die besten flirt seiten

Die simple Singlebörse “Romantik 50plus” (Romantik-50plus.de) ist eine Dating-Plattform für alle junggebliebenen Singles ab einem Lebensalter von 40 Jahren. Einige nette Funktionen laden zum Flirten und Verbleiben auf der Seite ein. Hierzu zählen neben der Suchfunktion und dem Postfach zum Beispiel ein persönliches (Online-)Tagebuch, ein Videobereich oder diverse Fotogalerien von den angemeldeten Mitgliedern. Die Nutzung dieser Singlebörse ist größtenteils kostenlos möglich.
Mit rund drei Millionen Nutzern allein in Deutschland ist Badoo eine der beliebtesten Dating-Apps. Eigentlich ist Badoo ist ein soziales Netzwerk, das auf Dating und Flirten spezialisiert ist. Jedoch sind nicht alle Mitglieder auf Partnersuche, manche nutzen Badoo nur, um neue Bekanntschaften und Freunde zu finden.Zum Standardprogramm der App gehören eine Suchfunktion sowie eine Umgebungssuche, um Singles in der Nähe zu finden. Das Herzstück der Anwendung ist das Spiel „Volltreffer“. Bei diesem kann man Profilbilder anderer Mitglieder „liken“. Wenn zwei Singles ihr Profilbilder gegenseitig liken, stellt die App den Kontakt her.
Der erste Gedanke ist: „Wie lösche ich dieses Bild aus dem Internet?“ Es ist ein Trugschluss davon auszugehen, dass über Apps verschickte Bilder komplett gelöscht werden. In der Regel befinden sich die Fotos zwar nicht mehr sichtbar an der Oberfläche, werden aber auf einem Server abgelegt. Technikaffine Hacker können, somit das Bild problemlos wiederherstellen und ohne Wissen und Zustimmung des Urhebers illegal weiterverwenden. Ein anderer Faktor sind Ex-Partner, die wutentbrannt ob der gescheiterten Liaison intime Bilder als "Racheakt" veröffentlichen. Eifersucht oder andere Formen des Ärgers können Menschen dazu bringen ganz Persönliches im Internet bekannt zu machen.

Doch nicht nur ein Flirt mit einem Unbekannten kann sehr reizvoll sein, sondern auch im erweiterten Bekannten – beziehungsweise Kollegenkreis. Vielleicht ist Ihnen erst jetzt ein Partnerpotenzial aufgefallen, oder Sie waren bisher liiert und können erst jetzt Ihr Interesse signalisieren. Wenn Sie sich schon längere Zeit kennen und bisher nur freundschaftlich verbunden sind, reicht ein intensiver Blick in der Regel nicht aus, um das Spiel aus Blicken, Berührungen und Andeutungen in Gang zu bringen. Hier müssen die Flirtsignale der Frau schon sehr deutlich und häufiger an den Mann gebracht werden. Noch effektiver sind in diesem Fall verbale oder schriftliche Botschaften.
Für nervöse und weniger schlagfertige Zeitgenossen ist der virtuelle Flirt eine ziemlich gute Erfindung: Schwitzende Hände, gestotterte Flirtsprüche oder sonstige verbale Ausfallerscheinungen entfallen (beziehungsweise entgehen der flirtwilligen Frau). Ein spezieller Flirttipp für das Verfassen einer Mail: Bei der ersten Nachricht haben Sie keinen Druck und genug Zeit, an Formulierungen zu feilen, schöne Metaphern zu schaffen und galante Komplimente in die virtuelle Welt zu senden. Aber bitte nicht per Copy & Paste. Bauen Sie die Kommunikation langsam auf – dramaturgisch und in punkto Intensität. Machen Sie Komplimente und zeigen Sie Ihr Interesse an der Person hinter dem Profil.
Keine Frage: Frauen mögen Komplimente. Was sie weniger mögen, sind 08/15-Sprüche und wenig originelle Standard-Anmachen, die nur darauf abzielen, sie schnellstmöglich „rumzukriegen“. Frauen möchten erobert und nicht überrumpelt werden. Und dafür sollte man(n) sich schon etwas einfallen lassen. Standardkomplimente wie „Du hast schöne Augen“ oder „Du hast schöne Hände“ veranlassen eine Frau allenfalls zum Gähnen und ganz sicher nicht zur Herausgabe ihrer Handynummer. Fast an jedem weiblichen Geschöpf gibt es etwas Attraktives oder Besonderes. Das kann zum Beispiel eine angenehme Stimme, ein betörender Duft oder eine spezielle Ausstrahlung sein. Mit einem Kompliment wie „Du riechst einfach wundervoll“ oder „Du hast eine besondere Ausstrahlung“ gewinnt man eher das Interesse einer Frau. Auch lobende Äußerungen über ihr Haar, das für Frauen sehr wichtig ist, finden viele Angehörige des weiblichen Geschlechts ansprechend.
Sie wollen als femme fatale punkten? Keine gute Idee, wenn Sie auf der Suche nach etwas Ernsthaftem sind. Dadurch bedienen Sie nämlich die üblichen Klischees und werden in der männlichen Wahrnehmung auf eine Rolle festgelegt. Keine gute Grundlage für eine Begegnung mit Zukunftspotenzial. Seien Sie natürlich und Sie selbst. Für sexy Auftritte gibt es später noch genügend Gelegenheiten, wenn Sie einander besser kennen.  

Tagsüber funktioniert die „Kaltakquise“ etwas anders als in abendlicher Partystimmung. Doch egal ob in Bar oder Supermarkt: Mit Blickkontakt fängt auch hier alles an. Meist ist dann jedoch nicht so viel Zeit für langen Blickaustausch und Mann sollte sich zügig überlegen, wie er sein Objekt der Begierde anspricht (sofern sie es nicht tut). Um Reinfälle zu vermeiden, hilft folgender Flirttipp: Deuten Sie die Körpersprache der Frau (wie zum Beispiel wiederholtes Hinschauen, vielsagende Blicke, Augenaufschlag, Hände im Haar) als Hinweis dafür, dass diese Frau Sie nicht abweisen wird. Es sei denn, Ihr erster Satz ist einfach nur plump. Das Internet ist zwar voller, vermeintlich „lustiger“ Flirtsprüche (und manche sind auch gar nicht mal schlecht) – das Dumme ist nur: Diese sind mindestens zweitverwertet und nicht originär von Ihnen. Deswegen kommen sie auch nicht authentisch rüber, sondern wie auswendig gelernt. Aber Authentizität ist wichtig für richtig gutes Flirten mit Frauen.


Die Singlebörse „perfect-single.de“ kann komplett kostenlos genutzt werden und kommt zudem mit sehr wenig störender Werbung aus. Der Aufbau und die Bedienung ist eingängig und einfach gehalten und somit auch für Neueinsteiger geeignet. Leider sind hier (auch in den Abendstunden) nur wenige Singles gleichzeitig online. Gut: Das Verhältnis der registrierten Männer und Frauen ist in dieser Singlebörse sehr ausgeglichen!
Oft ist es bei Casual-Dating Portalen so, dass Männer für eine Mitgliedschaft zahlen, während Frauen eine kostenlose Mitgliedschaft erhalten. Dies mutet ungerecht an, hat jedoch damit zu tun, dass häufig mehr Männer als Frauen auf solchen Portalen angemeldet sind. Um diesen Überschuss auszugleichen, wird die Plattform für Frauen durch den Preiserlass attraktiver gemacht.

Die meisten Online-Singlebörsen konzentrieren sich auf die Zielgruppe ab 30. Man denkt, dass junge Menschen sich mit dem Thema „Partnersuche“ noch gar nicht ernsthaft beschäftigen und es in ihrem Umfeld ohnehin genug Möglichkeiten gibt jemanden kennenzulernen. Junge Leute und vor allem Studenten führen ein abwechslungsreiches Leben, haben viel Zeit zum Ausgehen sowie viele Gelegenheiten neue Menschen kennenzulernen. Im Prinzip trifft dies auch sehr oft zu.
In der heutigen Gesellschaft ist es ganz normal geworden, die wahre Liebe mit Hilfe einer Website zu finden. Online-Dating hat keine negative Konnotation mehr. Tatsächlich ist es fast schon seltsam, dass man  als Single nicht auf mindestens einer Online-Dating-Seite registriert ist. Warum soll man die Chance, echte Liebe zu finden, einschränken? Die Tage, an denen gefälschte Fotos und Namen auf Online-Dating-Seiten verwendet wurden, um die wahre Identität zu verbergen, sind längst vorbei. Heutzutage kontrollieren Menschen ihre Dating-Konten fast so oft wie ihre Soziale Medien-Konten. Es gibt kein Verstecken mehr. Im Gegenteil, es ist heutzutage üblich, dass Menschen ihre Dating-Abenteuer mit ihren Freunden im Chat teilen. Das Verwenden von Standortidentifikations-Apps ist ein weiteres deutliches Beispiel dafür, wie öffentlich Online-Dating geworden ist, weil es Online- und Offline-Dating zusammenführt.
Wir waren sehr angetan von der Single App iDates, diese ist einfach zu bedienen. Schon nach wenigen Minuten hatte unsere Redaktion erste Chats mit Singles. Kein Langes hin und herschreiben war nötig, bis erste reale Treffen vorgeschlagen würden. Auch die Qualität der Singles in Bezug auf Optik und Bildungshintergrund war für uns mehr als überzeugend.Dates lässt auch in der Basisversion ohne Kosten eine spannende und aussichtsreiche Kontaktaufnahme mit anderen Singles zu. Wenn du mehr Funktionen nutzen willst, kaufe dir auf dem Flirtportal einfach ein paar Coins, um einen Flirt zu intensivieren oder besser auf dich aufmerksam zu machen. Die Dating App ist verfügbar für iPhones und Android Geräte. Hier geht es zur kostenfreien Anmeldung bei iDates.
Nachdem du die Frau angesprochen hast, ist es natürlich auch deine Aufgabe, dieses Gespräch am Laufen zu halten. Sie wird dir, nachdem du dich ihr vorgestellt hast, zwar ihren Namen verraten, dich dennoch fragend ansehen. Nun ist der entscheidende Moment gekommen, an dem du beweisen kannst, dass du spontan und locker bist, indem du ganz entspannt mit ihr weiter sprichst.
Wie gehst du beim Flirten mit deinem Gegenüber um? „Bevor du die dir klarmachst, musst du sie erst einmal runtermachen“, lallt mir ein Typ an der Theke ins Ohr. „Unglaublich, was für Würstchen“, denke ich mir und tanze mit ihrer Freundin weiter. Eine Unsitte hat sich eingeschlichen bei schüchternen Männern, die nicht wissen, wie sie … Zum Flirten das Gegenüber erniedrigen? Lieber flirten mit Stil weiterlesen
Niemand kann dich darin schlagen, du selbst zu sein. Steh bei einer Frau die dir gefällt zu deinem eigenen Kopf, deinen Werten und Idealen, halte dich an deine höchste Wahrheit. Aus Angst davor abgelehnt zu werden, trauen sich die meisten Männer nicht, einer Frau die Ihnen gefällt auch ehrlich zu sagen, wenn Ihnen etwas an ihr NICHT gefällt oder gegen den Strich geht.
Frauen in den USA sind gegenüber Männern generell sehr offen – Dates sind schließlich ein fester Bestandteil der amerikanischen Kultur. Anders als in Europa sollten Sie das Lächeln einer Dame jedoch nicht überbewerten. Oft ist dieses ein Zeichen der Höflichkeit. Kommen Sie mit der Flirtpartnerin ins Gespräch, sollten Sie folgende Flirttipps im Kopf behalten: Vermeiden Sie anzügliche Anmachsprüche – die Amerikaner sind in Regel etwas prüde und bevorzugen lieber den oberflächlichen Smalltalk. Mit Humor und charmanten Komplimenten können Sie bei der Frau eher punkten.

Sie können natürlich den Rest des Abends in verschiedenen Ecken des Raums sitzen und sich mit Blicken bewerfen. Das macht Spaß, bringt Sie der Dame allerdings auch nicht näher. Trauen Sie sich, Sie haben nichts zu verlieren. Wenn die Dame nicht schon vor Ihnen in die Offensive geht, sollten Sie jetzt auf sie zugehen. Durch den intensiven Blickkontakt haben Sie ohnehin schon das Gefühl, sich etwas zu kennen.

Kritiker weisen zwar auf die Oberflächlichkeit und Schnelligkeit dieser Kontaktform gegenüber herkömmlichen Singlebörsen hin. Im Vergleich zu Online-Singlebörsen haben die Dating-Apps jedoch einen entscheidenden Vorteil: Sie verbinden Online-Dating mit dem wirklichen Leben. Ein Online-Radar zeigt potentielle Flirt-Partner in der näheren Umgebung des eigenen momentanen Standortes an. Der Single muss nicht vor dem PC verharren und sehnsüchtig auf eine Nachricht beziehungsweise auf eine Antwort warten. Ideal sind die Flirt-Apps daher auch für alle, die gern unterwegs sind.
Auch wenn die Partnersuche im Internet verlockend ist und man so schnell Kontakt zu vielen potentiellen Partner aufnehmen kann, sollte man es insbesondere wenn man auf der Suche nach einer ernsthaften Beziehung ist, langsam angehen lassen. Viele Singles machen leider den Fehler und überhäufen den neuen Kontakt mit Nachrichten und zu hohen Erwartungen. Grundsätzlich sollte man nichts überstürzen und sich nicht so schnell ein Bild aufbauen, insbesondere dann wenn bislang nur Textnachrichten ausgetauscht worden sind. Diese sagen zunächst nämlich nicht viel aus. Besser ist es sich mit dem Kennenlernen Zeit zu lassen Irgendwann kann man dann vom Geschriebenen zum telefonieren und/oder zum Videochat wechseln und wenn es dann noch immer passt ein Treffen in Erwägung ziehen. Wer hier zu voreilig ist, bei dem ist die Enttäuschung meist vorprogrammiert.

Während die Partnerbörse im Stiftung Warentest 2011 mit „mangelhaften“ Datenschutzbestimmungen und ABG enttäuschte, überzeugt sie heute in diesem Bereich mit „sehr geringen“ Mängeln. Insgesamt hat das Portal mit einer 2,6 abgeschnitten. Für eine Premium-Mitgliedschaft von drei Monaten verlangt das Portal rund 210 Euro und bewegt sich damit im preislichen Mittelfeld der Partnerbörsen.
Wie du Frauen anschreiben und im Chat für dich gewinnen kannst! Der perfekte Einstieg Mit diesen Tipps kannst du ohne doofe Sprüche Frauen erfolgreich anschreiben! Diese weitgehend unbekannten Tipps zum Frauen anschreiben sorgten bei uns im Praxis-Test dafür, dass wir von 87% der Damen nach dem ersten Anschreiben eine Antwort erhielten und das innerhalb einer einzigen Stunde! Flirttexting ist eine … Frauen anschreiben: 7 Tipps für die erste Nachricht beim Online-Dating. Erste Worte, die begeistern! weiterlesen

Funktioniert das? "Zeitversetztes Spiegeln der Beinstellung oder das Anpassen des Gesprächstempos funktionieren", erklärt Mattes. Die Theorie der Neurolinguistischen Programmierung besagt, dass sich durch so eine Spiegelung eine positive Atmosphäre schaffen lässt. Äffen Sie aber nicht nach! "Und achten Sie zudem darauf, was sie sagt, nicht nur, wie sie etwas sagt."
Ich finde, es ist eine reine Schweinerei, was diese dating apps machen. Sie machen reine Geldschneiderei aus etwas, dessen Kosten mehr als reichlich von ein wenig Werbung gedeckt sein würden und nutzen dabei schön die armen, dummen Leute aus, die sich darauf einlassen. Nicht zu vergessen, dass sie dadurch auch direkt verhindern, dass der Großteil der Nutzer etwas lebensveränderndes finden könnte.
eDarling eine Online-Partnervermittlung mit hoher Präsenz. Die Partnerbörse richtet sich an alle Singles, die eine feste Beziehung suchen. Über einen wissenschaftlichen Persönlichkeitstest wird gezielt auf passende Partner abgestimmt, das heißt alle Mitglieder bekommen auf dieser Basis gezielte Partnervorschläge. Die Handprüfung jedes einzelnen Singleprofils ist eDarling sehr wichtig. Zudem gibt es auch viele Gutscheine für eDarling mit denen der Preis nach unten korrigiert werden kann.
Der kostenlose Dienst „Jappy.de“ bezeichnet sich selbst als „Internet-Community“ und nicht als klassische Kontaktbörse. Zwar findet man auch hier flirtwillige Nutzer, jedoch merkt man schnell, dass es vielmehr ein Treffpunkt für Bekannte ist oder auch ein Platz, um neue Freunde kennenzulernen. Positiv: Obwohl der Dienst werbefinanziert ist, findet man erstaunlich wenig störende Anzeigen!

Auf der Suche nach einem sexuellen Abenteuer oder einer Bettgenossin, die ähnliche Fetische hat wie du selbst? Dann hat die nackte Dame aus der C-Date Werbung im Fernsehen bestimmt längst dein Interesse geweckt. Aber ist es wirklich so leicht, im Internet einen One Night Stand oder eine Affäre zu finden? Wir verraten es dir in unserem C-Date Beitrag.


Gähn, nichts ist langweiliger als ein Mann, der Monologe über seine Talente, Auszeichnungen, Besitztümer hält. Klar, Sie möchten imponieren und sich von Ihrer besten Seite zeigen. Aber das gelingt besser, indem Sie sich als aufmerksamer Zuhörer und charmanter Gesprächspartner zeigen. Es beeindruckt Frauen weitaus mehr, wenn sie selbst nach und nach herausfindet, was Sie alles zu bieten haben. Stapeln Sie also ruhig mal ein bisschen tief.  
Wenn du zum Beispiel auf eine WG – Party gehst, dann finde heraus, wer der Gastgeber ist. So kannst du jedes Gespräch mit der Frage eröffnen, woher sie/er den Gastgeber kennt. Alternativ kannst du auch fragen, wie er oder sie zur Party gekommen ist. Wenn du im Club bist, frage die Leute, was sie von der Musik halten oder wie ihnen der Club gefällt.
Für nervöse und weniger schlagfertige Zeitgenossen ist der virtuelle Flirt eine ziemlich gute Erfindung: Schwitzende Hände, gestotterte Flirtsprüche oder sonstige verbale Ausfallerscheinungen entfallen (beziehungsweise entgehen der flirtwilligen Frau). Ein spezieller Flirttipp für das Verfassen einer Mail: Bei der ersten Nachricht haben Sie keinen Druck und genug Zeit, an Formulierungen zu feilen, schöne Metaphern zu schaffen und galante Komplimente in die virtuelle Welt zu senden. Aber bitte nicht per Copy & Paste. Bauen Sie die Kommunikation langsam auf – dramaturgisch und in punkto Intensität. Machen Sie Komplimente und zeigen Sie Ihr Interesse an der Person hinter dem Profil.
Kennst Du diese schlechten Flirttipps für Männer, die einem Mann raten, dass er einer Frau negative Komplimente geben soll? Z.B. indem er ihr sagt „Deine Schuhe sind eigentlich echt nicht schön, aber Dir stehen sie irgendwie“? Die Idee hinter diesen negativen Komplimenten ist es, das Selbstwertgefühl einer Frau zu reduzieren und so einen höheren Wert zu demonstrieren.

Ist es wirklich möglich die nächste Liebe im Netz zu finden? Genau das haben wir uns auch gefragt, und deswegen haben wir 9 Singlebörsen auf Herz und Nieren geprüft. Wir haben verschiedene Bereiche geprüft und getestet um wirklich die besten Ergebnisse zu bekommen! Starten wir bei mit den Kosten: Von der kostenlosen bis hin zur … Wir haben sie gestestet: Deutsche Singlebörsen im Vergleich 2019 weiterlesen
Die Plattformen von Single.de, FriendScout24 oder auch bildkontakte.de gehören zu den sogenannten Singlebörsen. Eine Singlebörse ist dadurch gekennzeichnet, dass angemeldete Mitglieder in einer Art Kartei selbstständig nach einem Partner suchen können. Wir empfehlen Singles ab circa 20 Jahren diese Form des Datings zu nutzen. Die Intention kann am besten mit folgenden Worten umschrieben werden: „Alles kann, nichts muss.“
Genau aus diesem Grund wird man eine kostenlose Singlebörse auch nicht häufig in den Werbepausen im TV zu sehen bekommen. Das kostenlose Dating-Portal muss also mit anderen Faktoren überzeugen und möglichst viele Mitglieder dazu bringen, dass Sie Mundpropaganda betreiben. Bei einigen wenigen Anbietern klappt das ganz gut, andere (eher neue) gratis Singlebörsen müssen hier durchhalten, Ausdauer beweisen und hart (ums eigene Überleben) kämpfen.
Dominik Borde, MSc (geb. 1971) ist einer der führenden Beziehungs-Coaches Europas und Gründer des Unternehmens Sozialdynamik mit Sitz in Wien. Der durch die International Coach Federation (ICF) zertifizierte Trainer und sein Team bieten Coaching- und Trainingsleistungen für Einzelpersonen und Paare, sowie – speziell für Führungskräfte entwickelte – Programme „Leadership 4.0“, „High Performance Coaching“ und „Executive Coaching“ an. In seiner Arbeit verwendet Borde unter anderem die von ihm entwickelte „360° Methode“ und das Konzept der „Sozialdynamik“, um die Eigenverantwortung des Einzelnen zu stärken und die Kommunikation innerhalb von Gruppen zu harmonisieren. Borde ist Autor zahlreicher Fachbücher und Videos zum Thema Beziehungsgestaltung und wird regelmäßig von internationalen Medien als Experte hinzugezogen.
Die ersten beiden Minuten sind rum. Und wie geht es weiter? Täglich bekommen wir diese Fragen von duzenden Männern gestellt. Wir versuchen sie auf vielfältigste Art und Weise in unseren kostenfreien Flirt-E-Mail-Lektionen zu beantworten. Ausführlich auf dieses Thema einzugehen, würde den Rahmen des Blogartikels sprengen, aber einen einfachen und wirkungsvollen Trick stelle ich dir trotzdem vor.
Beschreibung immer der App anpassen: Wie viel Du über Dich schreibst und preis gibst bleibt Dir überlassen. Orientiere Dich am besten an Profilen, die Dir selbst gefallen und Dich ansprechen. Wichtig ist jedoch immer die Frage zu beantworten was oder wen Du online suchst: Feste Beziehung, lockeren Flirt, Freunde, Bekannte, Sportfreunde, Saufkumpels...
Beschreibung immer der App anpassen: Wie viel Du über Dich schreibst und preis gibst bleibt Dir überlassen. Orientiere Dich am besten an Profilen, die Dir selbst gefallen und Dich ansprechen. Wichtig ist jedoch immer die Frage zu beantworten was oder wen Du online suchst: Feste Beziehung, lockeren Flirt, Freunde, Bekannte, Sportfreunde, Saufkumpels...
Wenn du also mit einer wunderschönen Frau plauderst, ihr in die Augen schaust und lächelst, wird es irgendwann Zeit, den Körperkontakt herzustellen. Das Ergebnis eines Flirtes kann geiler Sex sein. Ohne Körperkontakt wird dies jedoch nie möglich werden. Darum beginne sie beim Plaudern zu berühren. Das kann erstmal subtil und vorsichtig passieren. Berühre kurz ihr Handgelenk beim Reden.
Augenkontakt ja, aber weder Scannerblick noch penetrantes Starren sind angesagt. Das törnt jede Frau ab und erstickt ihre Flirtbereitschaft im Keim. Von oben bis unten abgecheckt zu werden oder sich anstarren zu lassen, gefällt wirklich keiner. Glauben Sie es uns. Mit ernsthaftem Interesse hat das nämlich nichts zu tun. So geht's: Lächeln, kurzer Blickkontakt - so senden Sie die richtigen Signale.  
Bevor Sie sich auf die Suche machen, sollten Sie sich auch klar machen, was Sie eigentlich suchen. Solls einfach ein netter Flirt sein, der das Selbstbewusstsein stärkt, eine spannende Romanze oder sind Sie bereit für was Ernsthaftes? Sie werdens nicht so genau herausfinden, aber schon der Akt, darüber nachzudenken, wird Ihr Verhalten später beeinflussen. Und machen Sie nicht den Fehler, Ihre Sehnsüchte zu personifizieren. Stellen Sie sich keine Frau vor, machen Sie sich keine Bilder im Kopf, wie sie aussehen müsste und was sie alles können und sein soll. Öffnen Sie sich für alle Möglichkeiten. Sie werden überrascht sein, wo Sie Zuneigung, Erotik und ein spannendes Gegenüber finden können, wenn Sie sich nicht auf ein Bild fixieren. (Lesen Sie auch: «Frauen entdecken ihr Talent zur Untreue»)
Hier treffen Menschen mit einem gemeinsamen Ziel zusammen: Die Einsamkeit überwinden und eine weitere Person in das eigene Leben holen. Dies ist auch der Grund, weshalb auf Partnerbörsen ungeniert geflirtet und gedated wird. Hier braucht man sich nicht den teilweise seltsamen Normen der Gesellschaft zu beugen, sondern kann frei nach Schnauze sprechen und seine Interessen verfolgen.
Seriöse Premium-Anbieter bieten außerdem die Möglichkeit an bei Fragen oder Problemen Kontakt mit dem Support aufnehmen zu können und dass im Idealfall kostenlos. Dies erfolgt entweder über ein Online-Kontaktformular, welches über die Datingseite im Hilfebereich zu finden ist oder über eine Service-Hotline. Beachtet werden sollte hier, dass es sich wirklich um eine kostenlose Hotline handelt, sonst kann es schnell sehr teuer werden, wenn man bei Problemen den Support kontaktieren muss. Des Weiteren sollte darauf geachtet werden, wie gut erreichbar dieser Support ist, im Idealfall rund um die Uhr und wie schnell man bei der schriftlichen Kontaktaufnahme via E-Mail eine Antwort erhält. Ergänzend dazu sollte ein umfangreicher FAQ-Bereich vorhanden sein, der die wichtigsten Fragen bereits beantwortet.

Die komplett kostenlose Singlebörse „Reich-sucht-Reich.net“ ist aufgräumt und absolut auf das Wesentlichste reduziert. Das Kennenlernprinzip von „Reich-sucht-Reich“ ist mit den Kontakt-Inseraten der klassischen Print-Zeitungen vergleichbar. Das Ansehen der Kontaktanzeigen ist kostenlos. Möchte man einem interessanten Inserat eine Nachricht senden, muss man zuvor selbst eine Anzeige aufgeben. Die Anzahl der Kontaktanzeigen ist leider recht überschaubar. Aufgrund der Einfachheit dieser Singlebörse ist jedoch zu hoffen, dass mittelfristig mehr Singles den Weg auf diese Plattform finden.

×