die besten flirt seiten

Heutzutage erledigen wir fast alles über das Internet. Wir kaufen ein, informieren uns, schauen Videos, telefonieren. Warum also sollte man nicht auch die große Liebe im Chat für Singles finden? Oder jemanden zum Flirten, Ausgehen, Schreiben? Unser Flirtportal wurde bereits von mehr als 200.000 Menschen genutzt, und täglich bekommt unsere Gratis-Singlebörse neue User. Immer mehr Menschen lernen ihren Partner im Internet kennen. Wir von Bussi sind stolz auf die vielen Paare, die sich über unser Flirtportal kennengelernt haben. Bei uns wird nicht nur geflirtet, denn oft führt ein erstes Dating sogar zur großen Liebe - und das im Vergleich zu anderen Single-Chats kostenlos.

Keine Frage: Frauen mögen Komplimente. Was sie weniger mögen, sind 08/15-Sprüche und wenig originelle Standard-Anmachen, die nur darauf abzielen, sie schnellstmöglich „rumzukriegen“. Frauen möchten erobert und nicht überrumpelt werden. Und dafür sollte man(n) sich schon etwas einfallen lassen. Standardkomplimente wie „Du hast schöne Augen“ oder „Du hast schöne Hände“ veranlassen eine Frau allenfalls zum Gähnen und ganz sicher nicht zur Herausgabe ihrer Handynummer. Fast an jedem weiblichen Geschöpf gibt es etwas Attraktives oder Besonderes. Das kann zum Beispiel eine angenehme Stimme, ein betörender Duft oder eine spezielle Ausstrahlung sein. Mit einem Kompliment wie „Du riechst einfach wundervoll“ oder „Du hast eine besondere Ausstrahlung“ gewinnt man eher das Interesse einer Frau. Auch lobende Äußerungen über ihr Haar, das für Frauen sehr wichtig ist, finden viele Angehörige des weiblichen Geschlechts ansprechend.
Ja, den gibt es. Und er ist keine Zauberei, sondern ein komplexes Spiel aus Gesten und Worten. Er ist dabei immer wieder neu, immer wieder anders, eben ganz individuell. Ganz so, wie es eben die beiden Flirtenden sind und die Situation, in der sich gerade gemeinsam befinden. Das bedeutet eben auch, dass es kein Rezept gibt, das man streng befolgen muss. Jeder bevorzugt beim Flirt andere Signale und ein anderes Tempo.
Es ist auch eine gute Möglichkeit, jemanden wissen zu lassen, dass du denkst, dass sie interessant, unterhaltsam oder ansprechend sind, ohne es ihnen direkt zu sagen. Deine kokette Begegnung kann zu einer Freundschaft, einem Date, einer Romanze, einer Ehe oder einem fabelhaften einmaligen Treffen führen, an das du dich ein Leben lang erinnern wirst.
FÜR PERSÖNLICHE FRAGEN, VEREINBARE EIN KOSTENLOSES ERSTGESPRÄCH. FÜR DEINE ANREGUNGEN, KOMMENTARE UND FEEDBACK ZU DIESEM ARTIKEL, POSTE EINEN KOMMENTAR ODER SCHREIBE EINE EMAIL. GERNE KANNST DU DIESEN ARTIKEL IN DEINEM NETZWERK TEILEN! SOZIALDYNAMIK – WEIL PROFESSIONELLE BERATUNG SINNVOLL UND VERNÜNFTIG IST, FÜR EIN LEBEN MIT WENIGER ANGST UND MEHR LIEBE.
Unsere Events Der Singletreff München: Mit über 60.000 Mitgliedern sind die Münchner Singles keine reine Partnerbörse, sondern auch eine Freizeit-Community, die sich online verabredet und offline trifft. Jeden Monat finden bei den Münchner Singles bis zu 700 Events mit insgesamt mehreren tausend Teilnehmern statt. Das Besondere daran ist, dass alle Events von den Mitgliedern selbst organisiert werden. mehr »
Die App Somebody wurde von der britischen Künstlerin Miranda July entwickelt. Die App hat die Entschleunigung des Flirtens zum Ziel. Nachrichten, die man einem potentiellen Flirtpartner überbringen möchte, werden nicht direkt an den Empfänger übermittelt, sondern von einem Dritten an diesen überbracht. Die App erkennt, wer sich in der räumlichen Nähe des Nachrichtenempfängers befindet und übermittelt die Botschaft an ihn. Eine wirklich süße Idee.

„Gut“ abgeschnitten im Test hat die Partnerbörse Parship. Für Parship sprechen das sehr umfangreiche Persönlichkeitsprofil, der gute Überblick im kostenlosen Modus sowie die vielen Partnervorschläge. Zudem bietet Parship die besten Informationen zu Partnerangeboten. Die Verschlüsselung von Nutzerdaten wird als „sehr gut“ bewertet und die Mängel in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden als „sehr gering“ eingestuft. Nachteilig sind bei Parship die lange Mindestlaufzeit von sechs Monaten und die teuren Kosten – für eine sechsmonatige Premium-Mitgliedschaft fallen knapp 360 Euro (ca. 60 Euro monatlich) an.
Die komplett kostenlose Singlebörse „Flirtlife.de“ wirkt auf dem ersten Blick etwas unsortiert und unübersichtlich. Nichts desto trotz kann man hier als Single in einer (laut Anbieter) ca. 302.000 Mitglieder starken Datenbank suchen (oder sich finden lassen). Grundsätzlich kann man hier kostenlos flirten und Nachrichten austauschen. Optional können einige Funktionen auch mit Coins bezahlt werden. Hierbei handelt es sich dann um etwas exklusivere Features.

Die gratis Singlebörse „Twixxi.com“ bezeichnet sich selbst als „Social Network für Singles“ beziehungsweise als „Facebook Alternative für Singles“. Es sind einige Funktionen enthalten, die man auf anderen großen Social Media Plattformen (z.B. Facebook) findet: Man kann Freundschaften knüpfen, Bilder einstellen oder News teilen. Auf der eigenen, persönlichen Startseite sieht man auf einen Blick alle Neuigkeiten in Form einer Aktivitätsliste auf einen Blick. Auch, wenn hier noch nicht sooo viel los ist, gehen wir davon aus, dass diese schicke Singlebörse mittelfristig einige neue Singles anziehen wird.


Der Erfolg wird oft auf das eigene Profil zurückgeführt. Denn man darf nicht vergessen, das Profil ist die Plattform, in der man sich selbst präsentiert, bzw. darstellen kann. Es ist die eigene, persönliche Showbühne. Der Laufsteg. Wie im ‘wahren’ Leben, so auch auf den Single-, Partner- und Dating-Portale zählt der erste Eindruck. Ein gutes Foto ist immer von Vorteil … auch wenn natürlich die inneren Werte eines Menschen viel wichtiger und interessanter sind. Nichts desto trotz ist und bleibt das Profil die erste Möglichkeit, seinen Partner fürs Leben auf sich aufmerksam zu machen. Ehrlichkeit, Spritzigkeit und eine gute Eigenpräsentation sind daher immer von Vorteil. Am wichtigsten ist, dass man sich selbst in seinem Profil widerspiegelt. Es sollte authentisch sein. Denn wer möchte schon Zeit mit jemandem verschwenden, der sein Profil zum persönlichen Gunsten aufpoliert hat. Spätestens beim offiziellen Kennenlernen, wird aus einem aufgeblasenen Profil schnell die Luft rausgelassen.
Flirtsprüche sind Eisbrecher, um mit einer Frau in Kontakt zu kommen. Sprich: Anmachsprüche kommen vor allem bei Frauen an, die auf humorvolle Männer stehen. Aber: Eine wirklich gute Anmache funktioniert fast immer. Die Kunst besteht schließlich darin, die Dame mit Ihrem Spruch zu überraschen. Und: Wer zum Flirtspruch auch eine kreative Technik parat hat, kommt bei experimentierfreudigen Damen bestens an. Also: Flirten Sie also drauf los: Lächeln Sie ihr zu und schauen Sie sie kurz an und los geht's. Verlassen Sie sich auf Ihr Gefühl, wann und wie Sie sie ansprechen, alles andere wirkt nur künstlich.
Die Online-Partnersuche bietet Usern also einige Vorteile, daher erfreut sich das Dating über das Internet einer wachsenden Beliebtheit. Dennoch ist auch hier Vorsicht geboten. Wie in jeder Branche gibt es auch hier schwarze Schafe, die versuchen Usern mit Fake-Profilen Geld aus der Tasche zu ziehen. Auch bei kostenlosen Datingseiten ist Vorsicht geboten, denn hier tummeln sich auch viele User, die es mit der Suche nicht unbedingt ernst meinen. Auf kostenpflichtigen Datingseiten sind meist anspruchsvolle Singles mit Niveau zu finden. Wenn jemand bereit ist für seine große Liebe auch einen finanziellen Aufwand zu betreiben, spricht dies normalerweise für Seriosität. Bei kostenpflichtigen Datingseiten sind die Erfolgschancen einen netten Partner zu finden relativ groß.
Als Student muss man nicht nur lernen, sondern sich auch darum kümmern, dass alle möglichen Kosten gedeckt sind. Da wäre zum einen die Unterkunft, welche zwar günstig, aber nicht zu schäbig sein soll. Wer sich nicht nur von Tütensuppen und Schokolade ernähren will, der möchte eventuell auch etwas dazuverdienen. Zudem gibt es viele gute Angebote für studentische Arbeitskräfte, einige auch genau passend, um das Studium inhaltlich und praxisnah zu unterstützen. So kann man schon während der Zeit an der Uni den späteren Arbeitgeber finden oder zumindest seinen Lebenslauf aufpolieren. Neben YourFirm.de und Kununu.de gibt es da auch noch JobCrowd.de.
×