die besten flirt seiten

Dominik Borde, MSc (geb. 1971) ist einer der führenden Beziehungs-Coaches Europas und Gründer des Unternehmens Sozialdynamik mit Sitz in Wien. Der durch die International Coach Federation (ICF) zertifizierte Trainer und sein Team bieten Coaching- und Trainingsleistungen für Einzelpersonen und Paare, sowie – speziell für Führungskräfte entwickelte – Programme „Leadership 4.0“, „High Performance Coaching“ und „Executive Coaching“ an. In seiner Arbeit verwendet Borde unter anderem die von ihm entwickelte „360° Methode“ und das Konzept der „Sozialdynamik“, um die Eigenverantwortung des Einzelnen zu stärken und die Kommunikation innerhalb von Gruppen zu harmonisieren. Borde ist Autor zahlreicher Fachbücher und Videos zum Thema Beziehungsgestaltung und wird regelmäßig von internationalen Medien als Experte hinzugezogen.
Die Singlebörse „Flirt1.net“ ist sowohl in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz aktiv. Mit ungefähr 20.000 registrierten Mitgliedern gehört „Flirt1“ zu den eher etwas kleineren Singlebörsen. Wie die Macher des Portals hervorheben, legt man hier erstens sehr hohen Wert auf die Echtheit und damit Prüfung neuer Mitglieder als auch zweitens auf den Leitsatz „Der Kunde ist König“. Flirt1.net bringt zwar Spaß, wirkt jedoch, und das muss jedem Neukunden bewusst sein, leider noch etwas einsam.
Nachdem du die Frau angesprochen hast, ist es natürlich auch deine Aufgabe, dieses Gespräch am Laufen zu halten. Sie wird dir, nachdem du dich ihr vorgestellt hast, zwar ihren Namen verraten, dich dennoch fragend ansehen. Nun ist der entscheidende Moment gekommen, an dem du beweisen kannst, dass du spontan und locker bist, indem du ganz entspannt mit ihr weiter sprichst.
Die Lösung: "Ihr Arbeitsplatz ist kein Ort für eine plumpe Anmache", so die Hamburger Flirt-Expertin und Buchautorin Nina Deißler (» "Flirt Talk", 13 Euro bei amazon.de). Fragen Sie unverbindlich, ob sie mit Ihnen zu Mittag isst. Das ist kein Date, aber ein erster Schritt. Dabei können Sie herausfinden, ob sie einen Freund hat. Es gibt keinen? Seien Sie überrascht – das übersetzen Frauen mit: "Ich finde dich gut." Erst wenn sie darauf anspringt, schlagen Sie ein Date vor.
Hab Dinge im Leben, die dir wichtiger sind, als ob du bei einer bestimmten Frau punktest. Freunde, Familie, Hobbys, Ziele usw. Nichts ist so langweilig, wie jemand, der klammert als bräuchte er den Kontakt zu dir wie einen Bissen Brot ohne den er/sie verhungern müsste. Nicht „Ich brauch dich“ sondern „Ich will dich“, fühlt sich auch in einer bestehenden Paarbeziehung für beide Partner besser an.
Ein großes Problem vieler Datingseiten besteht in der großen Anzahl an Fake-Profilen. Ein erstes eindeutiges Indiz für ein Fake-Profil liefert meist schon das Profil-Foto. Ähnelt dies eher einem Modellfoto, ist Vorsicht geboten. Besonders skeptisch sollte man spätestens werden, wenn auch der dazugehörige Text sehr unpersönlich verfasst wurde. Es gibt außerdem einen ganz einfachen Trick, um herauszufinden, ob der Mann oder die Frau, die gerade mit einem schreibt gar nicht echt ist.

Männer, die noch in der Anfangsphase stecken und sich erst im Flirten üben, vermeiden oft den Blickkontakt gänzlich. Sie blicken auf ihre Schuhe, in die Umgebung, eigentlich betrachten sie alles, außer die Dame, die ihnen gegenüber steht. Sehen sie sie doch einmal an, werfen sie einen kurzen Blick auf sie, erschrecken sich, dass die Dame während des Gesprächs sie ebenfalls anblickt und schauen sofort wieder weg.
Bei all dem Gerede über dich solltest du am Ende einer jeden Nachricht wieder auf dein Gegenüber eingehen, dich interessiert zeigen und Fragen stellen. Das Interesse an der Frau bildet den Kernpunkt und bleibt im Gedächtnis – das sollte nicht unterschätzt werden. Außerdem bekommt die Herzensdame so direkt einen dankbaren Einstieg für ihre Antwort geliefert. Nimm das Mädel aber nicht direkt ins Kreuzverhör und verzichte auf einen ausführlichen Fragenkatalog. Du willst sie immerhin erobern und nicht ihr Therapeut werden. Wer sich als Lebensberater aufspielt, wird schnell als guter Kumpel abgestempelt und landet in der „Friendzone“. Ganz ehrlich: Da wollt ihr nicht rein. Wer einmal in die „Friendzone“ verbannt wurde, kommt da nie wieder raus. Damit das nicht passiert, solltest du ihr hin und wieder kleine Komplimente oder zweideutige Anspielungen zuwerfen. Auch hier gilt Vorsicht: Nicht zu eklig werden! Kleine Flirts unterscheiden aber immerhin den Kumpel vom Lover.
Du möchtest mithilfe von Online Dating deine ganz große Liebe finden? Alles klar. Aber lass dir bitte gesagt sein, dass das Online Dating ein harter Markt ist. Nirgendwo anders wird schneller aussortiert, mehr nach dem Aussehen geachtet und liebenswerte Charakterzüge ignoriert, als im Internet. Dennoch können wir verstehen, wenn du online nach der großen Liebe … Unsere Anleitung fürs Online Dating – So geht bei dir nichts schief weiterlesen

Wer kennt es nicht: die letzte Partynacht war wild und heiß, und achja, da war ja dieses Mädel... Welches jetzt neben dir liegt. Und seit Stunden nackt vor sich hindöst und offenbar nicht vorhat, deine Wohnung oder auch nur dein Bett in den nächsten Stunden zu verlassen. Im schlimmsten Fall ist es auch auch noch jemand, den du kennst: eine Arbeitskollegin oder die kleine Schwester von nem Kumpel. Der Sex war okay, aber nicht fortsetzungswürdig... Ein Albtraum?

Augenkontakt ja, aber weder Scannerblick noch penetrantes Starren sind angesagt. Das törnt jede Frau ab und erstickt ihre Flirtbereitschaft im Keim. Von oben bis unten abgecheckt zu werden oder sich anstarren zu lassen, gefällt wirklich keiner. Glauben Sie es uns. Mit ernsthaftem Interesse hat das nämlich nichts zu tun. So geht's: Lächeln, kurzer Blickkontakt - so senden Sie die richtigen Signale.  
Er sitzt in der Bahn, dann betritt seine Traumfrau das Abteil. Sie setzt sich direkt neben ihn. Alles was er will, ist sie ansprechen. Und doch sagt er nichts, weil ihm vor Aufregung die Worte fehlen. Auch sie hätte sich nichts sehnlicher gewünscht, als dass er den Mut dazu findet – und verlässt wenig später frustriert die Bahn. „Bye Bye, meine Liebe des Lebens“.
Ohne einen Cent zu investieren zum Liebesglück. Geht nicht? Geht doch! Bei allen auf dieser Seite aufgeführten kostenlosen Singlebörsen kann anonym & meist komplett gratis geflirtet werden. Wir führen hier nur die Singlebörsen auf, bei denen der Nachrichtenversand kostenfrei ist. Übrigens: Sollte hier keine passende Dating-Plattform dabei sein, schauen Sie in unsere Übersicht aller großen, deutschen Singlebörsen.

Viele Frauen reden besonders viel, wenn sie nervös sind. Insbesondere bei einem Date kann es schnell dazu kommen, dass sie aus Unsicherheit dazu tendieren, lange Monologe zu führen. Wenn es zum Gespräch kommt, lautet der wohl wichtigste Flirttipp allerdings: Reden Sie nicht zu viel von sich, arbeiten Sie aber auch keinen Fragenkatalog ab. Lassen Sie sich auf Ihren Gesprächspartner ein und geben Sie etwas von sich preis, so dass die Redeanteile ausgeglichen sind.
Das gleiche gilt, eigentlich noch viel mehr, für die eigene Aktivität auf der Plattform. Profile durchstöbern, Nachrichten schreiben, Kontakte knüpfen und nicht schüchtern sein und darauf warten, dass die andere Seite die Initiative ergreift. aber dafür meldet man sich doch auch schließlich auf einer Single-, Partner- oder Dating-Seite an, oder etwa nicht? Der erste Kontakt ist oft entscheidend. Im World Wide Web ebenso wie im echten Leben. Originelle sowie persönliche Nachrichten sind immer gerne gesehen und versprechen eine hohe Rücklaufquote. Kreativität und Gesprächsanknüpfungspunkte sind wichtig. Eine gute Balance zwischen Fragen und persönlicher Meinung sind zentral. So punktet man bestimmt.
Der Trick der gespiegelten Fragekette. Wenn du die Frau etwas fragst, dann nutze die Informationen der Antwort, um eine erneute Frage zu stellen. Wenn sie zum Beispiel sagt, dass sie Lehramt studiert, fragst du sie, auf welche Fächer sie sich spezialisiert hat. Oder wie sie zu dem Studium kam. Wenn sie zum Beispiel Deutsch und Sport antwortet, kannst du sie fragen, was ihr an Sport gefällt.
So viele Männer lassen so viele Chancen liegen: Sei es der Moment, wenn sie eine Frau sehen, die sie ansprechen möchten, es aber nicht tun, bloß weil vielleicht Freunde dabei sind oder andere Leute sehen könnten, wie Du ihr nun zu verstehen gibst, dass Du sie gut findest. Oder der Moment, wenn Du Dich im Flirt mit ihr nicht traust, auf die nächsten Stufen voranzuschreiten und Deine Grenzen bei ihr auszutesten. Damit meine ich die Grenzen dessen, was sie als angenehm empfindet und wozu sie bereit ist. Das mögen z.B. Berührungen sein, der Kuss oder dass sie Dir ihre Nummer gibt.
Extra-Flirttipp für schüchterne Männer: Öffnen Sie sich schrittweise, indem Sie im Alltag vorerst mit Frauen flirten, die eigentlich nicht Ihrem Beuteschema entsprechen. Je weniger eine Frau Ihrem Geschmack entspricht, desto geringer ist die Hürde, sie anzusprechen. Mit ein wenig Übung fällt es Ihnen dann schon bald umso leichter, auf eine Frau zuzugehen, die Sie wirklich interessiert.
Diese Flirttipps können wahre Wunder bewirken. Flirten ist eine Einstellung. Es geht darum, Selbstvertrauen auszuschütten und keine Angst davor zu haben, ein Risiko einzugehen und sich selbst zu befreien. Also, selbst wenn du es nicht fühlst, täusche es vor, bis du es geschafft hast! Mit steigendem Selbstvertrauen steigt auch die Anzahl der Menschen, die sich zu dir hingezogen fühlen. (Und Selbstvertrauen ist ziemlich sexy.)
×