partnersuch eonline

Kurz darauf schreibt mich ein 39-jähriger Portugiese an. Sein Foto hat er nicht freigeschaltet, aber sein Profil gefällt mir trotzdem. Ich schreibe zurück: „Ist ja alles schön und gut, aber das Auge isst mit.“ Er lotst mich zu Whatsapp, da sei ein Foto von ihm. Ich gucke es mir an, aber es gefällt mir nicht. Ich schreibe: „Du bist nicht mein Typ.“ Er antwortet: „Schade.“ Dann ist Funkstille.
Most members do not immediately find a date after they register for dating online. Rather take the time to find out more about some other members before making a decision. Online dating is similar to real life, and it takes time to discover who you are interested in, and whether they share your feelings, before checking whether a connection will work.
However, if you’re a woman and you really hate being the first person to initiate a conversation, then Bumble definitely isn’t for you. Profiles are also very short, consisting of a concise blurb and six photos or fewer. This can make it hard to gauge whether or not you’re interested, even at the most superficial level, in someone. Furthermore, because Bumble places the onus on the woman to initiate the conversation, we’ve found that it can attract a more passive crowd than other dating apps.
Wenn Sie in einer Bar oder im Supermarkt nach einer potentiellen Partnerin suchen, brauchen Sie Zeit, Geduld und ein dickes Fell. Die Chance, dass Sie Gelegenheit haben, eine schöne Frau anzusprechen und keinen Korb bekommen, ist relativ gering. Schließlich tragen nicht alle flirtbereiten Damen den Stempel "Sprich mich an" auf der Stirn. Weitaus höher sind die Erfolgs-Chancen für ein Date, wenn Sie im Internet auf die Suche gehen. "Sie können davon ausgehen, dass jemand mit aktivem Profil auf Suche ist und nicht wie im realen Leben vielleicht bereits vergeben oder uninteressiert ist", erklärt die Single-Expertin Eva Fischer aus Wien (www.dieliebesfischer.com).
Diese Frage ist nicht einfach zu beantworten, jedoch kann man sagen, dass kostenlose Singlebörsen es sicherlich nicht einfach haben, ihre Kosten zu decken. Es müssen zum Beispiel Mitarbeiter bezahlt, Server- und Hardwarekosten gedeckt sein und der Kundenservice will auch bezahlt werden. Entsprechend bleibt für die Betreiber einer kostenlosen Singlebörse nicht mehr viel Spielraum für große und deutschlandweit ausgelegte Marketingmaßnahmen.
Männer ab 40, wenn sie Single sind und es zumeist auch waren, haben in der Liebe schon eine lange Leitung. Stichwort Bindungsscheu. Getrennt lebende oder geschiedene Zeitgenossen waren da schon weiter, aber das Leben spielte ihnen nicht in die Hände. So oder so, der Single-Mann über 40 mausert sich schon durch Leben und Karriere und kann die Fühler nach einer Partnerin in nahezu jede Altersrichtung ausstrecken. Gleich alt, jünger, etwas älter - Alles ist drin. Er sehnt sich zwar auch nach Liebe und Geborgenheit, die Bereitschaft zu einer schnellen Liebelei ist zumindest bei ungebundenen Ü40ern stets vorhanden. Sicher ist aber, wenn sich der Mann ab 40 wieder richtig verliebt, steht einer langfristigen Bindung nichts im Wege. 
Ich persönlich stehe dem ganzen auch etwas skeptisch gegenüber. Dennoch glaube ich, dass die Vermittlungen im Grunde schon versuchen haltende Beziehungen zu vermitteln (vorausgesetzt der User ist auch an einer solchen interressiert). Nach einer Weile werden die Nutzer andernfalls sowieso frustriert die Seite verlassen, entweder zu einer Konkurrenz Seite wechseln oder online dating ganz aufgeben. Ihrer Logik entsprechend würde einer Maler auch nicht ihre Wand streichen, um sie als Kunden für Streicharbeiten an derselbigen zu erhalten.
×