die besten flirt seiten

Einer der größten Fauxpas ist das intime Bild unbedacht an den falschen Adressaten zu schicken. Anstatt im Chat-Fenster des Freundes oder der Freundin landet das pikante Foto bei einem entfernten Bekannten oder in einer Gruppe. Schlimmer hätte es nicht kommen können. Selbst die Mama oder ein enger Freund hätten das Foto peinlich berührt wieder gelöscht. Ist es jedoch zu spät und das Bild gelangte einmal ungewollt vor fremde Augen, besteht die Gefahr, dass es einen viralen Charakter entwickelt und schnell die Runde in verschiedenen sozialen Netzwerken macht.
Wenn es bei Ihnen nicht gefunkt hat, dann raus damit. Viele Frauen trauen sich nicht, ihre Ablehnung eindeutig zum Ausdruck zu bringen. Also hoffen sie einfach, dass er es irgendwann kapiert. Aber: So merken Männer leider selten, dass sie keine Chance haben. Im Gegenteil: Sie fühlen sich eher herausgefordert, wenn sie spüren, dass Sie sich zieren. Besser: Unmissverständlich sagen, was Sache ist.  
Der häufigste Grund, warum Flirts im Sand verlaufen und eine Frau einen Mann in die Freundschaftsschublade steckt und nicht mehr von ihm will, ist weil sie keine körperliche Anziehung zu ihm verspürt und auch kein körperliches Interesse von ihm erkennt. Der Fehler, den Männer häufig beim Flirten begehen, ist es keinen Körperkontakt mit in den Flirt einfließen zu lassen und es beim rein verbalen Austausch zu belassen. Denn über das Körperliche signalisierst Du einer Frau, dass Du mehr als nur Freundschaft möchtest und gibst ihr die Möglichkeit, sich langsam an die körperliche Nähe zu Dir zu gewöhnen. Deswegen lass den Körperkontakt mit in den Flirt einfließen und steigere ihn schrittweise.
Tinder war anfangs kostenlos, mit „Tinder-Plus“ gibt es inzwischen eine Premium-Variante. Für 4,99 Euro im Monat für Mitglieder unter 28 Jahren und 14,99 Euro für Mitglieder über 28 Jahre erhält man einige Zusatzfunktionen: Mit dem „Undo-Button“ kann man Entscheidungen rückgängig machen, wenn man beispielsweise ein Profil versehentlich abgelehnt hat.
Sie haben die Möglichkeit, Kontakte ab 50+ in der Partnersuche zu knüpfen, eigene Kontaktanzeigen aufzugeben und man kann auch im Forum und im Chat kostenlos Kontakte knüpfen. Außerdem bietet unser Treff ein tolles Angebot an Reisen. Finden Sie hier andere Frauen und Männer der Generation 50plus bzw. Senioren ab 50 für nette Gespräche, Freizeitaktivitäten zum chatten und mehr. Unser Treff richtet sich an alle Jungebliebene ab 50 und aktive Senioren.
Du bist noch kein Bussianer? Dann registriere Dich kostenlos auf unserem Flirtportal - am besten jetzt gleich! Denn wieso solltest Du noch länger auf Dein Glück warten? Mehr als 200.000 Flirtportal-User kennen bereits die Vorteile, die auf einen Bussianer warten! Wir wünschen Dir viel Spaß beim Singles kennenlernen, chatten und flirten auf unseren Dating-Seiten!
Der kostenlose Dienst „Jappy.de“ bezeichnet sich selbst als „Internet-Community“ und nicht als klassische Kontaktbörse. Zwar findet man auch hier flirtwillige Nutzer, jedoch merkt man schnell, dass es vielmehr ein Treffpunkt für Bekannte ist oder auch ein Platz, um neue Freunde kennenzulernen. Positiv: Obwohl der Dienst werbefinanziert ist, findet man erstaunlich wenig störende Anzeigen!
Für die Online-Partnersuche empfehlen sich der Testsieger LoveScout24 mit seiner Gesamtnote von 1,8 und Parship mit einer Note von 2,3. Parship und LoveScout24 bieten die beste Beratung und ausführliche Infos. Während bei den meisten Portalen die Reaktionen der Servicecenter auf Anfragen enttäuschend waren (Antworten dauerten sehr lange oder kamen gar nicht) beraten Parship und LoveScout sehr gut bzw. gut.
Wie flirtet man richtig und welche Fehler sollten vermieden werden? Viele Männer machen sich Gedanken, wie sie eigentlich mit einer Frau richtig flirten. Und du gehörst auch dazu, stimmts? Du schaust zwar deinem Kumpel öfters mal zu, der ist nämlich ganz schön erfolgreich bei den Frauen, aber bei dir will es trotzdem nicht so recht … Wie flirtet man richtig? Tipps, wie du Frauen verzauberst weiterlesen
Keine Angst vorm Freak-Stempel. Wir leben in Zeiten, wo Nerds als cool gelten und in endzeitlichen Szenarien als heiße Anwärter auf die künftige Weltherrschaft gehandelt werden. Also hab Mut zur Andersartigkeit. Das heißt aber nicht, dass du deine Flamme direkt in der ersten Nachricht von der Existenz deines sechsten Fußzehs, deiner nervösen Mädchenblase oder von deiner panischen Angst vor Knöpfen (Koumpounophobie) unterrichten musst. Solche Einblicke fallen für´s Erste unter die Kategorie „Too much information“ und sollten erst später offenbart werden.
Auf den ersten Blick sieht es fast so aus, als müsse man sich bei keiner der 2016 getesteten Börsen Sorgen machen. Den letzten Platz belegt die Partnervermittlung Zoosk immerhin mit einer Gesamtnote von 3,5. Dennoch: Stiftung Warentest musste insgesamt fünf Mal die Note mangelhaft vergeben. LoveScout24, Neu.de, Finya und Single.de enttäuschen im Datenschutz und Single.de gleich nochmal im Bereich „Kündigung und Profillöschung“. LoveScout24 hat offensichtlich auf die Kritik reagiert und versendet Daten mittlerweile verschlüsselt.
Ebenso wichtig unter den Flirttipps: seien Sie Sie selbst. Ist ein Herr sehr spannend, ist es verführerisch, eine Rolle einzunehmen, mit der er zu gewinnen zu sein scheint. Tun Sie aber Ihnen beiden den Gefallen und bleiben Sie authentisch. Sind Sie z.B. eher scheu, dürfen Sie natürlich etwas mehr Offenheit zeigen, wenn Sie Lust dazu haben. Spielen Sie aber nicht den Voll-Vamp, weil IHM das vielleicht eher zusagen könnte. Als temperamentvolle Frau wiederum dürfen Sie Ihr Feuer etwas dimmen, wenn es Ihnen von Vorteil scheint. Aber nicht bis zum Kerzenflämmchen herunter.
Unsere Forschung konzentriert sich auf innovative Lösungen zur Erschließung werthaltiger Information, die in großen multimedialen Datenquellen enthalten ist. Dies erfordert neue Formen von gemischten modellbasierten und datengetriebenen Ansätzen, um eine verbesserte Entscheidungsfindung, Erkenntnisgewinnung, Verhaltensanalyse, Kohärenz- und Anomalieerkennung, Vorhersage sowie Prozessoptimierung zu ermöglichen. Probleme der Ereignis-, Entitäts- und Mustererkennung, aber auch der Kontextmodellierung sowie deren kombinierte Nutzung im Zusammenhang mit lernenden Systemen werden dabei betrachtet.
Keine Frage: Frauen mögen Komplimente. Was sie weniger mögen, sind 08/15-Sprüche und wenig originelle Standard-Anmachen, die nur darauf abzielen, sie schnellstmöglich „rumzukriegen“. Frauen möchten erobert und nicht überrumpelt werden. Und dafür sollte man(n) sich schon etwas einfallen lassen. Standardkomplimente wie „Du hast schöne Augen“ oder „Du hast schöne Hände“ veranlassen eine Frau allenfalls zum Gähnen und ganz sicher nicht zur Herausgabe ihrer Handynummer. Fast an jedem weiblichen Geschöpf gibt es etwas Attraktives oder Besonderes. Das kann zum Beispiel eine angenehme Stimme, ein betörender Duft oder eine spezielle Ausstrahlung sein. Mit einem Kompliment wie „Du riechst einfach wundervoll“ oder „Du hast eine besondere Ausstrahlung“ gewinnt man eher das Interesse einer Frau. Auch lobende Äußerungen über ihr Haar, das für Frauen sehr wichtig ist, finden viele Angehörige des weiblichen Geschlechts ansprechend.

Sagt Dir eine Frau z.B. „Ich bin ein Fan vom Tierschutz“, dann sag ihr nicht „Ja, der ist schon wichtig. Aber noch viel wichtiger ist es, was für uns Menschen zu tun.“ Zwar magst Du mit Deiner Aussage auch Recht haben und nur Deine Meinung vertreten, aber sie fühlt sich einfach schlecht, weil Du über ihren Wert urteilst und sie nun das Gefühl hat, sich irgendwie rechtfertigen zu müssen.

Liebe Männer, könnt ihr euch noch daran erinnern, wie ihr mit 16, 17, 18 Samstag für Samstag in den Ausgang, an Partys etc. gingt, in der Hoffnung, nun endlich Mal Eine näher kennen zu lernen? Und könnt ihr euch auch noch daran erinnern, wie oft ihr euch dann nachts betrunken, alleine und frustriert im Bus, im Zug oder auf eurem Töff auf den Heimweg machen musstet? Nun, das ist noch immer so. Suchen Sie den Kontakt nicht auf den üblichen Fleischmärkten. Dort jagen genau die Typen mit den aufgeblasenen Egos, dem antrainierten falschen Selbstwertgefühl, von denen ich Ihnen bei Tipp 1 abrate. Und sie verderben den Ruf aller Männer – und die Frauen, die darauf hereinfallen, die wollen Sie nicht, glauben Sie mir. Gehen Sie lieber mit offenen Augen durch den Alltag. Liebreiz und Schmetterlinge im Bauch warten an jeder Tramhaltestelle, in jedem Café, an vielen Schaltern oder in Warteschlangen.
Zusammenfassend ist es demnach ratsam lieber etwas genauer hinzuschauen, bevor man sich für ein bestimmtes Datingportal entscheidet. Es gibt nämlich leider auch viele schwarze Schafe in diesem Bereich. Am besten ist es wenn man zunächst mehrere Testläufe auf verschiedenen Portalen startet, um für sich herauszufinden, mit welchem Portal man am besten klar kommt. Dann sollte dem Flirten im Internet nichts mehr im Wege stehen.
Kommen wir zur Länge der ersten Nachricht. Die erste Mail sollte nicht zu lang und nicht zu kurz sein. Mit einem ausschweifenden Roman wird das Objekt der Begierde direkt schon unter Druck gesetzt. Mal ehrlich: Wer antwortet auf einen zwölfseitigen Brief schon mit einem plumpen „Cool, danke.“ und fühlt sich auch noch wohl dabei? Zu kurze Nachrichten lassen kaum Raum für Interpretationen. Zum einen kann dein Gegenüber mit so einer Nachricht kaum etwas anfangen. Zum anderen muss ich einräumen, dass die meisten Frauen in meinem Umfeld auf Interpretationen und Wortwahl-Analysen stehen. Warum ihnen den Spaß nehmen, wenn es nichts zu Zerlegen gibt? Mach es lieber dem Umstand entsprechend angemessen – also kurz, knackig und prägnant. Das zeugt von wohlüberlegten Worten, Sorgfalt und Fingerspitzengefühl. Wie heißt der treffende Satz, der wahlweise Goethe, Blaise Pascal oder Kleist zugeschrieben wird? „Ich schreibe Dir einen langen Brief, weil ich für einen kurzen keine Zeit habe.“ Also nimm dir Zeit.
Die Kombination von Liebesspiel und Internet erfordert erhöhte Aufmerksamkeit, da sich qua Anonymität auch viele Freudenmädchen unter das Publikum mischen und du nach dem Treffen abkassiert wirst. Dies kommt vor allem bei schlecht geführten und kostenlosen oder billigen Portalen vor, da es nicht ausreichend Personal und keine gut funktionierende Matrix gibt, welche Fake-Profile auffinden, kontrollieren und blockieren. 
Heutzutage erledigen wir fast alles über das Internet. Wir kaufen ein, informieren uns, schauen Videos, telefonieren. Warum also sollte man nicht auch die große Liebe im Chat für Singles finden? Oder jemanden zum Flirten, Ausgehen, Schreiben? Unser Flirtportal wurde bereits von mehr als 200.000 Menschen genutzt, und täglich bekommt unsere Gratis-Singlebörse neue User. Immer mehr Menschen lernen ihren Partner im Internet kennen. Wir von Bussi sind stolz auf die vielen Paare, die sich über unser Flirtportal kennengelernt haben. Bei uns wird nicht nur geflirtet, denn oft führt ein erstes Dating sogar zur großen Liebe - und das im Vergleich zu anderen Single-Chats kostenlos.
Die Online Partnersuche gibt auch Möglichkeiten zur gezielten Suche eines Partners. Alleinerziehende Singles oder ältere Singles haben es beim Dating oftmals schwerer, auf Datingseiten ist jedoch eine ganz gezielte Suche möglich. Wer sich beispielsweise bei einer Partnervermittlungsbörse anmeldet kann in der Eigenbeschreibung genau definieren was er sucht und was nicht, Missverständnisse sind somit von vorneherein ausgeschlossen. Zudem gibt es unzählige Profile andere Nutzer, die man durchsehen kann und erweiterte Suchoptionen ermöglichen eine spezifische Suche. So kann man sich nur Profile von Usern aus einer bestimmten Umgebung oder eines bestimmten Alters anzeigen lassen, auch eine Suche, die sich an gemeinsamen Interessen oder Hobbys orientiert ist möglich.

Sie fühlen sich zu dem Herrn wirklich hingezogen? Dann senden Sie, wie oben in den Flirttipps schon angesprochen, klare Signale. Hier mit kleinen Berührungen. Vielleicht möchten Sie seinen weichen Pullover einmal loben …? Oder einfach im lebhaften Gespräch kurz seinen Arm berühren? Tun Sie es, wenn Ihnen danach ist. Setzen Sie solche Gesten bewusst ein. Er wird verstehen, dass Sie den Flirt nun weiter intensivieren wollen.


Nähern wir uns zunächst dem Flirt-Einstieg. Bei einer Begegnung auf einer Party würden wir zunächst die Signale checken. Sobald das Mädel wiederholt den Blickkontakt sucht, zusammen mit ihrer Freundin schonungslos deinen Hintern abcheckt oder exzessiv an einer Haarsträhne herumzwirbelt, weiß Mann Bescheid (oder sollte es zumindest). Das Mädel ist interessiert, also auf zur Tat.
in großer Anzahl ist, die sich ganz den Wunsch ihrer Kunden widmen. Jetzt kann der Kunde über 50 Jahre alt sein oder er sucht nur nach einem schnellen Sexkontakt, immer wird er in seinem speziellen Dating Portal auf Menschen treffen, die sich den gleichen Wünschen fürs Leben hingeben. So bringt die moderne Partnersuche viele Vorteile, denn musste der Mensch früherer Zeiten das Glück haben durch Zufall auf einen Menschen mit gleichen Interessen bei der Partnerwahl zu treffen, so kann er heute durchs Internet mit größter Wahrscheinlichkeit einen Menschen mit gleichen Interessen finden. Für den modernen Menschen heißt dies aber auch, dass er von Hause seinen neuen Partner finden kann und dies bietet sensiblen und schüchternen Menschen die Möglichkeit, nicht mehr allein durchs Leben zu gehen. Nicht mehr auf einen Zufall warten, lässt die Chance auf einen Partner steigen und vor allem, wenn der Internetnutzer sich aller Möglichkeiten der Partnerwahl bewusst ist und im Internet ganz genau darlegen kann, welchen Partner man sucht und welche Art von Kontakt man sich wünscht.
Natürlich kann man auf Dating Portalen einfach ohne jede Vorstellung seine Suche beginnen und sich einfach überraschen lassen. Doch wer die Chancen dieser Dating Portale bestens nutzen will, der sollte sich auf seine Suche gut vorbereiten. Vor allem man die eigenen Erwartungen an die Suche kennen, denn wer einen festen Partner sucht, der sollte dies ganz klar machen, damit nicht ständig Kontakte entstehen, die nur nach einem Sexabenteuer suchen. Ein Problem der Internetsuche sind viele verheiratete oder gebundene Menschen, die sich hier auf die Suche begeben und die nicht immer ehrlich sind und zugeben, dass sie keinen neuen Partner suchen. Trifft man im Internet nicht stets auf Ehrlichkeit, so sollte man beim Erstellen eines Profils selber stetig auf Ehrlichkeit achten, denn so kann man die Chance auf einen neuen Partner nur verbessern. Vor allem beim eigenen Bild sollte man nicht auf Fremdmaterial zurückgreifen, sondern sich selber zeigen. Denn Ziel der Suche im Internet soll es ja sein, dass man hier zwar Menschen kennenlernt, aber die Beziehung soll ja in der Realität geführt werden.
In der Regel kannst du in deinem Profil bereits genaue Angaben darüber geben, was du dir für dein Sex-Date vorstellst. Details können im Chat oder in privaten Nachrichten geklärt werden, somit vermeidest du böse Überraschungen. Erkundige dich über alles, was du noch wissen musst, damit du mit gutem Gewissen und ohne Hintergedanken Spaß mit deinem heißen Flirt haben kannst. 
Future progress on the actions of the Working Group regarding the accelerated deployment of renewable energy technologies depends on the commitment and support of as many partner countries as possible. Participation of additional partner governments in all activities of the Working Group is highly appreciated. The Working Group welcomes governments and all other stakeholders who have the willingness to contribute to its ongoing activities.
Sobald sich das eigene Dating-Profil sehen lassen kann, können auch schon Nachrichten versendet werden (natürlich nur dann, wenn sich für eine kostenlose Singlebörse entschieden wurde). Ein Tipp: Seien Sie nicht schüchtern; auch wenn Sie mal einen Korb erhalten sollte, ist das kein Weltuntergang. Probieren Sie einfach Ihr Glück bei einem anderen Flirtpartner, den Sie sympathisch finden.

Wer sich auf einem Dating-Portal anmeldet, möchte natürlich, dass seine persönlichen Daten sicher aufgehoben sind, schließlich werde dort auch sehr sensible Bankdaten hinterlegt. Wichtig ist in diesem Zusammenhang die Datenverschlüsselung, die dafür sorgt, dass alle Daten über eine sichere sprich verschlüsselte Verbindung übertragen werden, so dass sie nicht von unbefugten Dritten abgefangen werden können. Wie die jeweilige Datingseite mit den persönlichen Daten umgeht, kann man nur mit einem Blick auf das Kleingedruckte auf der Seite herausfinden. Meist gibt es einen separaten Reiter auf der Seite im unteren Bereich mit der Bezeichnung “Datenschutz” über den alle relevanten Informationen abgerufen werden können. Von Datingseiten, die mit diesem Bereich nicht transparent umgehen, sprich den Mitgliedern keine Auskunft über ihren Datenschutz zur Verfügung stellen, sollte man Abstand nehmen.
Einst irritierend, ist es heute herrlich selbstverständlich, dass auch die Dame die Initiative ergreift. Erster unserer Flirttipps daher: lassen Sie sich das nicht nehmen. Warten Sie ab oder täuschen Sie Desinteresse vor, um seinen Jagdinstinkt zu kitzeln, erreichen Sie das Gegenteil des Gewünschten. Entweder spricht er Sie viel verunsicherter an als nötig. Oder eben gar nicht, weil er Sie für tatsächlich nicht interessiert hält.

Eine weitere Form des Online-Datings ist erst in den vergangenen zwei Jahren populär geworden: Casual-Dating. Hierzu zählen Anbieter wie zum Beispiel Secret.de, C-date, Poppen.de oder auch JOYclub. Gemeinsam haben diese Angebote immer, dass hier nach einem Sexkontakt oder Sexpartner gesucht werden kann. Gute Anbieter dieses Segments zeichnen sich dadurch aus, dass der Anteil der angemeldeten Frauen sehr hoch ist und die Bekämpfung von Fakes und unechten Profilen ernst genommen wird. Der Altersdurchschnitt in diesen Plattformen liegt meist bei knapp 30 – 40 Jahren.

Die 100% kostenlose Singlebörse „Verliebt-im-Norden.de“ ist ein Dating-Portal, welches speziell Singles in Norddeutschland (Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen) anspricht. Ebenso sind hier natürlich auch gerne Ex-Nordlichter gesehen. Mit mittlerweile fast 30.000 Singles geht es hier sehr freudschaftlich und „familiär“ zu. Diese Singlebörse bietet neben den üblichen Standardfunktionen (u.a. eine Singlessuche und einem Nachrichtensystem) einige nette, ausgefallene Funktionen, wie zum Beispiel eine Mitglierder-Echtheitsprüfung, ein Gästebuch (Pinnwand) und Fotoalben, in denen man sogar eigene Videos einstellen kann. Wir wollen diese Singlebörse empfehlen: Echte Nordlichter sollten hier einen Blick riskieren.

Die App macht sich die Facebook Freundesliste, die eigenen Interessen und den eigenen Standort zunutze, um potentielle Flirtpartner ausfindig zu machen. Befindet sich ein solcher ganz in der Nähe, bekommt man sein Bild, seinen Vornamen und sein Alter angezeigt und kann sich ganz spontan entscheiden, ob einem der Kandidat gefällt. Finden sich zwei Flirtwillige gleichermaßen interessant, wird ihnen das durch den Satz “ It´s a match“ angezeigt und es kann los gechattet werden.
Normalerweise gibt die Frau durch wiederholtes Lächeln und einladende Blicke dem Mann das Signal zur Kontaktaufnahme. Fehlen diese Signale, so sollte er akzeptieren, dass die Angeschwärmte kein Interesse hat und von einem Flirtversuch Abstand nehmen. Er holt sich sonst nur einen Korb und ist frustriert. Eine Frau, die von einem Mann angesprochen werden möchte, wird das deutlich zeigen. Erst dann steht einem erfolgreichen Flirt nichts mehr im Weg.
Wer kennt es nicht: die letzte Partynacht war wild und heiß, und achja, da war ja dieses Mädel... Welches jetzt neben dir liegt. Und seit Stunden nackt vor sich hindöst und offenbar nicht vorhat, deine Wohnung oder auch nur dein Bett in den nächsten Stunden zu verlassen. Im schlimmsten Fall ist es auch auch noch jemand, den du kennst: eine Arbeitskollegin oder die kleine Schwester von nem Kumpel. Der Sex war okay, aber nicht fortsetzungswürdig... Ein Albtraum?

LemonSwan richtet sich an Singles, welche eine ernsthafte und langfristige Beziehung anstreben. Das ausgewogene Mitgliederverhältnis bietet beste Chancen für die Partnersuche. LemonSwan ist als erste Partnervermittlung 100% kostenlos für alle Studenten, Auszubildenden und Alleinerziehenden mit Kindern, die noch im Haushalt wohnen. Strikte Sicherheits- und Datenschutzbestimmungen sorgen dafür, dass sich Singles ganz entspannt in einem geschützten Umfeld kennenlernen können.

Die App Somebody wurde von der britischen Künstlerin Miranda July entwickelt. Die App hat die Entschleunigung des Flirtens zum Ziel. Nachrichten, die man einem potentiellen Flirtpartner überbringen möchte, werden nicht direkt an den Empfänger übermittelt, sondern von einem Dritten an diesen überbracht. Die App erkennt, wer sich in der räumlichen Nähe des Nachrichtenempfängers befindet und übermittelt die Botschaft an ihn. Eine wirklich süße Idee.


Denke zunächst daran, dass das Ziel des Flirtens darin besteht, der anderen Person das Gefühl zu geben, dass sie die wichtigste Person auf dem Planeten ist. Stelle fest, mit wem du nicht selbst flirtest. Flirten ist der beste Eisbrecher und Spannungsreduzierer. Es erlaubt dir, spielerisch, unbeschwert und ein wenig boshaft zu sein, ohne zu stark zu werden.

Wahr! Es gibt immer mehr gratis Singlebörsen, die grundsätzlich ihren Mitgliedern die meisten Funktionen kostenlos zur Verfügung stellen. Wie das geht? Durch die Nutzung von einem virtuellen Zahlungsmittel (meist „Coins“ oder „Credits“ genannt). So können bei vielen (eher neuen) Anbietern kostenlos oder mit Einsatz von wenigen „Credits“ Nachrichten versendet werden. Das führt entsprechend dazu, dass mehr Nutzer länger im Dienst bleiben, mit anderen Mitgliedern flirten und somit die Aktivitätsquote steigern. Das wiederum lockt neue Mitglieder an, weil sich herumspricht, dass auf dieser Plattform viel los ist – und somit schliesst sich der Kreis.
×