die besten flirt seiten

„Yuppiu“ ist eine feine, kleine kostenlose Singlebörse, die auch gut per App auf dem Smartphone genutzt werden kann. Gestartet im Juni 2013 weist diese Singlebörse bereits (nach Aussage des Anbieters) über 60.000 registrierte Mitglieder auf. Täglich sollen ca. 500 neue Männer und Frauen hinzukommen. Das Design wirkt sehr modern, an der ein oder anderen Stelle jedoch auch etwas überfrachtet und damit unübersichtlich.
Das widerspricht wahrscheinlich so allem was du jemals gelesen hast, aber die traurige Wahrheit ist die meisten deutschen Frauen sind enorme Flirtmuffel, also genauso wie du. Selbst wenn sie es wollten, sind sie zu unsicher oder unwissend um Dir richtigen Signale zu geben, die dich zum Handeln motivieren. Also vergiss darauf zu warten, ob sie dich anlächelt, anschaut oder ähnliches. Ein selbstbewusster Mann nimmt sich das, was er will und wartet nicht auf die Erlaubnis seiner Umwelt, um zu handeln.

Sagt Dir eine Frau z.B. „Ich bin ein Fan vom Tierschutz“, dann sag ihr nicht „Ja, der ist schon wichtig. Aber noch viel wichtiger ist es, was für uns Menschen zu tun.“ Zwar magst Du mit Deiner Aussage auch Recht haben und nur Deine Meinung vertreten, aber sie fühlt sich einfach schlecht, weil Du über ihren Wert urteilst und sie nun das Gefühl hat, sich irgendwie rechtfertigen zu müssen.

Sagen oder fragen Sie (ihn) irgendetwas – er hat sowieso nur Ihre Erscheinung im Sinn. Plaudern Sie locker aber interessiert. Ein besonders wissenswerter Flirttipp, den besonders extrovertierte Frauen kennen sollte: Berühren Sie ihn leicht und zufällig. Berührungen zeigen ihm, dass Sie interessiert sind und bewirken die Ausschüttung des Glückshormons Dopamin. Erwidern Sie seine Komplimente auch ruhig einmal. Schmeicheln Sie ihm von sich aus – natürlich nicht plump und offensiv, sondern charmant und sympathisch. Darüber hinaus sollten Sie folgenden Flirttipp anwenden, um Ihr Interesse an seiner Person zu signalisieren: Stellen Sie zum Beispiel Fragen beim Date, aber erzählen Sie auch von sich. Das Gespräch läuft gut, wenn es einen Dialog und keinen Monolog darstellt und Übereinstimmungen gefunden werden. Ein voller Erfolg ist es, wenn Sie danach beide vom anderen angetan sind und sich unbedingt zu einem zweiten Date wiedersehen möchten.
Und wie stehen bei dem hohen Preis die Erfolgschancen auf ein echtes Date, besser noch, auf eine richtige Partnerschaft? Bei eDarling sind vor allem Menschen zu finden, die etwas Festes suchen. Doch kommt es dort auch zu realen Treffen? Oder handelt es sich bei den Profilen nur um Fake Profile? All diese Infos bekommst du in unserem Beitrag über eDarling.
Endlich haben Sie sie gefunden: die hübsche Frau mit der Nummer, nach der Sie gieren. Wenn Sie jetzt erst noch überlegen, welche Spruch-Munition Sie am besten abfeuern, schießen Sie sich damit nur selbst ins Knie. Und fangen diese erst an zu schlottern, fehlt Ihnen die nötige Ruhe für einen Volltreffer. Deißler: "Nicht lange nachdenken, einfach entspannt bleiben und freundlich ansprechen! Mit blöden Anmachfloskeln fallen Sie bei den meisten Frauen direkt in die 'Noch so ein Idiot'-Sparte." Wie Sie es besser machen können? Wecken Sie erst einmal Neugierde! "Wenn Sie es schaffen, eine Frau neugierig zu machen, haben Sie sie quasi schon am Haken", sagt Deißler. "Im Supermarkt vielleicht einfach nett grüßen oder etwa fragen, ob sie das Produkt in ihrer Hand empfehlen kann. Mehr nicht. Danach setzen Sie Ihren Einkauf fort. Jetzt hat die Frau Zeit, um über Sie nachzudenken. Zu überlegen, ob Sie ihr gefallen."
Jede seriöse Datingseite besitzt einen Verhaltenskodex an den man sich halten sollte. Dazu gehört ein respektvoller und ehrlich Umgang untereinander. Wer sich nicht daran hält und schlimmstenfalls andere Mitglieder belästigt, muss damit rechnen, dass er gesperrt wird. Auf der anderen Seite sollte man unverzüglich Kontakt mit dem Support aufnehmen, wenn man sich von einem anderen Mitglied belästigt fühlt.
Die Community Lokalisten wird nicht explizit als Singlebörse von den Machern beschrieben, aber natürlich von den Mitgliedern mitunter als solche genutzt. Mit über 3.0 Mio. Mitgliedern befinden sich hier genug Nutzer, damit es einem nicht so schnell langweilig wird. Der Fokus dieses Portals liegt unserer Meinung nach jedoch eher auf dem Kennenlernen von neuen Freunden, als auf dem Finden seiner großen Liebe. Der Einstieg ist leider recht kompliziert – dafür ist Lokalisten jedoch komplett kostenlos!
Secret.de ist die Seite für alle Leute, die an einem erotischen Abenteuer und zwanglosen Sex interessiert sind. Hier wird per Credits bezahlt, wodurch nicht immer der volle Preis zu Beginn klar ist. Bei Secret.de stellt sich natürlich die Frage, ob es dort seriöse Angebote und Nachrichten gibt, oder ob sich dort vor allem Lüstlinge aufhalten, die primitive Nachrichten an Frauen verschicken. Und sind die Frauen dort echt, oder handelt es sich nur um Fake Profile, die an deinem Geld interessiert sind? Du willst Antworten auf diese Fragen? Die findest du in unserem großen Secret Test!

Single.de wirbt mit „Sicherheit, Seriosität und Kostenfreiheit“ – laut Stiftung Warentest werden alle diese Versprechen nicht erfüllt. Auch hier werden Anmeldedaten unverschlüsselt übertragen, zudem gab es Probleme beim Löschen der Profile: Zwei der fünf fiktiven Profile sind trotz Löschauftrag weiterhin aktiviert. Mit 45 Euro für eine dreimonatige Mitgliedschaft gehört sie zwar zu den günstigsten Partnervermittlungen, aber definitiv nicht zu den kostenfreien.

Doch was soll man machen, wenn man schüchtern ist und aus Angst vor Abfuhr nie eine Person in der Mensa, Uni-Bibliothek oder auf einer Party ansprechen würde? Oder man möchte gar nicht mit Singles aus der Schule bzw. Uni eine Beziehung anfangen. Vielleicht gibt es zudem keine Singles, die dem eigenen Geschmack entsprechen. Es gibt viele Gründe dafür, warum man sich als Jugendlicher bzw. Student nach anderen Partnersuche-Möglichkeiten umschaut und das Online-Dating für junge Leute und Studenten immer attraktiver wird.


Was den Sexting-Hype ausgelöst hat, sind die neuentstandenen Dating- und Chat-Apps. Sie haben herkömmliche Single-Börsen vor allem bei den 15- bis 40-Jährigen abgelöst. Was vor Kurzem noch über detaillierte Profile und dem Zusammenspiel ausgeklügelter Parameter funktionierte, ist mittlerweile denkbar einfach geworden. In kürzester Zeit lassen sich mit Flirt-Apps spannende Singles finden, treffen und eventuell sogar tiefgründiger kennenlernen.
Ein absolutes No-Go bei der Online-Flirterei: Vermeide plumpe Anmachsprüche, Plattitüden und Belästigungen à la Barney Stinson – ganz egal, wie witzig und originell sie dir vielleicht auch vorkommen. Sprüche wie „Ey Schnitte! Schon belegt?“ und „Magst du Blumen? Ich hab Samen.“ oder auch „Würdest du mir die Richtung zu deinem Herzen zeigen?“ sind ein Fall für die Tonne. Solche Anmachen müssen schon besonders einfallsreich und originell sein, um zu funktionieren. Das erfordert ein gutes Gespür für sein Gegenüber – beim Online-Flirten ein schwieriges Unterfangen. Traust du dir wirklich so viel rhetorisches Fingerspitzengefühl zu?

Auf dem zweiten Blick sind erst die kleinen, aber feinen Unterschiede erkennbar. Online-Partnervermittlungen wie zum Beispiel PARSHIP, ElitePartner und eDarling bieten einen umfangreichen Persönlichkeitstest, der nach dem Ausfüllen dazu genutzt wird, automatisch nach dem passenden Partner zu suchen, um diesen dann vorzuschlagen. Zielgruppe dieser Dating-Portale sind Singles ab ungefähr 30 Jahren, die eine langfristige und feste Partnerschaft suchen.

Die komplett kostenlose Singlebörse „Reich-sucht-Reich.net“ ist aufgräumt und absolut auf das Wesentlichste reduziert. Das Kennenlernprinzip von „Reich-sucht-Reich“ ist mit den Kontakt-Inseraten der klassischen Print-Zeitungen vergleichbar. Das Ansehen der Kontaktanzeigen ist kostenlos. Möchte man einem interessanten Inserat eine Nachricht senden, muss man zuvor selbst eine Anzeige aufgeben. Die Anzahl der Kontaktanzeigen ist leider recht überschaubar. Aufgrund der Einfachheit dieser Singlebörse ist jedoch zu hoffen, dass mittelfristig mehr Singles den Weg auf diese Plattform finden.
×