partnersuch eonline

Im Fall, dass ihr beide oder zumindest einer von euch merkt, dass vor euch nicht die erhoffte Traumfrau oder der erwünschte Traummann sitzt, kann man das Date mit einem vermeintlichen Notfall verkürzen. So kann man behaupten, dass die beste Freundin sich den Arm gebrochen hat und man diese ins Krankenhaus begleiten muss - der Klassiker bei einem Date, bei dem sich schnell herauskristallisiert, dass ihr euch nicht riechen könnt. Man kann natürlich auch ehrlich sein und sagen, dass die Chemie nicht stimmt, “es war nett dich kennenzulernen”, und “Tschüss”.
For many modern daters, the name “Tinder" should be accompanied by the Darth Vader theme song. The truth is, no app embodies the “necessary evil” aspect of swiping the way Tinder does. And it’s not even Tinder’s fault: As a pioneer of the current dating app format, Tinder’s utter ubiquity means everyone has an opinion about it. And because, as we've established, the dating rigamarole kind of sucks in general, that means a lot of people have negative opinions about it. But you have to hand it to Tinder, they really did change the game (for better or worse).

Dann bist du bei einer Partnerbörse wie Parship, Elitepartner oder eDarling gut aufgehoben. Im Unterschied zu den reinen Dating-Apps wird hier für die Mitgliedschaft ein monatliche Gebühr fällig – zumindest wenn man das volle Angebot und alle Funktionen nutzen möchte. Dafür wird Service bei den Anbietern aber groß geschrieben. Darüber hinaus profitierst du von Matching-Verfahren, ausgewählten Partnervorschlägen, großen Ratgeber-Bereichen und Leistungen, die perfekt auf deine Interessen zugeschnitten sind. Und wenn wir mal ehrlich sind: Wer Apps wie Tinder und Co. in vollem Umfang nutzen möchte, muss auch hier blechen.

Kahlke: Evolutionär bedingt achten Männer auf das Alter der Frauen, um gesunden Nachwuchs zu bekommen, das ist nun mal bei jungen Frauen wahrscheinlicher. Frauen hingegen brauchten früher einen Versorger mit Kraft und Status. Heute ist alles anders, aber die archaischen Muster bleiben erhalten. Frauen sagen heute, es ist interessant für mich, einen Partner zu haben, der auf meinem Niveau oder darüber ist. Muskeln sind nicht mehr wichtig, aber dafür eben die Bildung, weil sie Status und Erfolg und damit ein besseres Leben verspricht.
Generell lässt sich in der Praxis beobachten, dass es vor allem Singles ab 18 bis Mitte 30 sind, die per App flirten. Gerade bei den Partnersuchenden ab 50 geht die App-Nutzung stark zurück, so dass eine Flirt App für Singles diesen Alters nur bedingt sinnvoll ist, da sie dort kaum Gleichgesinnte antreffen werden. Die meisten Datingseiten veröffentlichen zudem Informationen über ihre absoluten Mitgliederzahlen, die aktiven Mitglieder pro Tag oder Woche sowie ihre Erfolgsquote als auch das Verhältnis zwischen den Geschlechtern. Dabei handelt es sich durchaus um sehr aufschlussreiche Angaben, welche die Singles bei der Wahl der geeigneten App bedenken sollten. Immerhin ist der Frauenanteil bei einigen Portalen sehr niedrig, was natürlich gerade für die männlichen Singles von Nachteil ist. Parship ist hingegen eine der wenigen Singlebörsen, bei denen nahezu gleich viele Männer wie Frauen angemeldet sind.

Deutlich wird aber auch, dass je oberflächlicher die Dating-App, desto oberflächlicher die Intentionen der Singles. Das sollte man natürlich nicht pauschalisieren, aber stets bei der Benutzung der Apps im Hinterkopf behalten. Denn was gibt es Schlimmeres als eine Vielzahl multimedial gebrochener Herzen? Aber bis dahin gilt: schreiben, chatten, daten und sich verlieben – alles mit einer Flirt-App. Vielversprechender ist die Partnersuche über eine Partnervermittlung oder eine Singlebörse. Hier fallen jedoch oft monatliche Gebühren an, da Portale ihren Nutzern oft erst nach Abschluss einer Premium-Mitgliedschaft den vollen Funktionsumfang bieten.
Das bedeutet, der Suchende gibt seine Wunschvorstellungen an und füllt online einen psychologischen Fragebogen aus. Danach macht ihm die Partnervermittlung Vorschläge, welche der Single kontaktieren kann. Diese Art der Suche ist besonders für Menschen geeignet, die eine längerfristige Beziehung suchen. Diskretion ist garantiert. Eine Suche mit Hilfe von Singlebörsen beziehungsweise Kontaktanzeigen-Portalen erlauben es dem Suchenden selbst die Profile durchzusehen.verantwortlich. Die Partnersuche ist zwar variabler, jedoch für Einsteiger schwierig, da die Konkurrenz nicht schläft.
×