Beide Partnerbörsen hatten vor allem Akademiker als Zielgruppe. Rund eine Million Mitglieder hatte der eDarling-Ableger „Prestige Singles“ sind in den eDarling-Dienst übergegangen. Diese und die Singles, die ihr Glück bei „Academic Partner“ versucht haben, müssen sich jetzt auf Elitepartner auf die Suche machen, denn die Vermittlungen haben ihren Service eingestellt.
Im ersten Schritt Ihrer Online-Partnersuche haben Sie definiert, was Sie überhaupt suchen und welche konkreten Eigenschaften eines Portals Ihnen wichtig sind. Nun haben sich unter Umständen mehrere Möglichkeiten für Sie ergeben, die allesamt seriös und gut geeignet sind. Doch wie sollen Sie die finale Entscheidung treffen, welches die beste Singlebörse für Sie ist? Genau hier setzt ein Singlebörsen-Vergleich an. In diesem Vergleich erfahren Sie alles über die feinen Details, die die jeweiligen Singlebörsen zu bieten haben. Dabei geht es beispielsweise um:
Zusammenfassend ist es demnach ratsam lieber etwas genauer hinzuschauen, bevor man sich für ein bestimmtes Datingportal entscheidet. Es gibt nämlich leider auch viele schwarze Schafe in diesem Bereich. Am besten ist es wenn man zunächst mehrere Testläufe auf verschiedenen Portalen startet, um für sich herauszufinden, mit welchem Portal man am besten klar kommt. Dann sollte dem Flirten im Internet nichts mehr im Wege stehen.

Die Kontaktaufnahme über eine Partnerbörse ist immer ein sehr heikles Thema, denn schließlich spricht man oder wir von einer völlig fremden Person angesprochen. Das birgt auch so manche Risiken, denn nur weil es sich um eine seriöse Partnerbörse handelt, muss es sich nicht zwingend um einen seriösen Menschen handeln, der dort ein Profil erstellt. Zwar versuchen seriöse Plattformen alles Mögliche, um etwa mit Algorithmen solche Profile herauszufiltern und zu löschen, das hindert solche Menschen allerdings nicht daran neue zu erstellen. Leider können auch die Algorithmen nicht alle falschen Profile finden, weshalb sie oft erst dann entdeckt werden, wenn sie von Singles gemeldet werden, die unlautere Angebote erhalten. Daher ist es besonders wichtig, dass es eine Möglichkeit gibt, über die Plattform zu kommunizieren oder vorerst private Kontaktdaten die Telefonnummer oder E-Mail auszutauschen. Kommt jemandem etwas verdächtig vor, kann so rechtzeitig der Kontakt abgebrochen werden.
Auch wenn man sein Profil mit einem Profilbild versieht und eine aussagekräftige Beschreibung über sich verfasst, bleibt man doch im gewissen Umfang anonym beim Kennenlernen. Das hat wiederum den Vorteil, dass man potentielle Partner in Ruhe begutachten und kennenlernen kann, ohne viel Zeit für ein Treffen aufwenden zu müssen. Bei Nichtgefallen kann man die Person leichter “loswerden”.

Für eine neue Bekanntschaft oder Partnersuche ist es nie zu spät. Date50.de ist eine Plattform für Singles der Generation 50plus. Dem grossen ICONY-Netzwerk mit über 380‘000 registrierten Personen angeschlossen, steht Date50.de für Partnersuche mit Niveau. Alle Mitglieder werden redaktionell geprüft, bevor ein Profil freigeschaltet wird. Dank dem kostenlosen iPersonic Persönlichkeitstest, welcher 16 Persönlichkeitstypen identifiziert, erhöht sich Ihre Chance einen passenden Partner oder eine Partnerin zu finden. So macht Dating richtig Spass. Tipps für Kontaktsuchende finden Sie in unserem Glossar.
ElitePartner wirbt damit, die Singlebörse für Akademiker und Singles mit Niveau zu sein. Menschen, die nicht zur Zielgruppe gehören, werden vor allem durch den hohen Preis aussortiert. Meint man zumindest. Doch was, wenn dort auch keine gebildeten Leute zu finden sind? Wer überprüft, wer sich dort wirklich anmeldet? Wir haben getestet, ob einsame Herzen dort wirklich ihre große Liebe finden können. Alle Einzelheiten erfährst du bei unseren Erfahrungen über ElitePartner.
Secret.de ist die Seite für alle Leute, die an einem erotischen Abenteuer und zwanglosen Sex interessiert sind. Hier wird per Credits bezahlt, wodurch nicht immer der volle Preis zu Beginn klar ist. Bei Secret.de stellt sich natürlich die Frage, ob es dort seriöse Angebote und Nachrichten gibt, oder ob sich dort vor allem Lüstlinge aufhalten, die primitive Nachrichten an Frauen verschicken. Und sind die Frauen dort echt, oder handelt es sich nur um Fake Profile, die an deinem Geld interessiert sind? Du willst Antworten auf diese Fragen? Die findest du in unserem großen Secret Test!
Auch ElitePartner ist unter den Singles und Suchenden Deutschlands bekannt. Das verfolgte Ziel ist eindeutig: Mit Elite Partner soll die Suche zu einem erfolgreichen Ende führen. Hier wird ernsthaft gesucht. Flirten und Abendteuer findet man hier nicht. Das spiegelt sich auch in der Seriosität seiner Mitglieder wieder. Auch der Persönlichkeitstest überzeugt, ist auch nicht so detailliert und umfangreich wie von Parship. Doch die individuellen Partnerschaftsvorschläge führen zu Treffern. Das Geschlechterverhältnis ist bei Elite Partner am ausgeglichensten und auch das Preis-Leistungsverhältnis ist gerechtfertigt. Bei Elite Partner stehen die Chancen verhältnismäßig hoch, dass man schon bald auf Wolke Sieben schwebt. 
×