partnersuch eonline

„Wenn ich Kosmetikerin wäre, würde das alles viel besser für mich laufen“, sagt eine 33 Jahre alte Werberin mit einem Jahreseinkommen von 85.000 Euro. „Die Ausbildung und den Beruf kann einem keiner nehmen“, sagt eine Chirurgin, 36 Jahre alt. „Aber der Sinn des Lebens ist für mich nicht die Arbeit.“ Helene Maier sagt resigniert: „Den Partner meiner Wunschkategorie gibt es nicht.“
You only get a seven matches per day, and yes, we know having restricted matches can be a bummer — because having a day where none of your matches are appealing is a definite possibility. But Hinge isn't meant for constant swiping, and everyone I know who uses Hinge has always felt 100% content with the free version. Having endless matches gets overwhelming, and if you're trying to find a genuine connect, there's no point to viciously rushing through every person in a 50 mile radius.
Machen wir den Anfang mit dem Community-Giganten Twoo. Der Anbieter überzeugt in erster Linie durch eine immens große Mitgliederzahl von etwa 13 Millionen Usern allein in Deutschland. Ob alle Mitglieder tatsächlich auf der Suche nach heißen Flirts sind, oder eher den Community-Gedanken ausleben und die Plattform als lockere Kontakt- und Austauschmöglichkeit nutzen, kann man nicht eindeutig sagen.

Wer sich aufgrund großen Entfernungen nicht so oft sehen kann, erlebt die gemeinsame Zeit viel intensiver und weiß diese viel mehr zu schätzen. Denn in einer Fernbeziehung ist man sich der Tatsache, dass die gemeinsame Zeit begrenzt ist, bei jedem einzelnen Treffen absolut bewusst. So bleiben die Treffen längerfristig besonders und eine Routine stellt sich nicht so schnell ein wie bei Beziehungen, bei denen die Partner in der Nähe voneinander wohnen.
Doch nicht nur der Wunsch nach dem gleichen Bildungsgrad kann die Suche erschweren. Auch zu hohe Erwartungen schmälern die Chancen. Laut Hegmann müssen sich junge Frauen davon frei machen, den perfekten Partner finden zu wollen. "Das ist unrealistisch. Kein Partner kann für jeden Lebensaspekt perfekt sein. Es bleiben immer ein paar Wünsche offen", betont er.
Most dating apps are fairly LGBTQ inclusive. Still, it's nice to have an app to call your own. Her is tailored to lesbian, bisexual and queer women. The app serves a valuable purpose, but generally has some bugs and glitches that made it frustrating for me to use. Most of my queer female friends have told me they found the app to be just OK, but they usually end up back on Tinder or Bumble. Still I checked it regularly for some time and had a few pleasant conversations with actual human beings. And isn't that all we're really looking for in a dating app?
Die Singlebörse „perfect-single.de“ kann komplett kostenlos genutzt werden und kommt zudem mit sehr wenig störender Werbung aus. Der Aufbau und die Bedienung ist eingängig und einfach gehalten und somit auch für Neueinsteiger geeignet. Leider sind hier (auch in den Abendstunden) nur wenige Singles gleichzeitig online. Gut: Das Verhältnis der registrierten Männer und Frauen ist in dieser Singlebörse sehr ausgeglichen!

With so many options, it can be hard to know where to find the best crop of potential mates. Each of the dating apps out there has features that will matter differently to you depending on your lifestyle, what you want, and what's most important to you. Looking for Mrs. Right? Or perhaps just Mr. Right Now? It's helpful to know how each dating app is different so that you're surrounding yourself with people who want the same thing as you.


Wer genug hat von den typischen Profilen auf Dating-Apps und Wert auf Kreativität, Witz, Charme oder einfach Ehrlichkeit legt, sollte einen Blick auf Candidate werfen. Stellt bis zu fünf selbstgewählte Fragen ein und bewertet die erhaltenen Antworten der anderen App-Nutzer aus eurer Umgebung. Wer würde auch lieber ins Restaurant gehen als auf den Fußball-Platz? Wer legt eher Wert auf ein gepflegtes Äußeres oder hat den unwiderstehlichsten Plan, euch morgens aus dem Bett zu locken? Das Spiel erinnert sehr an die ehemalige TV-Sendung „Herzblatt“. Auch hier wurde dem sympathischsten Kandidaten die Chance auf ein weiteres Kennenlernen gegeben. Denn im Anschluss könnt ihr so viel schreiben und/oder euch treffen, wie ihr möchtet.

Viele Singles berichten, dass es sie deprimiert, beim Online-Dating. So verschieden die Wünsche und Vorstellungen von Singles so unterschiedlich die Erfolg. Keineswegs. Wir zählen Ihnen die Vorteile der Partnersuche im Netz auf und sagen, worauf es. Seit einigen Jahren hat sich Online-Dating als attraktive und erfolgsversprechende Alternative zum klassischen Flirt. Diese wären Tage später nichts außer bei be Singles im Test von Parship. Das vielleicht wichtigste Kriterium für den Erfolg in Partnerbörsen: Die Optik muss stimmen. Online Partnervermittlungen im Härte-T. Forschung. Schummeln zwecklos: Spätestens wie die Suche im Web Erfolg. Erfolgsaussichten partnersuche internet - Find single woman in the US with relations. Verbandsmitgliedschaft: Die Vielfalt Ihrer Vorteile und der Weg zur Mitgliedschaft in Ihrem Landesverband. Die Stiftung Warentest hat zwei Varianten der Partnersuche im Internet getestet:.. Singlebörsen zufolge liegt die Erfolgsquote bei der Partnersuche bei 30 bis 40. Millionen Menschen suchen online einen partnersuche internet erfolg Partner.. Der Begriff Online-Dating umschreibt die Partnersuche über das Internet. Halle (Saale) setzt auf. Partner auf dem Weg zum Erfolg ist dabei das städtische Technologie- und Gründerzentrum.. Sept. 2018. Sie ist der wichtigste Baustein für Ihre Erfolgschancen.. Guido Gebauer bei der Online-Partnersuche zum Erfolg
Durch die Suche im Internet erreicht man Millionen von allein stehenden Menschen, die sich ebenfalls nach einem Partner sehnen. Eine Partnervermittlung online ist besonders für schüchterne Menschen ein Vorteil. Die Hemmschwelle Kontakt aufzunehmen ist viel geringer. Oftmals findet man bei der Partnersuche auch freunde oder Menschen, welche die gleichen Hobbys und Interessen teilen. Wer nicht auf Anhieb den Traumpartner findet kann einen Tennispartner finden oder Bekanntschaften schließen für einen gemeinsamen Urlaub. Eine seriöse Partnervermittlung lohnt sich in jedem Fall, um die Einsamkeit zu beenden.

Jeder hat mindestens einen oder eine. Ich meine den Freund oder die Freundin, der oder die eine absolut furchtbare Tinder-Geschichte erzählen kann, und das nicht nur vom Hörensagen, sondern aus eigener leidvoller Erfahrung. Klar, beim Online-Dating ist die Auswahl groß und die Hemmschwelle, jemanden anzusprechen, auch bedeutend niedriger. Natürlich kommt ein ABER: Entsprechend groß ist auch der Anteil der Poser, Blender, Angeber und schlichtweg komplett Bescheuerten. Männlich wie weiblich.
Die insgesamt knapp 12 Millionen Nutzer verteilen sich auf rund 2500 Portale im deutschsprachigen Raum. Nur 30 davon haben mehr als eine Million Nutzer. Das begründet sich aber auch darin, dass viele Singles sich bei mehreren Portalen gleichzeitig registrieren, aber nur eine oder zwei Mitgliedschaften aktiv nutzen. Die wenigsten denken daran, sich wieder abzumelden. Dadurch schnellte die Zahl der Mitgliedschaften im Verlauf der letzten Dekade in astronomische Höhen – sie stieg um fast 100 Millionen zwischen 2005 und 2015.
Bei Singlebörsen muss der Nutzer selbst aktiv werden. Bekannte Anbieter sind zum Beispiel "LoveScout24", "Lovoo", "Badoo“ oder "Tinder". Partnervorschläge des Portals gibt es dort nicht, jeder Nutzer kann nach bestimmten Kriterien selber suchen, ob jemand zu ihm passt. Kriterien können zum Beispiel sein: Wohnort, Alter oder Hobbies. Einige Portale gibt es nur als App für das Smartphone. Die Anbieter sind günstiger, einige wenige sogar kostenfrei. Hier geht es nicht nur um ernsthafte Partnerschaften, sondern auch um Flirts, Sex oder Freundschaften.
Die Marktwächter der Verbraucherzentrale Bayern hat Verbraucher zu Ihren Problemen beim Online-Dating befragt. Die Nutzer monierten bei den von ihnen genannten Portalen, dass sie nicht ausreichend über anfallende Kosten informiert wurden. Probeabos wandeln sich überraschend in reguläre Mitgliedschaften um und die Anbieter fordern hohen Beträge beim Widerruf.
Mehr als 200 Millionen Mitglieder zählen die mobilen Dating-Apps weltweit. Allein in Deutschland hat der Markt der Dating-Apps einen geschätzten Wert von 25 Millionen Euro. Der Trend des mobilen Datings hat sich aus der homosexuellen Szene entwickelt. Grindr ist der Vorreiter. Diese Flirt-App gibt es seit dem Jahr 2009. Über die Dating-App werden Fotos von Männern in der näheren Umgebung angezeigt. Mit einem Klick auf ein Bild erscheint dann das Kurzprofil und dem Auserwählten können Nachrichten geschrieben werden.
Singles antreffen kann, wie in Online Partnerbörsen. Online-Dating führt in vielen Fällen zunächst zur Intensivierung der Partnersuche. Selbstdarstellung bei der Partnersuche im Internet Doreen Zillmann. Nachdem sie das erste Mal telefoniert hatten, konnte sie nicht mehr schlafen. Der Lizenzgeber kann diese Freiheiten nicht widerrufen solange Sie sich an die
Auch Kontaktanzeigen können eine sehr gute Möglichkeit sein, andere Menschen kennen zu lernen. Diese Art der Partnersuche findet immer mehr Akzeptanz, denn hier kommen Suchende viel direkter zusammen, als in Gruppen, wo keiner vom anderen weiß, ob derjenige liiert ist oder nicht. Je nachdem, was dir mehr liegt, kannst du auf die Anzeigen anderer antworten oder du gibst selbst eine auf.
Erschöpft und enttäuscht: Mancher Schweizer Single kommt auf der Online-Partnersuche ans Limit. «Es gibt schon 25-Jährige, die ein Dating-Burn-out haben», sagt Claudia Lietha, psychologische Beraterin beim Online-Partnerportal «Look & Love». Etliche erfolglose Dates würden immer mehr Singles derart auslaugen, dass sie sich im Job teilweise krankschreiben lassen müssten. «Es gibt Singles, die an einem Abend zwei Apéros haben und dann noch bis morgens um fünf Uhr Dating-Profile filtern», sagt Rainer Grunert. Anstatt sich auf jemanden zu konzentrieren, seien sie ständig auf der Suche nach «etwas Besserem». «Weil jedes Date ein neuer Kick ist, geraten sie in eine Dating-Sucht.» Angela Della Torre beobachtet bei ihren ausgepowerten Singles zu hohe Erwartungen. «Weil ihr Profil mit einem anderen übereinstimmte, glauben sie, den Partner fürs Leben gefunden zu haben.» Erzähle das Date dann aber etwa von einem Hobby, mit dem sie nichts anfangen könnten, komme die Person gleich nicht mehr infrage.
Während in den 30ern die Frauen den Ton angeben was die Ansprüche angeht, werden sie mit Anfang, Mitte 40 unverschämter Weise auch mal als "Ablauf-Ware" bezeichnet und haben es schwerer auf dem Singlemarkt. Solche unmöglichen Zuschriften lassen sich auch bei den besten Partnerbörsen nicht vermeiden - sind dort jedoch deutlich geringer als bei kostenlosen Singlebörsen.

Who it's for: People who don't know what they want. Zoosk's algorithm takes your preferences into its own hands and suggests matches based on how you swipe — even if you have no idea why you liked or didn't like that person. Zoosk offers ease, practicality, and a clean layout, and is a good bet if you haven't had any luck on the Tinders or eharmonies of the world.


Most dating apps are fairly LGBTQ inclusive. Still, it's nice to have an app to call your own. Her is tailored to lesbian, bisexual and queer women. The app serves a valuable purpose, but generally has some bugs and glitches that made it frustrating for me to use. Most of my queer female friends have told me they found the app to be just OK, but they usually end up back on Tinder or Bumble. Still I checked it regularly for some time and had a few pleasant conversations with actual human beings. And isn't that all we're really looking for in a dating app?
Zur Anmeldung bedarf es, wie bei Tinder, eines Facebook-Accounts. Die App lässt sich kostenlos herunterladen und nutzen. Für zusätzliche Premium-Funktionen muss man ca. 5 Euro im Monat zahlen. Ohne den VIP-Zugang ist die Anzahl der Kontaktaufnahmen sonst auf täglich 10 beschränkt. Will man mehr Singles anschreiben, den „Profil-Designer“ nutzen oder anonym durch die Profile stöbern, muss man aber nicht unbedingt zahlen. Punkte sammeln funktioniert auch. Diese lassen sich entweder durch das Werben von Freunden verdienen oder ebenfalls käuflich erwerben. Sogenannte “Superpowers”, welche die Platzierung des Profils optimieren, bekommt man außerdem mit der Premium-Mitgliedschaft. Wie auf Tinder gibt es ebenfalls eine “Volltreffer”-Funktion – die bei Gefallen beider Seiten, die Kontaktaufnahme ermöglicht.
Singlebörsen im Internet: sind die nicht nur für Verzweifelte und ohnehin erfolglos? Wir wetten, in Ihrem Bekanntenkreis gibt es mindestens ein Paar, deren erste Kontaktaufnahme online stattgefunden hat. Kein Wunder, schließlich verbringen wir viel Zeit vor Bildschirmen. Da liegt es nahe, auch die Traumfrau oder eine Affäre im Netz zu suchen. Das ist nicht neu: schon seit Chat-Plattformen existieren, wird anonym geflirtet. Und dank Messengern wie ICQ und den ersten sozialen Netzwerken ging das fröhliche Online-Schäkern kurz darauf auch im Freundeskreis los. Wer wenig Zeit und keine Lust auf Körbe hat, sucht gezielter nach der Liebe. Zahlreiche Single-Apps und Dating-Plattformen versprechen den großen Fang – viele lassen sich dafür bezahlen. Ist das Geld gut investiert? Wir verschaffen einen Überblick über die gängigsten Plattformen und geben Tipps, wie die Partnersuche im Internet gelingt.
If Match is an inclusive, welcoming cocktail party full of people from all corners of the earth, then Tinder is the loud, crazy nightclub down the street that's primarily for 20- to 30-somethings looking for a bit of quick fun. Sure, older folks can hang out there too, but that's not who (or what) it's built for. The swipe left/swipe right function on profiles is intuitive and immediate; there's a reason basically everyone else adopted it. Tinder knows you're only here to make a quick snap judgment on photos, so scanning users and flicking them into the discard or keep pile is easy and addictive.
When someone wants to register on a dating site, they will first need to create their profile online. A few sites have long questionnaires which help to generate a detailed profile of their character, and these are valuable for those who want a life-partner, marriage, or a soul mate. Other sites just want your basic information, such as hobbies, likes, dislikes, age, and occupation.

Once setzt bei der Single-Vermittlung auf Menschen statt Maschinen. Während viele andere Anbieter auf Algorithmen, Berechnungen und Roboter-Romantik zurückgreifen, spannt Once für die alles entscheidende Zusammenführung rund 250 sogenannte “Matchmaker” aus Fleisch und Blut ein. Laut Once werden die “selbstlernenden Algorithmen” lediglich dazu eingesetzt, um eine Vorauswahl an passenden Kandidaten zu treffen. Diese werden dann von geschulten “Matchmakern” geprüft, die sich vor allem die Fotos der Singles anschauen und einschätzen, ob es vom Bauchgefühl her passen könnte.


Immer das Gleiche. Neben den Singlebörsen gibt es auch noch das sogenannte "Reale Leben" und darin lernen sich auch mit 35, 45 (oder so) Leute unbefangen kennen. Einen Thread über schlechtgelaufene Onlinekontakte kann man nicht als Bestätigung für die "Restepool"these nehmen. Und selbst online - die Menschen, die ich kenne, die sich online gefunden haben, haben gerade anderes zu tun, als hier davon zu berichten. Kinder ins Bett bringen oder Grillabend z. B.. Selbst wenn sie Zeit haben, haben die wenigsten Motivation, einem Forum von ihrem Kennenlernen zu berichten. Das tut man nur in den Phasen der wehmütigen Erinnerung. Oder wie oft hast du vor deinem Verlust in einem Onlineforum davon geschrieben, wie du deine Partnerin kennengelernt hast? Fällt da was auf, bzgl. Stichprobe?
Obwohl es eDarling noch nicht so lange gibt wie Parship , Elitepartner oder LoveScout24, gehört das Berliner Unternehmen mittlerweile zu den renommiertesten Partnervermittlungen Deutschlands. Auch eDarling setzt auf die Vermittlung der großen Liebe – allerdings kostet die Premium-Mitgliedschaft bei eDarling im Vergleich zu beispielsweise Parship etwas weniger. Darüber hinaus nimmt eDarling seine Mitglieder mehr an die Hand: Der mehrstufige Kennenlernprozess erleichtert den Einstieg und eignet sich besonders für schüchterne Singles. Die eDarling-App beschränkt sich auf das Wesentliche, bietet aber sämtliche Basis-Funktionen der Desktop-Version. Dazu gehört das Lesen und Versenden von Nachrichten, das Ansehen von Partnervorschlägen und Profilbesuchern sowie der Foto-Upload direkt vom Smartphone aus. Zu den Highlights gehört sicher die “Was wäre wenn”-Funktion, bei der eDarling zumindest einen Teil seiner Matching-Algorithmen über Bord wirft und den Mitgliedern Kandidaten vorstellt, die sonst aus dem Raster gefallen wären. So kann man endlich auch Singles kennenlernen, deren Körpergröße vielleicht zwei Zentimeter unter der Wunschgröße liegt.
Once you’re a full-fledged member of The League, the fun begins. While there is a free option, most users opt for the paid membership option at $99 a month or $250 a year. As a paid member, you receive up to seven prospects each day during Happy Hour; tap the heart button if you like the prospect, or the X if you wish to move on. If you do match with another member, you have 21 days to contact each other. If you continuously fail to contact or reply to members, you will be deemed “flaky” by The League and it may send fewer prospects your way in the future.
Die klassische Kontaktanzeige, wie Sie sie aus der Zeitung kennen, findet sich online auf Singlebörsen oder Kontaktanzeigenportalen. Die Anbieter stellen lediglich die Infrastruktur zur Verfügung. Die Partnersuchenden legen ein Profil mit persönlichen Details und Foto an und gehen aktiv auf die Suche oder werden gefunden. Anders bei der Partnervermittlung: Hier werden den Mitgliedern konkrete Vorschläge für potentielle Partner unterbreitet. Dazu müssen Singles zunächst einen umfangreichen Fragenkatalog beantworten. Mithilfe einer geheimen Formel werden dann potentielle Partner vorgeschlagen. Partnervermittlungen sind gebührenpflichtig.

Klar können Sie. Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit für eine Abfuhr dort ähnlich hoch wie auf der Straße. Frauen reagieren eher skeptisch auf Kontaktaufnehmen fremder Männer. Und eine Freundin angraben, ohne das Sie wissen, ob sie auch Interesse hat? Das könnte peinlich werden! Wenn Sie ernsthaft eine Partnerin suchen, sollten Sie sich besser unter Gleichgesinnten aufhalten.
You only get a seven matches per day, and yes, we know having restricted matches can be a bummer — because having a day where none of your matches are appealing is a definite possibility. But Hinge isn't meant for constant swiping, and everyone I know who uses Hinge has always felt 100% content with the free version. Having endless matches gets overwhelming, and if you're trying to find a genuine connect, there's no point to viciously rushing through every person in a 50 mile radius.
Die simple Singlebörse “Romantik 50plus” (Romantik-50plus.de) ist eine Dating-Plattform für alle junggebliebenen Singles ab einem Lebensalter von 40 Jahren. Einige nette Funktionen laden zum Flirten und Verbleiben auf der Seite ein. Hierzu zählen neben der Suchfunktion und dem Postfach zum Beispiel ein persönliches (Online-)Tagebuch, ein Videobereich oder diverse Fotogalerien von den angemeldeten Mitgliedern. Die Nutzung dieser Singlebörse ist größtenteils kostenlos möglich.
Das Kleingedruckte zu lesen lohnt sich auch beim Thema Datenschutz. Manche Anbieter behalten sich vor, Profile mit Ihren Daten auch auf weiteren eigenen oder fremden Portalen zu verwenden. So wäre es möglich, dass das von Ihnen auf einer Singlebörse angelegte Profil auch auf einer Erotikplattform zu finden ist, bei der Sie sich nie angemeldet haben. Will sich ein Anbieter dieses Recht einräumen lassen, raten wir: Finger weg!
2. Das Profil ist wie eine Visitenkarte und wichtig, wenn es mit dem Online-Dating funktionieren soll: Pose und Schönmalerei sind immer dabei, und das ist auch völlig in Ordnung. Wichtig ist nur, einschlägige Stichworte schnell und richtig zu interpretieren. Wer sich als „eigenwilliger Querdenker“ bezeichnet, ist vermutlich eher ein verrückter Wirrkopf, die „liebesbedürftige Romantikerin“ womöglich eine verzweifelte Frau mit einschlägiger Beziehungsbiografie.
Unser Gehirn benötigt für den ersten Eindruck lediglich eine Zehntelsekunde, bis es eine unbekannte Person bewertet hat. Zwar beziehen sich diese Ergebnisse aus verschiedenen Studien auf Begegnungen im realen Leben, dennoch können sie durchaus auf das Dating im Internet übertragen werden. Das bedeutet also, dass eine Person lediglich Sekunden braucht, um eine Entscheidung darüber zu treffen, ob ein Profil ansprechend ist oder eben nicht. Um einen positiven Effekt zu erreichen, folgende Tipps:
Vorbei sind die Zeiten, in denen Männer und Frauen nächtelang in Bars gesessen haben um eventuell mit viel Glück jemanden kennenzulernen, der interessant ist. Ebenso antiquiert sind Speed-Dating Events, bei denen Männer und Frauen im fünf Minuten Takt herumgereicht wurden. Warum viel Zeit vergeuden, wenn man eigentlich ganz genau weiß was man sucht und das Internet eine riesige kostenlose Singlebörse bietet. Hier kann man sich aus einer relativ anonymen Position vorstellen und ebenfalls angeben, wie man sich einen möglichen Partner vorstellt. Gemeinsame Interesse werden so direkt abgeglichen, Alterswünsche respektiert und viele der früher leider üblichen, unangenehmen Überraschungen von Anfang an vermieden. Kostenlose Single Börsen bieten viel Information, ein zwangloses Forum um neue Leute kennenzulernen und gleichzeitig einen amüsanten und aufregenden Zeitvertreib. Denn nicht alle, die eine Singlebörse kostenlos nutzen, möchten direkt morgen heiraten. Viele haben einfach nur Lust, neue Menschen kennen zu lernen und ab und zu ein Date zu haben. Wer es jedoch ernst meint kann dies in seinem Profil angeben und so nur die Partner kennenlernen, die ebenfalls ernste Absichten haben.

Sie fühlen sich einsam und wissen nicht, wie Sie neue, nette Menschen kennen lernen können? Heute wird am meisten in Online Portalen nach einem neuen Partner gesucht und diese Suche erweist sich auch immer häufiger als erfolgreich. Wie das genau funktioniert und wie Sie mit Ihrer Partnersuche ab 60 Jahre erfolgreich Personen daten können, wollen wir Ihnen erklären.
Die Partnersuche online ist schon längst ein ganz normaler Teil des täglichen Lebens, über die Hälfte aller Paare lernen sich heutzutage im Internet kennen und sehr viele Personen nutzen dabei zuerst die Angebote einer Webseite, die die Partnersuche kostenlos anbietet. Während es früher eher ungewöhnlich war die Partnersuche im Internet zu betreiben, ist es heute selbst bei jungen Leuten die am häufigsten gewählte Methode, um neue Leute und Partner kennenzulernen. Aktuellen Statistiken zufolge suchen fast sieben Millionen Singles in Deutschland online nach einem Partner fürs Leben. Und neun Millionen existierende Paare sollen sich demnach im Internet kennengelernt habe. Tendenz steigend. Suchen Sie einen Partner in Österreich? Klicken Sie hier!
„Dating mit Stil“, „Singles mit Niveau“ und „seriöses Online-Dating“ - das versprechen die erfolgreichen Partnerbörsen von heute. Viele Nutzer hoffen hier eine Partnerschaft zu finden. Laut Stiftung Warentest sollen knapp sieben Millionen Singles in Deutschland auf diese Weise nach einer Partnerschaft suchen; und glaubt man Elitepartner, leben angeblich neun Millionen Deutsche mit jemandem zusammen, „den sie online kennengelernt haben.“ Die Vermittlungsbranche boomt. 2014 machte sie einen Umsatz von knapp 192 Millionen Euro .
×