sich dieses Bild von Dir auch bestätigt, wenn sie mit Dir redet.
Single.de wirbt mit „Sicherheit, Seriosität und Kostenfreiheit“ – laut Stiftung Warentest werden alle diese Versprechen nicht erfüllt. Auch hier werden Anmeldedaten unverschlüsselt übertragen, zudem gab es Probleme beim Löschen der Profile: Zwei der fünf fiktiven Profile sind trotz Löschauftrag weiterhin aktiviert. Mit 45 Euro für eine dreimonatige Mitgliedschaft gehört sie zwar zu den günstigsten Partnervermittlungen, aber definitiv nicht zu den kostenfreien.
Der kostenlose Dienst „Jappy.de“ bezeichnet sich selbst als „Internet-Community“ und nicht als klassische Kontaktbörse. Zwar findet man auch hier flirtwillige Nutzer, jedoch merkt man schnell, dass es vielmehr ein Treffpunkt für Bekannte ist oder auch ein Platz, um neue Freunde kennenzulernen. Positiv: Obwohl der Dienst werbefinanziert ist, findet man erstaunlich wenig störende Anzeigen!
Die Singlebörse “Flirtbox” wirkt relativ frisch, ansprechend und modern. Die Anmeldung als auch die Nutzung ist komplett gratis und somit mit keinen Risiken verbunden. Die Nutzung ist weitestgehend intuitiv und auch für Neueinsteiger einleuchtend. Mit knapp über 60.000 Mitgliedern (so gibt es der Anbieter selbst an), ist “Flirtbox” natürlich nicht der größte Anbieter in Deutschland, jedoch könnten wir uns vorstellen, dass hier Potential nach oben besteht. Was man jedoch bedenken sollte: Hier herrscht ein großer Männer-Überschuss. Entsprechend schwer werden es die männlichen Singles haben, eine passende Frau zu finden; denn die Konkurrenz ist groß.
Zu Souveränität gehört auch, Entscheidungen treffen zu können. Machen Sie z.B. konkrete Vorschläge für das erste Date und legen Sie ohne Umschweife den Treffpunkt fest, überlässt Ihnen die Dame die freie Wahl. Stehen Sie zu Ihren Wünschen und Ansichten, ob im Bezug auf Partnerschaft oder Leben und Werte im Allgemeinen. Zeigen Sie sich darüber reflektiert wie kompromissbereit.
Sie können natürlich den Rest des Abends in verschiedenen Ecken des Raums sitzen und sich mit Blicken bewerfen. Das macht Spaß, bringt Sie der Dame allerdings auch nicht näher. Trauen Sie sich, Sie haben nichts zu verlieren. Wenn die Dame nicht schon vor Ihnen in die Offensive geht, sollten Sie jetzt auf sie zugehen. Durch den intensiven Blickkontakt haben Sie ohnehin schon das Gefühl, sich etwas zu kennen.
Das Konzept der Singlecommunity Berlin ist einmalig in der Welt der Singlebörsen und deshalb so erfolgreich, weil unsere Mitglieder lokal auf die Suche gehen und sich auf unterschiedlichste Weise kennenlernen können. Du musst auch nicht unbedingt Single sein, um dich bei den Berliner Singles anzumelden. Vielleicht bist du ja neu in der Stadt und brauchst jemanden, der dir Berlin zeigt und dir hilft dich zurechtzufinden? Oder hättest du vielleicht gerne eine beste Freundin, mit der du über alles reden und der du dich anvertrauen kannst? Du gehst gern ins Museum oder zum Shoppen, aber allein macht das natürlich keinen Spaß? Mit der Suchfunktion kann jeder finden, wen er sucht: neue Freunde, einen unternehmungslustigen Freizeitpartner, einen passenden Partner für den Lieblingssport oder den Mann bzw. die Frau für´s Leben. Bei uns wird auch der Community-Gedanke groß geschrieben – denn nur durch das Engagement unserer Mitglieder können so viele spannende Events in Berlin und Umgebung im Monat stattfinden. Hier geben Berliner Singles anderen Mitgliedern Dating-Tipps zum Ausgehen in Berlin und im Chat findest du heraus, wo die beste Single Party in Berlin steigt. Worauf wartest du – mach mit bei der aktiven Community für Freizeit, Freundschaft und Partnerschaft.
Sie wollen als femme fatale punkten? Keine gute Idee, wenn Sie auf der Suche nach etwas Ernsthaftem sind. Dadurch bedienen Sie nämlich die üblichen Klischees und werden in der männlichen Wahrnehmung auf eine Rolle festgelegt. Keine gute Grundlage für eine Begegnung mit Zukunftspotenzial. Seien Sie natürlich und Sie selbst. Für sexy Auftritte gibt es später noch genügend Gelegenheiten, wenn Sie einander besser kennen.  

Hier treffen Menschen mit einem gemeinsamen Ziel zusammen: Die Einsamkeit überwinden und eine weitere Person in das eigene Leben holen. Dies ist auch der Grund, weshalb auf Partnerbörsen ungeniert geflirtet und gedated wird. Hier braucht man sich nicht den teilweise seltsamen Normen der Gesellschaft zu beugen, sondern kann frei nach Schnauze sprechen und seine Interessen verfolgen.
Außerdem helfen Ihnen die besten Flirttipps nicht weiter, wenn sie nicht zu der angesprochenen Dame passen. Hier gilt es, besonders aufmerksam zu sein. Wie verhält sich die Frau, was trinkt sie und wie ist sie gekleidet? Trinkt sie zum Beispiel an einem kühlen Herbsttag einen bunten Cocktail, kann ein Spruch wie „Freuen Sie sich auch schon auf den nächsten Sommer?“ das Eis brechen.
Besonders beliebt sich hier Singlebörsen im Internet. Aber auch über soziale Netzwerke – wie Facebook und Twitter – lassen sich leicht neue Bekanntschaften schließen. Allerdings dienen diese Plattformen hauptsächlich dazu, mit Freunden und Bekannten in Kontakt zu bleiben. Partnerbörsen hingegen zielen darauf ab, neue Bekanntschaften und Partnerschaften zu vermitteln.
Wahr! Es gibt immer mehr gratis Singlebörsen, die grundsätzlich ihren Mitgliedern die meisten Funktionen kostenlos zur Verfügung stellen. Wie das geht? Durch die Nutzung von einem virtuellen Zahlungsmittel (meist „Coins“ oder „Credits“ genannt). So können bei vielen (eher neuen) Anbietern kostenlos oder mit Einsatz von wenigen „Credits“ Nachrichten versendet werden. Das führt entsprechend dazu, dass mehr Nutzer länger im Dienst bleiben, mit anderen Mitgliedern flirten und somit die Aktivitätsquote steigern. Das wiederum lockt neue Mitglieder an, weil sich herumspricht, dass auf dieser Plattform viel los ist – und somit schliesst sich der Kreis.
Wer sich zum ersten Mal auf die Suche nach einem geeigneten Dating-Portal im Internet begibt, sollte sich zunächst einen Überblick über die Unterschiede zwischen den Dating-Portalen verschaffen, da so leichter, dass für sich passende Dating Portal gefunden werden kann. Grundsätzlich unterscheidet man in diesem Segment zwischen Partnerbörsen und Singlebörsen. Letztere zeichnen sich dadurch aus, dass der Anspruch an die Partnersuche etwas lockerer gestaltet ist. Meist werden über Singlebörsen nur schnelle Abenteuer oder ein Seitensprung gesucht. Dies liegt unter anderem auch daran, dass dort eher jüngere Mitglieder anzutreffen sind und Singlebörsen auch vom Aufbau her eher für die Suche nach lockeren Kontakten ausgelegt sind. Auf Partnerbörsen wird die Partnersuche schon etwas ernster genommen. Dies beginnt beim Anmeldeprozess. Meist muss jedes Mitglied einen Persönlichkeitstest durchführen, welcher die Suche nach einem geeigneten Partner verbessern soll. Integriert ist auch oftmals ein Matchingbereich, der anzeigt, welche Mitglieder zum eigenen Persönlichkeitsprofil passen und den individuellen Anforderungen gerecht werden. Alles in allem wird die Partnersuche auf Partnerbörsen ernster genommen. Wer also einen festen Partner, sprich eine ernsthafte Beziehung sucht, ist mit diese Art von Portalen besser beraten. Hinzu kommt, dass der Altersdurchschnitt in der Regel etwas höher liegt als bei Singlebörsen. Mittlerweile gibt es auch sogenannte Casual-Dating Portale, die noch mehr auf kurze Bekanntschaften ausgelegt sind.

Die meisten Online-Singlebörsen konzentrieren sich auf die Zielgruppe ab 30. Man denkt, dass junge Menschen sich mit dem Thema „Partnersuche“ noch gar nicht ernsthaft beschäftigen und es in ihrem Umfeld ohnehin genug Möglichkeiten gibt jemanden kennenzulernen. Junge Leute und vor allem Studenten führen ein abwechslungsreiches Leben, haben viel Zeit zum Ausgehen sowie viele Gelegenheiten neue Menschen kennenzulernen. Im Prinzip trifft dies auch sehr oft zu.
Mehreren Schweizer-Studien und internationalen Umfragen zufolge liegen die Erfolgschancen beim Online-Dating im Durchschnitt bei 30 %. Die Partnersuche auf einer Dating-Börse kann sehr schnell zu ersten positiven Ergebnissen führen. Allerdings stehen Dates nur dann in Aussicht, wenn auch auf die richtige Singlebörse gesetzt wird. Nur eine gezielte Auswahl stellt sicher, dass Sie sich am Ende bei dem passenden Dating-Portal anmelden, das zu Ihren Bedürfnissen passt.

Die komplett kostenlose Singlebörse „Liebesarche.eu“ (Die Liebesarche) ist, und das wollen wir vorweg nehmen, eine kleine & privat betriebene Dating-Plattform. Klar, hinsichtlich der Mitgliederanzahl kann diese Singlebörse nicht mit den Platzhirschen im deutschen Markt mithalten, was aber auch sicherlich nicht das Ziel der Betreiber ist. Hier hat man einen gemütlichen Platz für Singles und Interessierte geschaffen, die auf der Suche nach einer netten und vertrauensvollen Bekanntschaft sind. Reinschauen sollte man mal (kostet ja nichts).


Der erste Gedanke ist: „Wie lösche ich dieses Bild aus dem Internet?“ Es ist ein Trugschluss davon auszugehen, dass über Apps verschickte Bilder komplett gelöscht werden. In der Regel befinden sich die Fotos zwar nicht mehr sichtbar an der Oberfläche, werden aber auf einem Server abgelegt. Technikaffine Hacker können, somit das Bild problemlos wiederherstellen und ohne Wissen und Zustimmung des Urhebers illegal weiterverwenden. Ein anderer Faktor sind Ex-Partner, die wutentbrannt ob der gescheiterten Liaison intime Bilder als "Racheakt" veröffentlichen. Eifersucht oder andere Formen des Ärgers können Menschen dazu bringen ganz Persönliches im Internet bekannt zu machen.
Durch Testsingleboerse.de finden Sie große Auswahl an interessanten Seiten, die Sie kostenlos ausprobieren und schnell starten können. Sie werden garantiert viel Spaß erleben, und die passende Person finden, die Ihren Vorlieben entspricht. Seien Sie nicht unsicher und schüchtern darüber, wenn Sie nicht wissen wie man Menschen auf solchen Seiten anspricht. Da gibt es Kontakte, die viel Verständnis haben, und auch sehr viele, die Sie aussuchen werden, wenn Sie ein gut ausgefülltes Profil haben. Testsingleboerse.de hilft Ihnen die beste Seite auszusuchen!

Auf der Suche nach einem sexuellen Abenteuer oder einer Bettgenossin, die ähnliche Fetische hat wie du selbst? Dann hat die nackte Dame aus der C-Date Werbung im Fernsehen bestimmt längst dein Interesse geweckt. Aber ist es wirklich so leicht, im Internet einen One Night Stand oder eine Affäre zu finden? Wir verraten es dir in unserem C-Date Beitrag.


Singles auf Partnersuche fragen sich: Welche Kriterien sind entscheidend für eine glückliche Partnerschaft? Wie lautet die Formel der Liebe? Dr. Peter Michael Bak, der renommierte Professor für Psychologie an der Hochschule Fresenius in Köln, hat genau hierfür das LemonSwan® Prinzip entwickelt. Der auf neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen basierende Test liefert Ihnen wertvolle Informationen zu Ihrer Persönlichkeit innerhalb einer Partnerschaft. Dies ist die beste Voraussetzung für das anschließende "Matching", bei dem Ihnen Partner vorgeschlagen werden, die besonders gut zu Ihnen passen. Entscheiden Sie sich für die Liebe und testen Sie es selbst.
Oft fragt man sich auch, wann der beste Zeitpunkt für eine Anmeldung ist. Frühling? Sommer? Herbst? Winter? Der richtige und beste Zeitpunkt ist, wenn man sich dazu entschlossen hat. … und mit dem Entschluss darf und soll dann auch keine Zeit mehr verloren werden. Eine von äußeren Faktoren beeinflussten, bzw. begünstigten Zeitpunkt gibt es jedoch nicht. Okay, um die Weihnachtszeit und auch kurz vor Valentinstag scheinen die größten Single- und Partnerbörsen einen leichten Anstieg ihrer Neuanmeldungen verzeichnen zu können. Jahreszeiten, wo sich einsame Herzen oft Gesellschaft, Nähe und Liebe wünschen. Doch grundsätzlich ist dann der richtige Zeitpunkt gegeben, wenn man selbst sein liebeshungrige Herz sättigen möchte.
Die komplett kostenlose Singlebörse „Flirtlife.de“ wirkt auf dem ersten Blick etwas unsortiert und unübersichtlich. Nichts desto trotz kann man hier als Single in einer (laut Anbieter) ca. 302.000 Mitglieder starken Datenbank suchen (oder sich finden lassen). Grundsätzlich kann man hier kostenlos flirten und Nachrichten austauschen. Optional können einige Funktionen auch mit Coins bezahlt werden. Hierbei handelt es sich dann um etwas exklusivere Features.

Genau aus diesem Grund wird man eine kostenlose Singlebörse auch nicht häufig in den Werbepausen im TV zu sehen bekommen. Das kostenlose Dating-Portal muss also mit anderen Faktoren überzeugen und möglichst viele Mitglieder dazu bringen, dass Sie Mundpropaganda betreiben. Bei einigen wenigen Anbietern klappt das ganz gut, andere (eher neue) gratis Singlebörsen müssen hier durchhalten, Ausdauer beweisen und hart (ums eigene Überleben) kämpfen.

Zwischen 2009 und 2013 haben sich in Deutschland fast 8,8 Millionen Singles mobile Dating-Apps heruntergeladen. Und der Trend ist weiter steigend. Die Deutschen sind flirt-führend im deutschsprachigen Raum und stechen sowohl die Schweiz als auch Österreich aus. Die Deutschen flirten mobil, aktiv und leidenschaftlich. Zu den größten Plattformen in Deutschland zählen die Apps Lovoo, Badoo und Tinder.
Tipp: Behalte deine Zielgruppe im Auge. Je nach der Dating-Plattform, auf der du dich tummelst, ist der Umgangston ein anderer: Auf Parship ist die Community sehr herzlich. Auf Elitepartner ist der Ton sehr höflich, auf LoveScout24 eher locker und auf Dating-Apps wie Tinder und Co. wird viel mit Chat-Slang, Abkürzungen und Emojis gearbeitet. Also passe deinen Ton deinem Gegenüber an.
Keine Angst vorm Freak-Stempel. Wir leben in Zeiten, wo Nerds als cool gelten und in endzeitlichen Szenarien als heiße Anwärter auf die künftige Weltherrschaft gehandelt werden. Also hab Mut zur Andersartigkeit. Das heißt aber nicht, dass du deine Flamme direkt in der ersten Nachricht von der Existenz deines sechsten Fußzehs, deiner nervösen Mädchenblase oder von deiner panischen Angst vor Knöpfen (Koumpounophobie) unterrichten musst. Solche Einblicke fallen für´s Erste unter die Kategorie „Too much information“ und sollten erst später offenbart werden.
Beim Online-Flirt entfallen die nonverbalen Signale – dafür können Sie je nach gewähltem Kanal lockerer und durchdachter Flirten als im direkten Kontakt. Sowohl der Satz-um-Satz gesteigerte Flirt über Whats-App als auch das sichere Flirten in Online Partnervermittlungen haben ihren Reiz und ihre Vorteile. Beachten Sie dabei folgende Flirttipps: Steigern Sie die Dramaturgie langsam, gehen Sie nicht sofort in die Vollen. Clever ist, ihm das Gefühl zu geben, er wäre der geborene Verführer. Vorsicht ist allerdings beim Einsatz von Humor und Ironie geboten – selbst Emoticons können diese oft nicht einwandfrei identifizieren. Auch ein Auge für Kopiervorlagen schadet nicht – manche Herren sind mitunter etwas schreibfaul, beziehungsweise flirten ungeniert mehrgleisig.

ElitePartner wirbt damit, die Singlebörse für Akademiker und Singles mit Niveau zu sein. Menschen, die nicht zur Zielgruppe gehören, werden vor allem durch den hohen Preis aussortiert. Meint man zumindest. Doch was, wenn dort auch keine gebildeten Leute zu finden sind? Wer überprüft, wer sich dort wirklich anmeldet? Wir haben getestet, ob einsame Herzen dort wirklich ihre große Liebe finden können. Alle Einzelheiten erfährst du bei unseren Erfahrungen über ElitePartner.
Unsere Liebesgeschichten Ob es beim Blind Date gleich geknistert hat oder ob es vielleicht doch Liebe auf den ersten Blick war – Berliner Singles plaudern in ihren persönlichen Liebesgeschichten aus dem Nähkästchen. Die romantischen Stories über´s Kennenlernen und Verlieben geben anderen Singles Hoffnung und zeigen, dass sie funktioniert – die Online-Liebe. mehr »
Wer kennt es nicht: die letzte Partynacht war wild und heiß, und achja, da war ja dieses Mädel... Welches jetzt neben dir liegt. Und seit Stunden nackt vor sich hindöst und offenbar nicht vorhat, deine Wohnung oder auch nur dein Bett in den nächsten Stunden zu verlassen. Im schlimmsten Fall ist es auch auch noch jemand, den du kennst: eine Arbeitskollegin oder die kleine Schwester von nem Kumpel. Der Sex war okay, aber nicht fortsetzungswürdig... Ein Albtraum?
Kommen wir zum Wesentlichen: Wie fragt man gekonnt nach einer Telefonnummer? Die Angelegenheit kann man direkt und ohne Umschweife angehen, denn die Frage nach der Telefonnummer muss nicht erst blumig verpackt werden. Damit signalisierst du, dass du genau weißt, was du willst. Alternativ dazu kannst du ihr deine Telefonnummer geben. Damit ergreifst du einerseits die Initiative, überlässt ihr andererseits aber das Ruder – ein guter und zeitgemäßer Kompromiss.

Der Zauber des Anfangs beginnt meist mit einem scheinbar belanglosen Flirt. Lass dabei immer auch die Frau etwas in den Kontakt investieren. „Darf ich dir was spendieren?“ genauso oder anders formuliert, wirkt wie billige Anmache und ist unterbewusst ein kleiner, total üblicher Kaufversuch. Unterhalte dein Gegenüber und mach ihr mit DIR Spaß! Dann ist die Nummer mit dem flüssigen Erstgeschenk und jeder billige Flirttipp für Männer unnötig und wer was zahlt reine Nebensache.


Wer Online auf Dating-Plattformen wie Parship und LoveScout24 unterwegs ist oder mobil per Dating-App flirtet, muss auf solche eindeutigen Körpersignale verzichten. Auf unser klebrig süßes Hugh-Grant-Grinsen, unsere sexy tiefe Stimme oder unseren ungeheuer tiefsinnigen James-Dean-Blick können wir also nicht zählen. Deswegen müssen wir uns auf die Wahl des richtigen Profilbildes, auf überzeugende Profilangaben und die gekonnte Konversation verlassen. Die Wahl der richtigen Worte ist beim Online-Flirt wichtiger denn je, weil es unsere einzige Waffe ist. Also lege dich ins Zeug, mach dir vorher ein paar Gedanken und lies deine Nachricht vorm Absenden noch einmal durch. Möge die Macht der Worte mit dir sein, junger Padawan.

Die ersten beiden Minuten sind rum. Und wie geht es weiter? Täglich bekommen wir diese Fragen von duzenden Männern gestellt. Wir versuchen sie auf vielfältigste Art und Weise in unseren kostenfreien Flirt-E-Mail-Lektionen zu beantworten. Ausführlich auf dieses Thema einzugehen, würde den Rahmen des Blogartikels sprengen, aber einen einfachen und wirkungsvollen Trick stelle ich dir trotzdem vor.

Singles entscheiden sich aus mehreren Gründen für unser Flirtportal. Das Flirtportal ist übersichtlich aufgebaut, das Design ansprechend und die Navigation bedienerfreundlich. Kurz gesagt: Unser Flirtportal ist einfach sympathisch - genau wie die Menschen, die Du auf unseren Seiten triffst. Ganz gleich ob Du jemanden für eine E-Mail- /Brieffreundschaft, feste Beziehung oder für Freizeitunternehmungen suchst, über unser Flirtportal kannst Du Singles kennenlernen, die genau auf Deiner Wellenlänge liegen. Schreib die Person, die Dich interessiert, ganz einfach an - unser kostenloser Single-Chat ist unkompliziert und unverbindlich. Zusammen könnt Ihr dann herausfinden, wo Eure gemeinsamen Interessen liegen und was Ihr für Vorstellungen von einer Beziehung habt.
Ebenso wichtig unter den Flirttipps: seien Sie Sie selbst. Ist ein Herr sehr spannend, ist es verführerisch, eine Rolle einzunehmen, mit der er zu gewinnen zu sein scheint. Tun Sie aber Ihnen beiden den Gefallen und bleiben Sie authentisch. Sind Sie z.B. eher scheu, dürfen Sie natürlich etwas mehr Offenheit zeigen, wenn Sie Lust dazu haben. Spielen Sie aber nicht den Voll-Vamp, weil IHM das vielleicht eher zusagen könnte. Als temperamentvolle Frau wiederum dürfen Sie Ihr Feuer etwas dimmen, wenn es Ihnen von Vorteil scheint. Aber nicht bis zum Kerzenflämmchen herunter.
Der erste Schritt besteht nach der Anmeldung auf einer Datingseite natürlich darin ein Profil zu erstellen. Viele unterschätzen dabei wie wichtig ein aussagekräftiges Profil ist und wie positiv sich dies auf die Partnersuche auswirkt. Als erstes sollt man daher ein Profilbild hochladen. Schon hier kann man viele Fehler machen. Ein Profilbild sollte aber immer hochgeladen werden, da Profilen ohne Bild in der Regel keine Aufmerksamkeit geschenkt wird, was die Suche nach einem Partner oder einem schnellen Abenteuer unnötig erschwert. Ausgewählt werden sollte ein realistisches Bild und kein Foto, welches mit Photoshop-Effekten so überladen ist, dass es mit der Realität kaum noch etwas gemeinsam hat. Auf dem Foto sollte man demnach gut erkennbar sein. Es darf ruhig ein Foto sein, welches beim Fotografen aufgenommen wurde. Es können aber auch persönliche Interessen wie Beruf, Hobby oder Umgebung miteinbezogen werden, um seine Persönlichkeit so gut es geht darzustellen. Das Foto dient natürlich auch dazu auf sich aufmerksam zu machen.
×