die besten flirt seiten

Liebe Männer, könnt ihr euch noch daran erinnern, wie ihr mit 16, 17, 18 Samstag für Samstag in den Ausgang, an Partys etc. gingt, in der Hoffnung, nun endlich Mal Eine näher kennen zu lernen? Und könnt ihr euch auch noch daran erinnern, wie oft ihr euch dann nachts betrunken, alleine und frustriert im Bus, im Zug oder auf eurem Töff auf den Heimweg machen musstet? Nun, das ist noch immer so. Suchen Sie den Kontakt nicht auf den üblichen Fleischmärkten. Dort jagen genau die Typen mit den aufgeblasenen Egos, dem antrainierten falschen Selbstwertgefühl, von denen ich Ihnen bei Tipp 1 abrate. Und sie verderben den Ruf aller Männer – und die Frauen, die darauf hereinfallen, die wollen Sie nicht, glauben Sie mir. Gehen Sie lieber mit offenen Augen durch den Alltag. Liebreiz und Schmetterlinge im Bauch warten an jeder Tramhaltestelle, in jedem Café, an vielen Schaltern oder in Warteschlangen.

Ist die Schönheit vor Ihnen vielleicht schon vergeben? "Schauen Sie erst gar nicht nach einem aussagekräftigen Ring an ihrer Hand", sagt Deißler. "Je nach Herkunftsland kann die Seite variieren. Ich kenne auch viele Singlefrauen, die absichtlich ihre Ringe an den üblichen 'Bin vergeben'-Fingern tragen. Nicht nur, weil‘s dort einfach schön aussieht. Sondern auch, weil sie sich vor blöden Anmachen schützen wollen. Lassen Sie sich davon aber nicht entmutigen! Wenn Sie charmant sind und etwas Interessantes zu sagen haben, sind Frauen darüber sehr erfreut. Selbst dann, wenn sie bereits in festen Händen sind."

Gehe in eine große Menschenmenge und schaue dir jeden Menschen genau an. Während du jeden einzelnd betrachtest, überlege dir, welches (erotische) Geschenk du der Person machen kannst, damit er/sie sich gut fühlt. Das kann das Erzählen eines Witzes, eine Schultermassage oder eine heiße Nacht an der Copa Cabana sein. Egal was es ist, mache dir bewusst, was du bereit wärst zu tun, um andere Menschen glücklich zu machen.


Die absolut kostenfreie Singlebörse „Verlieb-Dich.com“ ist eine Mischung aus klassischer Singlebörse („Hier geht man selbst auf die Suche nach dem Wunschpartner“) und einer Partnervermittlung („Es werden mögliche Partner auf Basis eines Persönlichkeitstests vorgeschlagen.“). Entsprechend länger dauert auch die kostenlose Registrierung, da man hier bereits den (vergleichsweise) überschaubaren Persönlichkeitstest durchläuft. Die Möglichkeiten innerhalb der Plattform sind umfangreich und wirken auf den ersten Blick etwas erschlagend. Das legt sich aber mit der Zeit.

Ist die Schönheit vor Ihnen vielleicht schon vergeben? "Schauen Sie erst gar nicht nach einem aussagekräftigen Ring an ihrer Hand", sagt Deißler. "Je nach Herkunftsland kann die Seite variieren. Ich kenne auch viele Singlefrauen, die absichtlich ihre Ringe an den üblichen 'Bin vergeben'-Fingern tragen. Nicht nur, weil‘s dort einfach schön aussieht. Sondern auch, weil sie sich vor blöden Anmachen schützen wollen. Lassen Sie sich davon aber nicht entmutigen! Wenn Sie charmant sind und etwas Interessantes zu sagen haben, sind Frauen darüber sehr erfreut. Selbst dann, wenn sie bereits in festen Händen sind."

Einer der größten Fauxpas ist das intime Bild unbedacht an den falschen Adressaten zu schicken. Anstatt im Chat-Fenster des Freundes oder der Freundin landet das pikante Foto bei einem entfernten Bekannten oder in einer Gruppe. Schlimmer hätte es nicht kommen können. Selbst die Mama oder ein enger Freund hätten das Foto peinlich berührt wieder gelöscht. Ist es jedoch zu spät und das Bild gelangte einmal ungewollt vor fremde Augen, besteht die Gefahr, dass es einen viralen Charakter entwickelt und schnell die Runde in verschiedenen sozialen Netzwerken macht.
Daher lautet einer unserer Flirttipps: Setzen Sie bei der Online-Partnersuche besser auf genaue Aussagen und eine ausgefeilte Dramaturgie. Steigern Sie die Spannung mit jeder Nachricht und gehen Sie nicht sofort in die Vollen. Besonders anziehend wirken Sie, wenn Sie ihm das Gefühl geben, er wäre der geborene Verführer. So wird aus dem virtuellen Flirt sicher schnell ein echter.
×