die besten flirt seiten

Sagen oder fragen Sie (ihn) irgendetwas – er hat sowieso nur Ihre Erscheinung im Sinn. Plaudern Sie locker aber interessiert. Ein besonders wissenswerter Flirttipp, den besonders extrovertierte Frauen kennen sollte: Berühren Sie ihn leicht und zufällig. Berührungen zeigen ihm, dass Sie interessiert sind und bewirken die Ausschüttung des Glückshormons Dopamin. Erwidern Sie seine Komplimente auch ruhig einmal. Schmeicheln Sie ihm von sich aus – natürlich nicht plump und offensiv, sondern charmant und sympathisch. Darüber hinaus sollten Sie folgenden Flirttipp anwenden, um Ihr Interesse an seiner Person zu signalisieren: Stellen Sie zum Beispiel Fragen beim Date, aber erzählen Sie auch von sich. Das Gespräch läuft gut, wenn es einen Dialog und keinen Monolog darstellt und Übereinstimmungen gefunden werden. Ein voller Erfolg ist es, wenn Sie danach beide vom anderen angetan sind und sich unbedingt zu einem zweiten Date wiedersehen möchten.

Von wem auch immer die Trennung ausging - auf Sex verzichten wollen die wenigsten, auch wenn eine langjährige Beziehung auseinander gebrochen ist. Klar kann man sich jemanden beim Frust-Feiern aufreißen, doch sind wir mal ehrlich: betrunkener Sex mit einem Fremden ist selten gut, jeder will seine Wünsche umsetzen und das möglichst hastig und unkoordiniert. Zudem hat man am nächsten morgen im schlimmsten Fall jemanden an der Backe, der einfach nicht gehen möchte und nicht versteht, was das jetzt war: ein One Night Stand ohne Bedeutung.
Wer schon einige Nachrichten hin und hergeschrieben hat, sollte irgendwann den nächsten Schritt einleiten und um ein Telefonat oder ein Date bitten. Denn ehe du dich versiehst, hast du den Absprung verpasst und versauerst als guter Kumpel. Sei aber auch nicht zu forsch und übe dich ein wenig in Geduld. Wer schon in der ersten Nachricht um ein Treffen bittet, bedrängt sein Gegenüber womöglich zu sehr.
IHRE Gedanken nach dem Date:„Warum meldet er sich nicht? Ich hatte so ein gutes Gefühl bei ihm.“ SEINE Gedanken:„Tolle Frau, aber so reserviert. Offenbar wird das nichts, ich habe ihr nicht gefallen.“ Sehr schade: Eine Situation, zwei völlig unterschiedliche Wahrnehmungen. Die dazu führen, dass aus zwei Menschen doch nicht mehr wird. Dabei hätte es eigentlich gepasst.
Zu Souveränität gehört auch, Entscheidungen treffen zu können. Machen Sie z.B. konkrete Vorschläge für das erste Date und legen Sie ohne Umschweife den Treffpunkt fest, überlässt Ihnen die Dame die freie Wahl. Stehen Sie zu Ihren Wünschen und Ansichten, ob im Bezug auf Partnerschaft oder Leben und Werte im Allgemeinen. Zeigen Sie sich darüber reflektiert wie kompromissbereit.
×