partnersuch eonline

Dabei haben wir versucht, alle wichtigen Details der Partnersuche im Internet zu berücksichtigen: denn längst nicht alle Anbiete für kostenlose Singlebörsen bieten dieselben Leistungen. Während einige Anbieter zum Beispiel die kostenlose Partnersuche anbieten, um Kunden für ihre umfangreicheren, aber kostenpflichtigen Dienste zu finden, bieten andere Singlebörsen ihre Dienste grundsätzlich kostenlos an. Ebenso gibt es Anbieter, die die kostenlose Partnersuche auf eine bestimmte Anzahl an Vorschlägen beschränken. Möchte man mehr potenzielle Partner kennenlernen, muss dann doch bezahlt werden. Einige Anbieter für Partnersuche kostenlos nutzen zum Beispiel die privaten Daten der User, um die Kosten ihres Angebots zu decken. Hierbei sollte man sich klar sein, welche persönlichen Daten man tatsächlich freigeben möchte.
Lovoo ist in der Regel teurer als Jaumo. So kann man nicht ohne Weiteres kostenlos unbegrenzt Nachrichten schreiben. Außerdem gab es in unserem Test auf Tinder (siehe weiter hinten im Artikel) immer wieder Fake-Profile, die für Lovoo Werbung machen. Sympathisch oder vertrauenserweckend ist das nicht. Weitere Bewertungen für die Dating-App lest ihr in unserem Artikel: Lovoo Erfahrungen: Vor- und Nachteile der Dating-App.
Glaubt man den Aussagen der Partnervermittlungen stehen die Chancen für die große Liebe bei der Suche im Internet sehr gut. Eine Studie aus den USA spricht eine ähnliche Sprache. Forscher der University of Chicago befragten 19000 Ehepaare über ihr Kennenlernen. Rund 35 Prozent aller Befragten hatten sich im Netz kennengelernt. Darüber hinaus gaben die Paare die sich über das Internet kennengelernt hatten eine höhere Zufriedenheit in der Ehe an als solche, die sich offline verliebt hatten. Die Online zustande gekommenen Ehen wurden seltener geschieden. Die Ergebnisse veröffentlichten die Wissenschaftler im Fachmagzin "PNAS".
Die Single-App Jaumo wurde 2011 von 2 Freunden aus Stuttgart entwickelt. Die Basisfunktionen sind und sollen gratis bleiben, damit wirbt das Entwickler-Team. Die Premium-Mitgliedschaft ist daher um einiges günstiger als bei anderen Dating-Apps. Singles können so viele Nutzer anschreiben, wie sie wollen. Die VIP Mitgliedschaft und der Erwerb von “Coins” helfen für eine bessere Platzierung des Profils. Lesebestätigungen für versendete Nachrichten erhält man ebenfalls. Wer auf solche Spielereien aber verzichten kann, kommt bei Jaumo vollkommen ohne Premium-Mitgliedschaft auf seine Kosten. Die Anmeldung via Facebook ist möglich aber nicht zwingend notwendig. Für das Unternehmen steht Datenschutz nämlich an erster Stelle. Junges Design und vielfältige Suchfunktionen machen die App zu einer angenehmen Alternative im Dating-App Bereich.
Zusätzlich zu jeder App-Vorstellung erhaltet ihr am Seitenende weiterführende Links mit noch mehr Informationen zum jeweiligen mobilen Dating-Dienst. Bis auf eine Ausnahme sind alle sieben Apps sowohl für Android als auch iOS verfügbar – und meist auch kostenlos nutzbar. Jetzt sollte dem Online-Verlieben nichts mehr im Wege stehen. Wer sich vorab einen Eindruck über die Flirt-Software für unterwegs machen möchte, findet die Top-5-Dating-Apps in unserem Video:
×