partnersuch eonline

Tausende aktive Singles aus Baden-Württemberg sind bereits angemeldet. Bist auch du auf Partnersuche und wünscht dir eine liebevolle Partnerschaft, am besten mit einem Single aus deiner Umgebung? Begrüßt du eine sympathische, sichere Online-Partnervermittlung mit starkem regionalen Bezug? Dir ist die Kontrolle über deine Privatsphäre wichtig? Du legst Wert auf seriöse, handgeprüfte Single-Profile? Dann bist du genau richtig bei Spätzlesuche, der Testsieger*-Partnersuche speziell fürs Ländle (* Singlebörsen-Vergleich.de 2019)!

Dröge: Warum kann es nicht um beides gehen? Das Schöne an der Anonymität des Netzes ist, dass man auch mal einen One-Night-Stand haben kann, ohne gleich als Schlampe oder Casanova abgestempelt zu werden. Davon muss ja niemand wissen. Gerade für Frauen, die in ihrem Sexualverhalten immer noch viel strenger beobachtet werden als Männer, ist das ein Vorteil. Das schließt nicht aus, parallel ganz ernsthaft nach einer Liebesbeziehung zu suchen.
Wie der Werbe-Slogan schon verrät, richtet sich diese Partnerbörse mit einem Durchschnittsalter von etwa 39 Jahren an die ältere Generation. Knapp 75 Euro zahlen Mitglieder für eine dreimonatige Mitgliedschaft im Dating Café. Die Vermittlung überzeugt mit sehr guten Suchmöglichkeiten, einer vorbildlichen Datenverschlüsselung und bei Kündigung und Profillöschung gab es keine Probleme. Mit der Note „befriedigend“ liegt das Dating-Portal im soliden Mittelfeld.
Schauen wir uns zuerst die Dating-Apps von Anbietern an, die etwas von ihrem Handwerk verstehen sollten: Partnervermittlungen und Singlebörsen. Bei solchen Dating-Plattformen wurden die Apps als Zusatzangebot für die Mitglieder erst nach den bereits erfolgreichen Internetseiten entwickelt. Deswegen sind sie aber nicht weniger interessant. Apps wie die von Parship, LoveScout24 oder eDarling warten im Gegensatz zu reinen App-Anbietern mit wissenschaftlichen Matching-Verfahren, geprüften Mitglieder-Profilen, Ratgeber-Bereichen und großer Datensicherheit auf. So ein großes Service-Angebot kostet natürlich etwas. Umsonst reinzuschnuppern lohnt sich aber in jedem Fall.
Auch bei Lovoo kommt es vor allem auf die Optik an. Zwar lassen sich die Profilbeschreibungen im Sinne eines Steckbriefes mit persönlichen Informationen füttern und durch einen kleinen Beschreibungstext ergänzen, eine detaillierte Darstellung der eigenen Person bzw. Persönlichkeit ist jedoch auch nicht möglich. Dementsprechend dreht es sich auch hier hauptsächlich um die Profilfotos.
Der Experte ermutigt dazu, selbst aktiver zu werden: "Männer mit 50 erhalten so viele Anschreiben wie Frauen unter 30. Geben Sie nicht zu schnell auf, denn Sie müssen einfach viele Kontakte knüpfen, bevor Sie nicht nur jemanden finden, den Sie mögen, sondern auch jemanden, der dann auch Sie mag. Das geschieht nicht mit einem, zwei oder drei Treffen."
The thing is, there won't ever be some one-size-fits-all dating app that everyone loves and totally works: The point of these apps is to connect people, and people are sloppy. But out of all the tech that's pushed on us at all times, it’s nice to know there are some apps out there that even the bitterest-about-dating among us can find some good in.
„Ich bin Andrea und schreibe liebend gern für diese Webseite. Wie Du es Dir wahrscheinlich schon gedacht hast, gehört Online-Dating zu meinen Lieblingshobbys. Sonst spiele ich noch Tennis, lese Frauenromane und gehe gerne vegetarisch essen. Mein Arbeitsalltag besteht daraus, kleinen Unternehmen beim Aufbau von Homepages zu helfen, die ehrlich gesagt weniger interessant sind, als diese hier :-)“

Das Erfolgsrezept ist einfach und genial. Tinder beschränkt sich auf das Wesentliche: die Optik. Dem User werden Fotos von angemeldeten Mitgliedern im direkten Umfeld angezeigt. Kann man dem Gegenüber nicht so viel abgewinnen, wischt man das Foto nach links. Gefällt einem, was man sieht (*Sabber*), wischt man nach rechts – Swiping nennt sich das Phänomen mit Suchtfaktor. Mit einem dezenten „It´s a Match!“ wird man darüber informiert, dass das Gegenüber genauso denkt. Jetzt darf hemmungslos gechattet und geflirtet werden. Mit der Fokussierung auf den Standort des willigen Singles gilt Tinder als super Möglichkeit für eine schnelle Bettgeschichte. Mittlerweile wird die Plattform sogar für den unkomplizierten Dreh von Pornos genutzt – das dokumentierte Stelldichein aus dem Stehgreif wird scheinbar immer beliebter. Für zwangloses Dating, nettes Kneipen-Palaver oder unschuldige Bar-Bagatellen eignet sich die Flirt-App aber ebenso.

Why it's awesome: Referred to as "Tinder for elites," The League is the dating app version of those really exclusive clubs that always have a line around the corner, terrifying bouncers, and a crazy cover. Okay, that kind of sounds like it's for assholes, but it's actually a comforting alternative if you're not trying to be thrown to the wolves like you would be on Match. ( The League CEO Amanda Bradford claims claims that it's actually a way for "alpha females" to find someone who celebrates and supports their drive.) It's overwhelming to skip past all of the sketchy randoms to get to the handful of good ones, and even then, they could totally be catfishing you. The League does the social media creeping for you, requires all users to connect a Facebook and LinkedIn account, and screens based on professional history to ensure that their dating pool is full of "intelligent, educated and ambitious" singles.
A progressive feature of dating online, is the vast array of methods which members can use, to communicate with each other. Users are not limited to an e-mail, but can also ‘wink’ at each other, exchange instant messaging, voice chat using a virtual ‘phone number, or even chat over video. Mobile dating apps are a very convenient new feature in online communications, so that members can chat on the run. Making a new connection, has therefore, never been more easy or convenient!
In einem Singlebörsen Vergleich können die unterschiedlichen Funktionen der Partnerbörsen verglichen werden. Dadurch ist es leicht die beste Singlebörse oder die beste Partnerbörse zu finden. Außerdem wird das Klientel, für das das Angebot ins Leben gerufen worden ist, näher erläutert und vorgestellt. Last but not least erfahren die Kunden über den besagten Partnerbörsen Test natürlich auch die Kosten, die für eine volle Nutzung des Angebotes anfallen. Meist gibt es unterschiedliche Abonnements, die – je nach Dauer – unterschiedlichen Konditionen zugrunde liegen.

Allerdings ist den Betreibern dieser Studie ein fataler Fehler unterlaufen: sie haben nicht bedacht, dass es die online Partnervermittlung erst seit circa 10 Jahren gibt. Und wenn man nun wahllos Paare (auch ältere!!!) befragt, wo sie sich denn kennengelernt haben, dann darf man die Ergebnisse nicht überbewerten. Ein 70-jähriges Paar wird sich sicher niemals vor 50 Jahren irgendwo im Internet kennen gelernt haben, weil es das Internet vor 50 Jahren noch gar nicht gab! Leider machen auch viele andere Studien den gleichen Fehler und wundern sich dann über die schlechte Erfolgsquote der online-Partnervermittlungen.
Kennt jemand Tinder noch nicht? Die Dating-App funktioniert nach dem Matching-Prinzip. Man erhält einige Profile als Vorschlag und nur wenn beide Kontakte sich gut finden, kann man einander schreiben. Die Nutzerbasis ist gefühlt sehr groß und Tinder ist kostenlos. Besonders beeindruckenden Nutzern könnt ihr mit dem blauen Stern ein Super-Like schenken. Was die einzelnen Tinder-Symbole wie gelber Pfeil oder Lila Blitz bedeuten, verraten wir euch im verlinkten Artikel. Mit der Premium-Version Tinder Gold, könnt ihr schon sehen, wer euch gelikt hat, bevor ihr euch für oder gegen ein potenzielles Date entscheidet. Allerdings ist diese Tinder-Variante nicht kostenlos. Alles Wissenswerte dazu verraten wir euch im Artikel: Tinder Gold – Likes schon vorher sehen und mehr Matches bekommen.
eDarling eine Online-Partnervermittlung mit hoher Präsenz. Die Partnerbörse richtet sich an alle Singles, die eine feste Beziehung suchen. Über einen wissenschaftlichen Persönlichkeitstest wird gezielt auf passende Partner abgestimmt, das heißt alle Mitglieder bekommen auf dieser Basis gezielte Partnervorschläge. Die Handprüfung jedes einzelnen Singleprofils ist eDarling sehr wichtig. Zudem gibt es auch viele Gutscheine für eDarling mit denen der Preis nach unten korrigiert werden kann.

OkCupid ist besonders für weltoffene Typen interessant, denn besonders viele Flirtpartner werden Euch hier auf Englisch anschreiben. Inzwischen ist die App auf deutsch verfügbar, sodass die Zahl der deutschsprachigen Teilnehmer steigen dürfte. In einer großen Stadt mit vielen internationalen Bewohnern wird OkCupid sehr gut funktionieren. In Gebieten mit weniger internationalem Zuzug solltet Ihr auf eine andere Dating-App setzen.

Unser erstes Date ist im Klettergarten. Tja. Es ist nett, aber es kribbelt nicht. Danach höre ich zwei Tage lang nichts von ihm, also frage ich ihn per Whatsapp, was er über unser Date denkt. Er antwortet in einer ellenlangen Mail, dass er noch nicht bereit sei für was Neues, weil er noch nicht so lange getrennt sei, und dass es ihm leid täte. Ich schreibe: „Nicht schlimm.“ Und dann wünschen wir uns alles Gute. Für mich ist das total in Ordnung, weil ich ja auch nichts von ihm will.

Du hast die Wahl! Dating-Apps gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Man unterscheidet dabei zwei Arten von Apps – Singlebörsen und Partnerbörsen. Singlebörsen sind eher auf für lockere Kontakte und Chats gedacht, während Partnerbörsen für die Suche nach festen Partnern dienen. In dieser Übersicht haben wir die besten Apps für Dich zusammengestellt mit Informationen zu Preis, Mitgliederzahl und Funktionen.
Allen Singles, die einen Partner fürs Leben suchen, möchte ich – aus Erfahrung – ans Herz legen, sich selbst zuerst alles das zu geben, was sie von ihrem Partner erwarten! Ganz einfach deshalb, weil jede Erwartung eine Ent-täuschung ist. Erwartet also nicht von einem künftigen Partner, dass er euch von Herzen liebt, wenn ihr euch selbst nicht von Herzen lieben könnt. Erwartet nicht, dass er euch treu ist, wenn ihr euch selbst nicht treu sein könnt… Niemand kann euch geben, was ihr euch selbst nicht geben könnt.
Einige Partnervermittlungen, Singlebörsen oder auch Erotikportale verlangen, dass Sie vorab für die gesamte Laufzeit bezahlen oder fordern zumindest eine hohe Anzahlung. Wenn Sie per Überweisung oder Kreditkarte zahlen, ist eine Rückbuchung nicht möglich. Lediglich im Fall der Lastschriftzahlung können Sie Ihr Geld noch acht Wochen nach der Buchung zurückholen. Zahlen Sie daher besser monatlich. Auch wenn diese Zahlart oftmals etwas teurer ist, haben Sie nur so die Garantie, dass Sie Ihrem Geld im Streitfall nicht hinterherlaufen müssen. Zahlen Sie auch klassischen Partnervermittlungen bei Vertragsschluss nicht die gesamte Summe.
Die Flirt-App Jaumo kommt schnell zur Sache, falls Ihr auch die Facebook-App installiert habt. Denn dann könnt Ihr Euch mit dem Facebook-Konto anmelden und werdet direkt nach dem Starten der App mit dem ersten Match begrüßt. Den könnt Ihr nach gewohnter Tinder-Manier nach rechts wischen - bei Jaumo heißt das Zappen - um ihn zu akzeptieren. Falls Ihr auch dem Match gefallt, erscheint eine Benachrichtigung und Ihr könnt das andere Mitglied anschreiben.

Nein, keine Videokassette (für die Jüngeren unter Euch: Die unhandlichen Dinger mit Band, auf denen man früher Filme gespeichert und angeschaut hat), sondern die Volkshochschule. Das klingt erst mal ganz schön spießig, muss es aber gar nicht sein. Ihr könnt Euch dort kreativ austoben, kochen lernen, Sport machen oder – zwei Fliegen mit einer Klappe – Euch für den Job weiterbilden. In fast jeder Stadt gibt es eine VHS und bezahlbar sind die Angebote auch.


Using a photo is very easy, but some members tend to take this step quite seriously. A genuine photo of yourself while doing something that you enjoy, is frequently very attractive. Try to avoid the Tinder-type selfies, and rather focus on taking a ‘photo that has good lighting, is focused, and honestly reflects you, and then don’t overdo the editing part!
Seine Nachbarn kennenlernen, sich austauschen, gegenseitig unterstützen, falls mal Hilfe erforderlich ist etc. ... eigentlich selbstverständlich, aber in der Realität, vor allem in den Städten, oft nicht der Fall. Kaum jemand kennt noch die Leute, die in unmittelbarer Umgebung leben. Mit unserer neuen Funktion Nachbarschaft versuchen wir dieser Entwicklung ein wenig entgegenzuwirken und ermöglichen dir gezielt neue Kontakte in deinem Haus, deiner Straße oder deinem Bezirk zu knüpfen.

Our professionals have done a test on all the major dating sites, and have ranked them according to their success rate, usability, size, and other features. so, Read Our dating experts' 100% free reviews for the Top 10 Best Dating Sites Online. Whether you are in the USA (United States), CA (Canada), UK (United Kingdom), AU (Australia), or other place in the world. You are highly likely to find the best dating website, on our site.
Einen Flirt-Radar haben die meisten Online-Datingseiten zum Beispiel nicht zu bieten, während dieser bei einer Flirt App durchaus sinnvoll ist. Denn mittels dieses Radars können die Singles in Echtzeit erfahren, welche Singles sich in ihrer Nähe befinden und sich vielleicht sogar ganz spontan auf einen Kaffee treffen. Im Vergleich zum traditionellen Online Dating bringen die Apps somit viele Vorteile mit sich, da sich die Kommunikation oftmals schneller und direkte gestaltet. Unsere Erfahrung belegt dabei, dass folgende Features besonders häufig zum Funktionsumfang der unterschiedlichen Flirt Apps gehören:
Auf dem zweiten Blick sind erst die kleinen, aber feinen Unterschiede erkennbar. Online-Partnervermittlungen wie zum Beispiel PARSHIP, ElitePartner und eDarling bieten einen umfangreichen Persönlichkeitstest, der nach dem Ausfüllen dazu genutzt wird, automatisch nach dem passenden Partner zu suchen, um diesen dann vorzuschlagen. Zielgruppe dieser Dating-Portale sind Singles ab ungefähr 30 Jahren, die eine langfristige und feste Partnerschaft suchen.
Es kommt immer darauf an, wer wen sucht. "Akademikerinnen mit Wunsch nach Langfristigkeit und vielleicht auch Familie zieht es fast magisch zu Börsen die 'Niveau' versprechen. Dadurch kommt es dort zu einem höheren Frauenanteil, was natürlich angenehm für Männer ist", so Fischer. Aber auch wer nicht das große Geld investieren kann, muss nicht leer ausgehen: "Es gibt auch wunderbare Gratisbörsen auf denen man gut jemanden kennen lernen kann. Weil viele attraktive Frauen dort jedoch oft massenweise niveaulose Anfragen bekommen, melden sich zarte Gemüter erschreckt wieder ab und suchen ihr Glück in einer angeblich "seriöseren" Umgebung", so Fischer. Vorsichtig sollte man bei Börsen im mittleren Preissegment sein, die sich kaum von anderen unterscheiden, so die Fachfrau. Sie haben sich durch mehrjähriges Bestehen eine stattliche Kartei aufgebaut, verfügen aber kaum über kontaktfähige Mitglieder. Die Versprechen der Werbung sind groß, werden aber nicht eingelöst. "Beliebt sind Plattformen die gratis nutzbar sind, aber für einen Aufpreis beispielsweise eine komfortablere Suche anbieten", erklärt die Single-Expertin.
The League is an "elite dating app" that requires you to apply to get access. Your job title and the college you attended are factors The League considers when you apply, which is why you have to provide your Linkedin account. Big cities tend to have long waiting lists, so you might find yourself twiddling your thumbs as your application goes through the process. (Of course, you can pay to hurry up the review.) The exclusivity can be a draw for some and a turnoff for others. Let me demystify the app for you: I've seen most of the profiles I come across on The League on other dating apps. So at the end of the day, you'll probably see the same faces on Tinder, if you aren't deemed elite enough for The League.
Die Flirt-App kann einfach und kostenlos heruntergeladen werden. Ohne Premium-Mitgliedschaft wird man hier aber nicht weit kommen. Alleine wenn man Nachrichten senden will, muss man in die Tasche greifen. Schließt man innerhalb der Flirt-App die Premium-Mitgliedschaft ab, so können die Funktionen ausschließlich mobil genutzt werden. Das heißt will man auch den Service am Computer nutzen müsste man eine neue Mitgliedschaft abschließen. Daher empfiehlt es sich gleich ein Profil am PC anzulegen. Dies kannst Du dann ebenfalls für die App nutzen. In der App erhält man Push-Nachrichte, Partnervorschläge können erhalten, angesehen und entfernt werden. Das Hochladen von Fotos, sowie das Senden und lesen von Nachrichten ist ebenso möglich, aber nur gegen Bezahlung der Premium-Mitgliedschaft.
The dating industry online, is a very serious and competitive business, so to distinguish themselves from others, several sites have created features which are specially designed to help their members. Some of these sites provide counselling for relationships, while others focus on live events offline for their dating members, and others offer the opportunity for their members to buy gifts for others! While these features are excellent, it is good to remember that an active, large database of members, is the most promising feature.

Im Rahmen der Basis-Mitgliedschaft fallen keine Kosten bei ElitePartner an. Sie können bereits unseren wissenschaftlichen Persönlichkeitstest durchführen, einen ersten Blick auf Ihre Persönlichkeitsanalyse und Ihre individuellen Partnervorschläge werfen. Schauen Sie sich Ihre Profilbesucher an, versenden Sie Komplimente und legen Sie den Grundstein für eine glückliche Zukunft zu zweit.
Die in weiten Teilen kostenlose Singlebörse und Community „myFlirt.com“ bietet die wichtigsten Funktionen, mit denen sich flirten lässt: Mit der integrierten Suchfunktion können Sie nach anderen Mitgliedern aus Ihrer Gegend suchen. Mithilfe des Nachrichtensystems können passende Mitglieder angeschrieben werden. Auf dieser Plattform wird übrigens nicht nur geflirtet; es können ebenso einfach neue Freunde oder nette Bekanntschaften geschlossen werden.
Once setzt bei der Single-Vermittlung auf Menschen statt Maschinen. Während viele andere Anbieter auf Algorithmen, Berechnungen und Roboter-Romantik zurückgreifen, spannt Once für die alles entscheidende Zusammenführung rund 250 sogenannte “Matchmaker” aus Fleisch und Blut ein. Laut Once werden die “selbstlernenden Algorithmen” lediglich dazu eingesetzt, um eine Vorauswahl an passenden Kandidaten zu treffen. Diese werden dann von geschulten “Matchmakern” geprüft, die sich vor allem die Fotos der Singles anschauen und einschätzen, ob es vom Bauchgefühl her passen könnte.

Die Dating-App Once wird in den Medien oft als das “Anti-Tinder” dargestellt. Der französische App-Erfinder Jean Meyer wollte mit seinem 2014 gegründeten Dienst vor allem auf Klasse statt Masse setzen. Während unzählige Tinder-Jünger den halben Tag damit beschäftigt sind, wild nach links oder rechts zu wischen laufen die Zahnräder bei Once etwas gemächlicher. Hier wird dem Single täglich genau ein Kandidat vorgestellt, auf den er 24 Stunden lang (der Timer läuft immer mit) seine komplette Aufmerksamkeit richten kann. Gefällt einem das Gegenüber, klickt man auf eine goldene Krone und wartet auf das Okay des Gegenübers, um mit dem Chatten zu starten.
Die Singlebörse Paarfieber.de ist zu 100% kostenlos und bereits seit 2006 im deutschen Dating-Markt vertreten. Einige nette Funktionen laden zum Flirten ein: Hierzu zählt vor allem das SpeedDate-Spiel. Seinem potentiellen Flirtpartner kann man entweder eine selbst verfasste oder vorgefertigte Nachricht senden. Leider haben wir innerhalb unserer Tests ein paar unechte Profile entdeckt. Zwischenzeitlich hat Paarfieber eine Pause eingelegt, ist dann jedoch mit einem neuen Design zurückgekehrt.
Die zweite und erfolgversprechendste Möglichkeit mit neuen Badoo-Mitgliedern ins Gespräch zu kommen besteht im sogenannten ,,Volltreffer-Spiel". Auch hier trifft man wieder auf das altbekannte Ja-/Nein-Prinzip. Profile die einem gefallen, markiert man mit einem Herzchen. Die anderen erhalten ein X. Kommt es zu einem ,,Match", was bei Badoo ,,Volltreffer" heißt, kann es mit dem Chatten, Flirten und einer eventuellen Verabredung zum gemeinsamen Date losgehen.

Die Plattform „Fischkopf.de“ gehört zu den kostenlosen Singlebörsen, welche sich auf den Norden Deutschlands konzentriert hat. Innerhalb dieser Plattform findet man entsprechend viele Flirtwillige (und neue Freunde) oberhalb der Elbe; sprich in Schleswig Holstein, Hamburg, Niedersachsen oder auch noch Bremen und Mecklenburg-Vorpommern. Die um und bei 300.000 registrierte Nutzern sorgen für einen recht lebhaften Betrieb in dieser Singlebörse.
Im Fall, dass ihr beide oder zumindest einer von euch merkt, dass vor euch nicht die erhoffte Traumfrau oder der erwünschte Traummann sitzt, kann man das Date mit einem vermeintlichen Notfall verkürzen. So kann man behaupten, dass die beste Freundin sich den Arm gebrochen hat und man diese ins Krankenhaus begleiten muss - der Klassiker bei einem Date, bei dem sich schnell herauskristallisiert, dass ihr euch nicht riechen könnt. Man kann natürlich auch ehrlich sein und sagen, dass die Chemie nicht stimmt, “es war nett dich kennenzulernen”, und “Tschüss”.

Tinder war anfangs kostenlos, mit „Tinder-Plus“ gibt es inzwischen eine Premium-Variante. Für 4,99 Euro im Monat für Mitglieder unter 28 Jahren und 14,99 Euro für Mitglieder über 28 Jahre erhält man einige Zusatzfunktionen: Mit dem „Undo-Button“ kann man Entscheidungen rückgängig machen, wenn man beispielsweise ein Profil versehentlich abgelehnt hat.
Die Webseite Online Partnersuche kostenlos möchte allen potenziell interessierten Nutzern entsprechender Datingseiten dabei helfen, alle Angebote schnell und einfach miteinander vergleichen zu können. Wer auf Partnersuche ist möchte nicht die Katze im Sack kaufen oder direkt viel Geld ausgeben, um potenzielle Partner kennenzulernen. Ebenso wenig möchte man mit nicht passenden Angeboten überhäuft werden, oder Gefahr laufen überhaupt keinen Partner vermittelt zu bekommen. Ganz wichtig ist außerdem auch der Datenschutz den die verschiedenen Seiten anbieten – bei wem sind ihre persönlichen Daten sicher aufgehoben?

Das Grundprinzip ist folgendes: Jeder Nutzer erstellt ein Profil mit Foto, ein kurzer Beschreibungstext ist optional. Dazu wird eine beliebige, selbst entworfene Frage eingestellt, die für die anderen Mitglieder sichtbar ist. Die Kunst besteht nun darin, eine so spannende, witzige oder ausgefallene Frage zu stellen, die bei möglichst vielen Leuten Interesse weckt, um diese zu beantworten. Wenn man weniger der kreative Typ ist, kann man auch ganz ,,normale" Fragen einstellen. Ziel sollte es hier trotzdem sein sich von den anderen Profilen abzuheben und aufzufallen. Die Frage ist anschließend für die anderen Mitglieder sichtbar und kann von jedem frei beantwortet werden. Auch man selbst kann sich durch die gestellten Fragen der anderen Mitglieder tippen und diese bei Interesse beantworten.

OkCupid is another one of the biggest names in the dating biz. After creating a username, you’ll start filling out a very long profile, to which you can link to your Instagram account. You can answer questions, giving both your answer and what you’d like your potential match’s answer to be — this creates a percentile score for users that reflects compatibility. You can also choose to make your answers public and note how important they are to you.


Während die Partnerbörse im Stiftung Warentest 2011 mit „mangelhaften“ Datenschutzbestimmungen und ABG enttäuschte, überzeugt sie heute in diesem Bereich mit „sehr geringen“ Mängeln. Insgesamt hat das Portal mit einer 2,6 abgeschnitten. Für eine Premium-Mitgliedschaft von drei Monaten verlangt das Portal rund 210 Euro und bewegt sich damit im preislichen Mittelfeld der Partnerbörsen.
×