die besten flirt seiten

Wer kennt es nicht: die letzte Partynacht war wild und heiß, und achja, da war ja dieses Mädel... Welches jetzt neben dir liegt. Und seit Stunden nackt vor sich hindöst und offenbar nicht vorhat, deine Wohnung oder auch nur dein Bett in den nächsten Stunden zu verlassen. Im schlimmsten Fall ist es auch auch noch jemand, den du kennst: eine Arbeitskollegin oder die kleine Schwester von nem Kumpel. Der Sex war okay, aber nicht fortsetzungswürdig... Ein Albtraum?

Von wem auch immer die Trennung ausging - auf Sex verzichten wollen die wenigsten, auch wenn eine langjährige Beziehung auseinander gebrochen ist. Klar kann man sich jemanden beim Frust-Feiern aufreißen, doch sind wir mal ehrlich: betrunkener Sex mit einem Fremden ist selten gut, jeder will seine Wünsche umsetzen und das möglichst hastig und unkoordiniert. Zudem hat man am nächsten morgen im schlimmsten Fall jemanden an der Backe, der einfach nicht gehen möchte und nicht versteht, was das jetzt war: ein One Night Stand ohne Bedeutung.

Dass Frauen nicht angesprochen werden wollen oder sich belästigt fühlen gehört zu einem der größten Mythen unserer heutigen Zeit. Fakt ist auch heute noch, Emanzipation hin oder her, die wenigsten Frauen würden ein Mann ansprechen egal wie attraktiv sie ihn finden. Die hübschesten Frauen haben meistens die größten Probleme einen entsprechenden Mann kennen zu lernen, da sich niemand traut sie anzusprechen. Halte dir immer wieder vor Augen. Du hast jedes Recht, nach deiner biologischen Bestimmung sogar die Pflicht eine Frau die dir gefällt anzusprechen. Du tust dir und ihr einen Gefallen damit, dass du sie anspricht. Nur so gibst du euch die Chance euch kennen und vielleicht lieben zu lernen.


Kommen wir zum eigentlichen Telefonat. Auch hier solltest du dich natürlich geben. Wer sich mit einer Liste über mögliche Gesprächsthemen sicherer fühlt, kann das gute Stück gerne neben dem Telefon platzieren. Allerdings kommst du besser rüber, wenn du einfach spontan, offen und du selbst bist. Zur Länge des ersten Telefonats sei gesagt, dass du gerne die ganze Nacht durchquatschen kannst, wenn es gut läuft, du Lust dazu hast und dein Speichel-Kontingent groß genug ist. Besser: Höre auf, wenn´s am schönsten ist. Das Gespräch läuft gerade wie geschmiert und du hast sie zum Lachen gebracht? Gut so. Jetzt kannst du dich langsam mit einem „War echt nett, mit Dir zu plaudern. Leider muss ich jetzt los.“ verabschieden – natürlich nicht, ohne den Wunsch nach einem nächsten Telefonat oder einem Treffen loszuwerden. Wer das Telefonat beendet, wenn´s auf seinem Höhepunkt ist, bleibt in guter Erinnerung. Außerdem wird so die Vorfreude auf das nächste Telefonat umso größer.
Mit rund drei Millionen Nutzern allein in Deutschland ist Badoo eine der beliebtesten Dating-Apps. Eigentlich ist Badoo ist ein soziales Netzwerk, das auf Dating und Flirten spezialisiert ist. Jedoch sind nicht alle Mitglieder auf Partnersuche, manche nutzen Badoo nur, um neue Bekanntschaften und Freunde zu finden.Zum Standardprogramm der App gehören eine Suchfunktion sowie eine Umgebungssuche, um Singles in der Nähe zu finden. Das Herzstück der Anwendung ist das Spiel „Volltreffer“. Bei diesem kann man Profilbilder anderer Mitglieder „liken“. Wenn zwei Singles ihr Profilbilder gegenseitig liken, stellt die App den Kontakt her.
Das Internet ist wie eine Art Stadt, mit verschiedenen Möglichkeiten zum Einkaufen, Quatschen oder eben auch zum Kennenlernen von Menschen geworden. Und die Online-Dating-Seiten sind sozusagen die virtuellen Diskotheken, Kinos, Kneipen und Cafes – eben die Plätze, wo man meistens Menschen kennenlernt. Wie auch in einer Stadt nicht jede Kneipe gleich gut ist, ist auch nicht jede Dating-Seite empfehlenswert.
Es ist kaum zu glauben aber ich habe meinen Schatz gefunden bei Euch gefunden...er war der 1. der mir nach meiner Anmeldung an einem Samstag bereits am nächsten Tag eine Nachricht geschrieben hat...nach den ersten Worten folgte ein Telefonat, eine Verabredung und alles ging seinen Lauf...:-)) Lustig ist, dass er sich einen Tag nach mir bei Euch angemeldet hat nachdem er mein Profil entdeckte und sofort die Initiative ergriff... Hier waren 2 Seelen zur gleichen Zeit am richtigen Ort... Danke von uns Beiden...:-))))

In der heutigen Gesellschaft ist es ganz normal geworden, die wahre Liebe mit Hilfe einer Website zu finden. Online-Dating hat keine negative Konnotation mehr. Tatsächlich ist es fast schon seltsam, dass man  als Single nicht auf mindestens einer Online-Dating-Seite registriert ist. Warum soll man die Chance, echte Liebe zu finden, einschränken? Die Tage, an denen gefälschte Fotos und Namen auf Online-Dating-Seiten verwendet wurden, um die wahre Identität zu verbergen, sind längst vorbei. Heutzutage kontrollieren Menschen ihre Dating-Konten fast so oft wie ihre Soziale Medien-Konten. Es gibt kein Verstecken mehr. Im Gegenteil, es ist heutzutage üblich, dass Menschen ihre Dating-Abenteuer mit ihren Freunden im Chat teilen. Das Verwenden von Standortidentifikations-Apps ist ein weiteres deutliches Beispiel dafür, wie öffentlich Online-Dating geworden ist, weil es Online- und Offline-Dating zusammenführt.
Es geht nicht darum “den Pfau zu machen”, sondern darum, dass das Gegenüber sich wohl fühlt. Deshalb heisst es dann nicht: Du langweilst mich, sondern: Ich muss mein Raumschiff tanken. Alle wissen, dass es nicht stimmt [Definition einer Lüge], aber fühlen sich nicht vor den Kopf gestossen, wenn man geht. Und auch nicht: Ich bin ausgebildeter Ernährungsberater, Deine Thesen über den Einfluss der Mondphasen auf Deinen Stoffwechsel sind Blödsinn, sondern: Das tönt interessant, muss ich mich mal genauer erkundigen (und jetzt ganz dringend das Raumschiff tanken…).
Der richtige Weg ist es deshalb eine Frau immer dort abzuholen, wo sie gerade steht. Wenn Du also merkst, dass sie Dir ein Lächeln zuwirft, dann ist ein „Hey, Du solltest mir Deine Nummer geben“ deutlich zu viel des Guten. Sie ist gerade an dem Punkt, wo sie etwas an Dir gefunden hat, das ihr gefällt und nun möchte sie überprüfen, ob sich dieses Bild von Dir auch bestätigt, wenn sie mit Dir redet.
Wer jetzt denkt, dass er das alleine nie hinbekommen wird, der kann sich professionelle Unterstützung holen. In Online-Kursen und Workshops kann man von den Profis lernen. Date-Doktoren und Flirt-Coaches wie Horst Wenzel von der FlirtUniversity bringen dir bei, wie man Frauen anspricht, nach Telefonnummern oder Dates fragt und mehr Selbstbewusstsein entwickelt. 
Diese Flirttipps können wahre Wunder bewirken. Flirten ist eine Einstellung. Es geht darum, Selbstvertrauen auszuschütten und keine Angst davor zu haben, ein Risiko einzugehen und sich selbst zu befreien. Also, selbst wenn du es nicht fühlst, täusche es vor, bis du es geschafft hast! Mit steigendem Selbstvertrauen steigt auch die Anzahl der Menschen, die sich zu dir hingezogen fühlen. (Und Selbstvertrauen ist ziemlich sexy.)
×