partnersuch eonline

Für „unseriös“ befand Stiftung Warentest hingegen die Partnerbörse www.flirtcafe.de. Beanstandet wurden die Vertragsbedingungen, der Umgang mit Nutzerdaten sowie die Geschäftsbedingungen. Zudem hatten die Tester den Eindruck, viele Profile seien nicht authentisch. Mit ihrer Kritik an Flirtcafé waren sie nicht allein. Die Verbraucherzentrale Hamburg mahnte das Unternehmen wegen seines Umgangs mit dem Widerrufsrecht sogar ab. Das wurde vielen Mitgliedern, die ein zweiwöchiges Probeabo abgeschlossen hatten, mit dem Hinweis auf die Inanspruchnahme kostenpflichtiger Leistungen verwehrt.

Sämtliche Basis-Funktionen bleiben laut Once kostenlos. Wer für das digitale Flirten zusätzliche Features nutzen möchte, kann sich diese mit der Once-Währung “Kronen” hinzukaufen. Dazu gehört die Möglichkeit, sich selbst einen Kandidaten aus den Vorschlägen herauszusuchen. Im Prinzip drängelt man sich dabei mit seinem eigenen Profil zwischen die Partnervorschläge der “Matchmaker”. Laut Once sollen den Mitgliedern aber nur maximal zwei Matches täglich vorgestellt werden. Was kostet sonst noch Kronen? Da wäre zum Beispiel die Lesebestätigung über bisher verschickte Nachrichten und die Möglichkeit noch nachträglich Singles kontaktieren, obwohl die 24 Stunden bereits abgelaufen sind.
Für Once arbeiten sogenannte ,,Matchmaker". Statt anonymer Algorithmen sind es Menschen, die jedem Nutzer pro Tag eine andere Person als Vorschlag zuweisen. Da es nur diesen einen Vorschlag pro Tag gibt, erfreut man sich (zumindest in der Theorie) in den kommenden 24 Stunden exklusiver Aufmerksamkeit. Aber auch die Matchmaker orientieren sich vor allem an den Profilfotos. Zeigen einen diese zum Beispiel beim Klettern, Wandern und Joggen, ist es wahrscheinlich, dass einem die ,,Matchmaker" eine Person zuweisen, die ebenfalls eine Vorliebe für Sport und Aktivitäten auf ihren Bildern erkennen lässt.
Die in weiten Teilen kostenlose Singlebörse und Community „myFlirt.com“ bietet die wichtigsten Funktionen, mit denen sich flirten lässt: Mit der integrierten Suchfunktion können Sie nach anderen Mitgliedern aus Ihrer Gegend suchen. Mithilfe des Nachrichtensystems können passende Mitglieder angeschrieben werden. Auf dieser Plattform wird übrigens nicht nur geflirtet; es können ebenso einfach neue Freunde oder nette Bekanntschaften geschlossen werden.
Zudem seien die Vorstellungen von Partnerschaften stark kulturabhängig. So müsste etwa überprüft werden, ob die Ergebnisse von Bruch und Newman beispielsweise auf Deutschland übertragbar wären, und ob diese unter Umständen in verschiedenen Altersgruppen unterschiedlich ausfielen. Auch bleibe fraglich, inwieweit beim Online-Dating das Verhalten von Menschen, die auf dem Land statt in der Stadt leben, mit den Ergebnisse übereinstimmen würden.
Jeder, der bereits Dating-Apps benutzt hat, weiß, wie sehr es schmeichelt, wenn das erste Match in der Dating-App blinkt. Teilweise heißt es sogar „It´s a match - Silvi Star steht auf dich“, „Du hast einen Crush - Ihr mögt euch beide“ oder „Volltreffer – Alex Kid mag dich auch“. Das Ego wird poliert und die Möglichkeit, einen tollen Menschen kennenzulernen, ist greifbar nah.

Habt ihr es satt, oberflächlich beurteilt zu werden und ein Single von Vielen zu sein? Die App „Once“ aus Frankreich schiebt dem reflexartigen Matching-Wisch-Wahn einen Riegel vor. Flirtwillige erhalten nur alle 24 Stunden einen Profilvorschlag und können sich diesen ganz in Ruhe ansehen. Die Dating-App gibt es als Gratis-Download und auch die Standard-Funktionen sind kostenlos. Allerdings lassen sich gegen Geld Singles vom Vortag zurückholen oder mehr Vorschläge anzeigen. Laut dem Gründer Jean Meyer werden die Singles nicht von einem Computer „zusammengeschmissen“, sondern von echten Menschen, die die Profile und Fotos genau unter die Lupe nehmen. Außerdem unterstützt ein selbstlernender Algorithmus: Treffen Singles desselben Stils mehrmals nacheinander nicht den eigenen Geschmack, merkt es sich die Flirt-App.


Das Dating-Konzept der App happn verspricht die Lösung eines Dilemmas, das wohl jeder von uns schon mindestens einmal erlebt hat. Wie oft passiert es, dass man zufällig einer Person über den Weg läuft, die einem wirklich gefällt, man sich aber nicht traut, diese spontan anzusprechen? Oder man sitzt mit Freunden in der Bar und kann von einer bestimmten Person einfach nicht die Augen lassen - springt aber wieder mal nicht über seinen Schatten, diese zum Beispiel auf einen Drink einzuladen. happn verspricht eine zweite Chance und möchte den vielen (entgangenen) kleinen Alltags-Flirts und Zufallsbegegnungen ein Happy End bereiten.
Wenn einer oder mehrere dieser Faktoren für dich wichtig sind, steht einer Anmeldung und somit deinem ersten Match nichts mehr im Weg! Die Vorteile sind so simpel wie auch genial: Durch die kostenlose Registrierung kann man verschiedene Apps testen und auswählen, welche Funktionen, welches Design und welche User einem am meisten zusagen. Dabei wirst du auf viele Menschen treffen, die du so vielleicht nie kennengelernt hättest. Dadurch, dass Dating-Apps ganz verschiedene Leute auf einer Plattform vereinen, wird das Chatten mit deinem Gegenüber vor allem eins: Spannend! Dein Flirtpartner entspricht nicht deinen Vorstellungen? Ein Match kann genau so schnell wieder aufgelöst werden, wie es entstanden ist. 
×