partnersuch eonline

friendseek ist die zentrale Anlaufstelle für die Suche nach Partnern für alle Themen des privaten Lebensbereichs. Egal, ob du passende Freizeitpartner, Sportpartner, Tanzpartner oder Reisepartner suchst, friendseek bringt dich mit Menschen mit gleichen Interessen zusammen und ist somit die ideale Ergänzung zu bestehenden sozialen Netzwerken wie Facebook.
Ob die Suche nach dem Partner für das Leben erfolgreich ist oder nicht, hängt natürlich von einem selbst ab. Einige Menschen verlieben sich innerhalb weniger Sekunden, andere versuchen es jahrelang und schaffen es nicht einmal, ein Date zu organisieren. Allgemein ist die Partnersuche im Internet nicht besser oder schlechter als andere Wege einen Partner zu finden. Wissenschaftler untersuchten den Erfolg der Onlinepartnersuche.
Heutzutage wird einem die Wichtigkeit von Liebe und Partnerschaft permanent propagiert, ob in Büchern, Filmen, in der Musik, in Werbung oder in den sozialen Medien. Uns wird tagtäglich vermittelt, dass Liebe das höchste Gut ist, nachdem wir Menschen uns alle sehnen. Ohne den entsprechenden Partner ist man nicht vollständig. Doch in der Fiktion ist das meist scheinbar leichter umzusetzen als in der Realität.
Auch Kontaktanzeigen können eine sehr gute Möglichkeit sein, andere Menschen kennen zu lernen. Diese Art der Partnersuche findet immer mehr Akzeptanz, denn hier kommen Suchende viel direkter zusammen, als in Gruppen, wo keiner vom anderen weiß, ob derjenige liiert ist oder nicht. Je nachdem, was dir mehr liegt, kannst du auf die Anzeigen anderer antworten oder du gibst selbst eine auf.
Single.de: Diese Börse ist vergleichsweise überschaubar, bietet aber gute Suchmöglichkeiten. Leider werden auch auf dieser Plattform die Anmelde-Daten nicht verschlüsselt übertragen, außerdem gab es, laut Stiftung Warentest, Probleme mit der Löschung der Profile. Mit 45 Euro für eine dreimonatige Mitgliedschaft liegt die Börse allerdings im unterem Preis-Segment.
Alleine in Deutschland versammelt die Dating-App ca. 11 Millionen Singles. Ein großer Vorteil, da der Pool an Suchenden einfach um einiges größer ist als bei anderen Apps. Twoo bringt neben dem Standard-Chat und „Matching“-Service Eigenschaften, wie das Foto-Anklick-Spiel “Entdecken”, den Zufalls-Chat, den Versand von “Geschenken” und weiteren Kennenlern-Funktionen mit. Die meisten dieser Zusatz-Feature sind aber nur gegen Bezahlung zu haben und können via “Credits” oder “Premiummitgliedschaft” erworben werden. Das Profil lässt sich einfach und schnell ausfüllen, das Design ist sehr übersichtlich und Push-Nachrichten lassen sich stumm schalten. Dafür lässt sich bei Twoo nicht die Entfernung eingrenzen und gezielt nach Singles in näherer Umgebung suchen.
Die Plattform „Fischkopf.de“ gehört zu den kostenlosen Singlebörsen, welche sich auf den Norden Deutschlands konzentriert hat. Innerhalb dieser Plattform findet man entsprechend viele Flirtwillige (und neue Freunde) oberhalb der Elbe; sprich in Schleswig Holstein, Hamburg, Niedersachsen oder auch noch Bremen und Mecklenburg-Vorpommern. Die um und bei 300.000 registrierte Nutzern sorgen für einen recht lebhaften Betrieb in dieser Singlebörse.
Im Fall, dass ihr beide oder zumindest einer von euch merkt, dass vor euch nicht die erhoffte Traumfrau oder der erwünschte Traummann sitzt, kann man das Date mit einem vermeintlichen Notfall verkürzen. So kann man behaupten, dass die beste Freundin sich den Arm gebrochen hat und man diese ins Krankenhaus begleiten muss - der Klassiker bei einem Date, bei dem sich schnell herauskristallisiert, dass ihr euch nicht riechen könnt. Man kann natürlich auch ehrlich sein und sagen, dass die Chemie nicht stimmt, “es war nett dich kennenzulernen”, und “Tschüss”.

So praktisch die Ortungsfunktionen der Apps auch sind - der Schutz deiner persönlichen Daten sollte nicht vernachlässigt werden. Tinder und Co. standen deshalb in den letzten Jahren schon häufiger in der Kritik. Auch wenn ständig Verbesserungen zum Datenschutz durch die Anbieter integriert worden sind, sollte man sich gut überlegen ob man möchte, dass andere User teilweise bis auf einen Kilometer genau bestimmen können, wo du dich aufhältst. Behalte außerdem immer im Hinterkopf dass die Anmeldung via Facebook zwar sehr einfach ist, jedoch ein Datenaustausch zwischen den Apps besteht, bei denen viele von dir angegebene Informationen übermittelt werden.
"Ich weiß, dass es sehr 'groß' klingt, aber Partnersuche ist die größte Herausforderung in Ihrem Leben. Glückwunsch, wenn das per Zufall geschieht. In der Regel gehört dazu aber eine Menge Anstrengung, die dann auch noch gelassen wirken soll. Einfach ist anders. Nehmen Sie deshalb ruhig alle Möglichkeiten mit, die sich Ihnen bieten: von der Single-Party bis zur Partneragentur", lautet der abschließende Rat des Single-Experten.
Jetzt haben Sie die Möglichkeit, Ihr Liebesglück in die Hand zu nehmen. Online zu suchen mit dem Parship-Prinzip® ist eine der erfolgversprechendsten Möglichkeiten für eine lange und glückliche Beziehung. Egal ob in Deutschland, Österreich, der Schweiz oder anderen Ländern – die Chance auf die Liebe fürs Leben ist nur eine Anmeldung bei Parship entfernt.
OkCupid, how you confuse me. I have friends who've met spouses through OkCupid. My last serious relationship came from OkCupid. In fact, I've been on OkCupid, on and off, for roughly the last 11 years. Profiles are much more in-depth than most dating sites, and if you answer a seemingly endless series of questions, they will spit out a reasonable Match/Enemy percentage ratio on profiles to help you gauge compatibility.

Zoosk.com ist eines der führenden Dating-Portale mit über 60 Millionen registrierten Singles weltweit. Doch nicht nur die Website erfreut sich großer Beliebtheit, auch die App gehört zu den ersten, die es in den App-Store geschafft haben. Anfangs kann man noch kostenlos Nachrichten versenden. Nach einer gewissen Anzahl von versendeten Nachrichten, muss man jedoch eine Premium-Mitgliedschaft entgeltlich beantragen.


Wie der Werbe-Slogan schon verrät, richtet sich diese Partnerbörse mit einem Durchschnittsalter von etwa 39 Jahren an die ältere Generation. Knapp 75 Euro zahlen Mitglieder für eine dreimonatige Mitgliedschaft im Dating Café. Die Vermittlung überzeugt mit sehr guten Suchmöglichkeiten, einer vorbildlichen Datenverschlüsselung und bei Kündigung und Profillöschung gab es keine Probleme. Mit der Note „befriedigend“ liegt das Dating-Portal im soliden Mittelfeld.
×