partnersuch eonline

Mit wenigen Klicks zum Traumpartner: So oder ähnlich locken unzählige Dating-Plattformen Singles an. Doch für viele Schweizer endet die Partnersuche in der totalen Erschöpfung. «Es gibt schon 25-Jährige, die ein Dating-Burn-out haben», sagt Claudia Lietha, psychologische Beraterin beim Online-Partnerportal «Look & Love». Etliche erfolglose Dates würden immer mehr Singles derart auslaugen, dass sie sich im Job teilweise krankschreiben lassen müssten.
Profiles are concise and settings are also pared down, like with Tinder, but swiping up allows you to scroll through additional photos instead of super-liking someone. This means that just because someone twitched their thumb up on your photo, you won’t have to see their profile first every time you open the app, even though you swipe left on their profile every time.

friendseek ist die zentrale Anlaufstelle für die Suche nach Partnern für alle Themen des privaten Lebensbereichs. Egal, ob du passende Freizeitpartner, Sportpartner, Tanzpartner oder Reisepartner suchst, friendseek bringt dich mit Menschen mit gleichen Interessen zusammen und ist somit die ideale Ergänzung zu bestehenden sozialen Netzwerken wie Facebook.


„Dating mit Stil“, „Singles mit Niveau“ und „seriöses Online-Dating“ - das versprechen die erfolgreichen Partnerbörsen von heute. Viele Nutzer hoffen hier eine Partnerschaft zu finden. Laut Stiftung Warentest sollen knapp sieben Millionen Singles in Deutschland auf diese Weise nach einer Partnerschaft suchen; und glaubt man Elitepartner, leben angeblich neun Millionen Deutsche mit jemandem zusammen, „den sie online kennengelernt haben.“ Die Vermittlungsbranche boomt. 2014 machte sie einen Umsatz von knapp 192 Millionen Euro .
If you want to know more about someone, you can always just ask the friend you have in common, which is a human touch that’s absent from most apps. Moreover, people can message you only if you’ve matched, so there are no unsolicited “greetings”. You can see what sort of relationship people are looking for, and while that doesn’t sound that revolutionary, it reflects the fact that Hinge carries more of a dating expectation than a just-hooking-up expectation à la Tinder. Furthermore, because of the friends-of-friends connection, you’re less likely to run across inappropriate photos. That’s a plus in our book.
Wir haben uns mit dem Gründer der App Markus Mellmann getroffen und nachgefragt. Er stellt klar, dass die Macher von Candidate viel Wert auf das Feedback und die Rückmeldungen aus der Community legen. Dass viele Sex-Fragen im Umlauf sind, haben sie schon bemerkt. Eine Zensur oder ein Verbot solcher Fragen kommt für sie aber nicht in Frage. Die bessere Lösung: Candidate-Nutzer mit einem großen Interesse an zotigen Fragen werden kanalisiert und in eigene Zonen weitergeleitet. Auf den digitalen Spielwiesen können sie sich mit Gleichgesinnten herumtollen und ungestört Fragen nach allem erdenklichen Schweinkram stellen. Wir halten das für eine gelungene Idee und einen guten Ansatzpunkt.
18+ Absoluter Beginner oder Jungfrau sein Als Frau Als Mann Attraktiver als Frau Attraktiver als Mann Beliebte Artikel Beziehung Beziehungstipps Blog Dating Dating Dating Dating Apps Eifersucht Ex zurück als Frau Familienplanung Flirten lernen für Frauen Frauen Frauen anschreiben Frauen anschreiben Frauen ansprechen Frauen ansprechen Frauen kennenlernen Freunde finden Freundin finden Freundschaftszone Heiraten Interesse Frau Interesse Mann Komplimente machen Liebe in Zahlen Liebessprüche Mann verliebt machen Mehr Selbstvertrauen Männer Männer ansprechen Schluss machen Sex Sex Sexgeschichten Sex und dirty talk Trennung ja/nein Unisex Warum bin ich single?
Mit wenigen Klicks zum Traumpartner: So oder ähnlich locken unzählige Dating-Plattformen Singles an. Doch für viele Schweizer endet die Partnersuche in der totalen Erschöpfung. «Es gibt schon 25-Jährige, die ein Dating-Burn-out haben», sagt Claudia Lietha, psychologische Beraterin beim Online-Partnerportal «Look & Love». Etliche erfolglose Dates würden immer mehr Singles derart auslaugen, dass sie sich im Job teilweise krankschreiben lassen müssten.
Unter My singles können Sie sich kostenlos registrieren. Erst nach erfolgter Registration können Sie ein Profil erstellen, Fotos hochladen, eine Anzeige aufgeben, einen Event inserieren, haben Einsicht in Ihr Postfach (eingehende und ausgehende Nachrichten), können gegen Bezahlung ein Abo lösen oder Credits kaufen, Ihre Privatsphäre einstellen oder auch Ihren Account löschen.

Ähnlich wie bei Tinder besitzt auch hier jeder Bumble-Nutzer ein Profil mit Infos zu Foto, Alter Beruf und Ausbildungshintergrund. Das Prinzip: Nach einem „gefällt mir“ von beiden Seiten haben die Frauen 24 Stunden Zeit, den ihr sympathischen Kontakt anzuschreiben. Bleibt sie stumm, kann ihr Match die Zeit erneut um 24 Stunden verlängern. Passiert auch hier nichts, werden sich die beiden nicht mehr vorgeschlagen.


Very good dating sites find it important to inform members of their expensive matching algorithms which are used to create profile matches for members who are compatible. This is a fact that is one of the best features of dating online. If you are searching for a serious relationship, you need to be honest when you complete your questionnaire, to ensure that you receive only the best matches that are possible for you.

Suchen Sie sich einen Nickname, der Sie am besten vertreten kann, ohne dass die User in Scharen Ihr Profil wieder verlassen oder gar nicht erst anschauen. Der Klassiker der Namensgebung – Vorname plus Alter. Aber Sie können gerne kreativ sein und sich einen Nickname ausdenken, der etwas über Ihre Person verrät, sprich Charakter oder andere Eigenschaften, Hobbys usw.
Die Singlebörsen-Tester von Zu-Zweit.de zeichnen uns nach ausführlicher Prüfung mit 4 von 5 Sternen aus! "Spätzlesuche ist eine sehr vielseitige Seite, die gekonnt die Vorteile von Partnervermittlungen mit den Möglichkeiten klassischer Singlebörsen kombiniert. Der pragmatische Empfehlungsalgorithmus ("Spätzlesieb") sowie die Seriösität, von der wir uns persönlich beim Gründer überzeugt haben, sind uns positiv aufgefallen. Für Menschen, die auf der Suche nach dem richtigen Partner im Raum Baden-Württemberg sind, ist die Spätzlesuche mit Sicherheit eine gute Wahl."

Oft trifft man auf Fotos, die mit Photoshop aufgehübscht wurden oder auf professionelle Aufnahmen, die extra bei einem Fotografen gemacht wurden. Aus unserer Erfahrung sind solche Massnahmen gar nicht notwendig und wir raten sogar davon ab, weil solche Bilder oft täuschen. Auch Bilder, die vor einigen Jahren gemacht wurden, eignen sich nicht so gut für die Partnersuche im Internet.
Sie sollen nicht nur suchen, sondern auch gefunden werden können. Machen Sie unter Meine Angaben→ Profil bearbeiten Angaben zu sich. Je vollständiger, desto besser. Genau nach diesen Parametern können dann andere Singles nach Ihnen suchen. Bei Figur, Frisur und Beruf können Sie auch eigene Formulierungen wählen, möchten Sie sich etwas individueller beschreiben.

Who it's for: Picky people looking for something super specific in a partner. And guys, this is not the place for the younger millennials: EliteSingles loves to brag that 82% of their members are college grads, and with most of its members being 33-50 years old, we can pretty surely say that the main target is mature, working professionals rather than the the Tinder-using generation. Sorry college kids.
Sept. 2017. Immer mehr Menschen informieren sich über die Möglichkeiten, die ihnen die Partnersuche im Internet bieten kann, sie sprechen mit ihren. Bei der Online Partnersuche kannst du keine Körpersprache nutzen, also musst du besonders geschickt sein, um deine Konkurrenz hinter dir zu lassen. Sie wollen mit B2B-Online-Marketing erfolgreicher werden?
Das Erfolgsrezept ist einfach und genial. Tinder beschränkt sich auf das Wesentliche: die Optik. Dem User werden Fotos von angemeldeten Mitgliedern im direkten Umfeld angezeigt. Kann man dem Gegenüber nicht so viel abgewinnen, wischt man das Foto nach links. Gefällt einem, was man sieht (*Sabber*), wischt man nach rechts – Swiping nennt sich das Phänomen mit Suchtfaktor. Mit einem dezenten „It´s a Match!“ wird man darüber informiert, dass das Gegenüber genauso denkt. Jetzt darf hemmungslos gechattet und geflirtet werden. Mit der Fokussierung auf den Standort des willigen Singles gilt Tinder als super Möglichkeit für eine schnelle Bettgeschichte. Mittlerweile wird die Plattform sogar für den unkomplizierten Dreh von Pornos genutzt – das dokumentierte Stelldichein aus dem Stehgreif wird scheinbar immer beliebter. Für zwangloses Dating, nettes Kneipen-Palaver oder unschuldige Bar-Bagatellen eignet sich die Flirt-App aber ebenso.

Erschöpft und enttäuscht: Mancher Schweizer Single kommt auf der Online-Partnersuche ans Limit. «Es gibt schon 25-Jährige, die ein Dating-Burn-out haben», sagt Claudia Lietha, psychologische Beraterin beim Online-Partnerportal «Look & Love». Etliche erfolglose Dates würden immer mehr Singles derart auslaugen, dass sie sich im Job teilweise krankschreiben lassen müssten. «Es gibt Singles, die an einem Abend zwei Apéros haben und dann noch bis morgens um fünf Uhr Dating-Profile filtern», sagt Rainer Grunert. Anstatt sich auf jemanden zu konzentrieren, seien sie ständig auf der Suche nach «etwas Besserem». «Weil jedes Date ein neuer Kick ist, geraten sie in eine Dating-Sucht.» Angela Della Torre beobachtet bei ihren ausgepowerten Singles zu hohe Erwartungen. «Weil ihr Profil mit einem anderen übereinstimmte, glauben sie, den Partner fürs Leben gefunden zu haben.» Erzähle das Date dann aber etwa von einem Hobby, mit dem sie nichts anfangen könnten, komme die Person gleich nicht mehr infrage.

Are you tired of finding what looks like that special someone, then having to pay to send him or her a message? Not only does POF let you send notes for free, but it offers helpful tools to make messaging easier and faster. This includes the Spark function, which prompts you to talk about parts of other users' profiles that you find interesting. That said, the interface feels plain and clunky, and serves up ads more often than other services.


Im Supermarkt, beim Sport oder im Bus auf den passenden Partner treffen? Ein Mythos! Nicht einmal jeder Zehnte lernt seinen Partner hier kennen. Stattdessen gehen wir heute online. Mehr als jeder zweite Single hat das Internet laut unserer ElitePartner-Studie schon für die Partnersuche genutzt (53 Prozent) und mehr als jeder fünfte könnte es sich vorstellen (22 Prozent).
Natürlich können Sie auch über Dating-Apps wie Tinder oder Lovoo nach einer potentiellen Partnerin suchen. "Allerdings haben solche Plattformen bei Frauen oft den Ruf, dass dort nur nach schnellem Sex gesucht wird. Das schreckt sie ab und treibt sie in geschütztere Räume", so die Single-Expertin. Wer etwas Langfristiges sucht, muss bei der Partnersuche mittels Dating-Apps richtig Glück haben.
Antippen des jeweiligen Fotos öffnet das Profil. Dort seht Ihr im Idealfall weitere Fotos, Angaben zur Person und durch Facebook ermittelte gemeinsame Interessen oder sogar Freunde. Angaben wie Körpergröße oder ein Link zum Instagram-Profil scheinen gerade besonders beliebt zu sein. Aber aufgepasst: Leider tummeln sich bei Tinder auch viele Fake-Profile, die Euch in die Porno-Sexfalle locken wollen. Ihr könnt sie aber einfach über die App melden und dann die Verbindung entfernen, damit Ruhe ist.
Das Smartphone ist für die meisten ein ständiger Begleiter im Alltag geworden und ersetzt viele andere Gadgets. Warum nicht auch direkt auf dem praktischen Allrounder online nach einem Partner, einer netten Bekanntschaft oder nach einem spontanen Flirt suchen? In Deutschland leben fast 17 Millionen Singles, von denen jeder individuelle Ansprüche an einen potentiellen Partner hat. Es gibt unzählige Dating-Apps auf dem Markt, so dass jeder den für ihn passenden Anbieter finden kann. 
Bei Kontaktbörsen kann man selbst die Profile der Suchenden, durchstöbern Partnervermittlungen nehmen einem diese Arbeit ab, sind dafür etwas teurer. Es kann eine Gebühr von bis zu 150 Euro jeden Monat anfallen. Die Mitgliedschaft bei Kontaktbörsen ist meistens kostenlos, oder man zahlt nur bei einer konkreten Kontaktaufnahme einen Betrag von circa zehn bis 30 Euro. Unter den Millionen von Nutzern, welche sich in Singlebörsen umsehen, gibt es immer wieder auch schwarze Schafe.
Die Zusatzfunktionen im kostenpflichtigen “Tinder Plus”-Paket bieten eine manuelle Standorteingabe für Urlaubsflirts, eine „Undo“-Funktion, mit der man sein „Not“ auch nochmal in ein „Hot“ korrigieren kann, wenn es im Umkreis gerade keinen größeren Sabber-Faktor gibt. Außerdem erhält man dank “Tinder Plus” einmal die Woche einen 30-minütigen Gratis-Boost: Dabei wird das eigene Profil als Top-Kontakt in der näheren Umgebung angezeigt.

Wir haben uns mit dem Gründer der App Markus Mellmann getroffen und nachgefragt. Er stellt klar, dass die Macher von Candidate viel Wert auf das Feedback und die Rückmeldungen aus der Community legen. Dass viele Sex-Fragen im Umlauf sind, haben sie schon bemerkt. Eine Zensur oder ein Verbot solcher Fragen kommt für sie aber nicht in Frage. Die bessere Lösung: Candidate-Nutzer mit einem großen Interesse an zotigen Fragen werden kanalisiert und in eigene Zonen weitergeleitet. Auf den digitalen Spielwiesen können sie sich mit Gleichgesinnten herumtollen und ungestört Fragen nach allem erdenklichen Schweinkram stellen. Wir halten das für eine gelungene Idee und einen guten Ansatzpunkt.
Dröge: „Tinder“ kommt direkt aus der Datingkultur der amerikanischen Colleges, wo die App ja auch entwickelt wurde. In dieser Kultur sind zum Beispiel die sogenannten „friends with benefits“ eine feste Institution – lockere Freundschaften also, die auch gelegentlichen Sex mit einschließen. „Tinder“ kultiviert diesen eher spielerischen Umgang mit Dating. Die ganze App fühlt sich ja eher wie ein Computerspiel an und wird auch so genutzt. Das kann Spaß machen, man sollte nur nicht zu viel erwarten.
Je älter wir werden, desto mehr mangelt es uns an Zeit. Kein Wunder, dass wir aufgrund unseres stressigen Alltags immer häufiger dazu übergehen, die Suche nach dem oder der Richtigen ins Internet zu verlegen. Schnell den Mitgliedsbeitrag bezahlt, ein Bild hochgeladen, das Profil ausgefüllt und schon wächst die Hoffnung, morgen zahlreiche Nachrichten im Postfach vorzufinden und direkt einen Glückstreffer zu landen.
Manche Männer und Frauen finden tatsächlich die große Liebe im Internet, andere werden schlichtweg abgezockt. Beim Online-Dating gibt es nichts, was es nicht gibt: Plattformen für Landwirte, Vegetarier, Christen, Alleinerziehende oder explizit für Seitensprünge und erotische Treffen. Millionen Deutsche sind im Netz auf der Suche nach Liebe, Sex und Flirts.
Frauen ab 40 sind richtige Power-Typen. Willensstark und mitten im Leben. Sicher hat die Frau über 40 in ihrem Leben schon viel durchgestanden und erlebt; und das waren nicht immer nur positive Dinge. Viele haben schon Beziehungen oder gar eine Ehe hinter sich. Doch, was einen nicht umbringt, macht einen nur stärker. Als Single sind Frauen über 40 überwiegend selbstbewusst und unabhängig. Manch eine Frau entdeckt ihre gar zweite Jugend und erklärt sich selbst zum Cougar. Und daran ist nix verkehrt. Andere Frauen genießen das Singleleben oder machen sich ganz gezielt und bewusst wieder auf die Suche nach einem Partner. Um das zu erleichtern, kann es aber durchaus mal ratsam sein, die eigenen hohen Ansprüche an einen Partner zurückzuschrauben.

You can only add photos of yourself from Facebook or Instagram, though, which is kind of limiting if you’re not very active on either. Also, while the friends-of-friends concept has a lot of benefits, it’s also restricting. It’s possible to run out of matches after 10 minutes of browsing, which is a letdown if you’re actually enjoying the app or are serious about finding a date.
Wir wollen Menschen glücklich machen, die auf der Suche nach einer Beziehung mit Substanz sind. Für einen schnellen oder belanglosen Flirt gibt es andere Anbieter. Bei Parship finden sich gleichgesinnte Singles, die einen Partner für eine ehrliche und aufrichtige Beziehung suchen. Wenn auch Sie endlich den Menschen finden möchten, der wirklich zu Ihnen passt, sind Sie bei uns genau richtig! Zahlreiche Paare haben Ihr Liebesglück bei Parship bereits gefunden, stöbern Sie durch unsere Erfolgsgeschichten!
Die Lovoo-App ist im Prinzip kostenlos. Wer allerdings das volle Angebot nutzen und unbegrenzt kommunizieren möchte, sollte sich einen „VIP-Zugang“ zulegen. Als very important Single wird man beim Flirt-Matching häufiger in Umlauf gebracht und präsenter platziert. Darüber hinaus kann man im sogenannten “Ghost-Modus” hemmungslos die anderen Singles auschecken, ohne dass sie davon Wind bekommen – Inkognito-Stalking, wenn man so will.
Chemistry is the name of the game here, and profile building is no joke. This isn't a quick five-second set-up like other apps, but that's only because POF truly wants you to dig deep so that they can give you the best quality matches. Multiple questionnaires cover everything from psychological assessments to sexual needs and tons more, going significantly more in depth than many of its competitors. Only one of the tests is required and will take you 20 minutes just for that part (it's 100 questions), so you can skip the others if you're feeling lazy. That said, POF suggests filling out as many as you can to help them fine tune their pickings.
Ich bin damals (Anfang der 90er) ausgelacht worden, dass ich als Hamburger Student mit allem, was diese (schöne!) Stadt zu bieten hat, ein Mädchen aus einem kleinen Ort bei Nürnberg liebe und wir über viele Jahre Fernbeziehung (in dem Alter!), an uns dran blieben. Es gab kein Internet (für mich eigentlich schon, aber für sie nicht) und selbst die Telefontarife waren für einen Studenten noch ein Problem. Ich stapelte in den ersten Semestern (später hatte ich natürlich bessere, fachbezogene Jobs) bei UPS Pakete um die Bahnfahrkarten nach Nürnberg zusammenzubringen.

Da die Erstellung eines Profils sehr einfach ist verwundert es kaum, dass sich viele Fake-Profile auf Dating-Apps herumtreiben. Man sollte immer achtsam sein, ob sich hinter dem attraktiven Fotos auch wirklich eine reale Person verbirgt. Achtung: Fakes können täuschend echt agieren - also lieber einen öffentlichen Ort für das erste Date vereinbaren.
Ein weiterer Nachteil: Sie müssen sich auf die Angaben einer Frau verlassen und können nie genau wissen, ob sie schummelt oder ein Fake-Foto verwendet. Im Real-Life sehen Sie, was Sie kriegen, können sich aber auch nicht darauf verlassen, dass die Frau Sie nicht vielleicht hinters Licht führt. Auf Bezahl-Plattformen ist die Chance an einen Fake zu geraten niedriger als auf kostenfreien Börsen.
2. Das Profil ist wie eine Visitenkarte und wichtig, wenn es mit dem Online-Dating funktionieren soll: Pose und Schönmalerei sind immer dabei, und das ist auch völlig in Ordnung. Wichtig ist nur, einschlägige Stichworte schnell und richtig zu interpretieren. Wer sich als „eigenwilliger Querdenker“ bezeichnet, ist vermutlich eher ein verrückter Wirrkopf, die „liebesbedürftige Romantikerin“ womöglich eine verzweifelte Frau mit einschlägiger Beziehungsbiografie.

Egal, ob Partner-Anzeige in der Zeitung, Single-Treff per Videotext, Online-Dating im World Wide Web oder nun der mobile Flirt-Chat per Smartphone – dort, wo es Medien zur Kommunikation gibt, wird auch schnell geflirtet. Schließlich kann man Leute nur dort treffen, wo sie sich aufhalten. Und im Informationszeitalter ist das ohne Zweifel das Internet. Da immer mehr Menschen nicht mehr einfach nur ein Handy, sondern ein Smartphone besitzen, ist es kein Wunder, dass es im mobilen Netz ebenfalls anfängt zu knistern.
Hinge may seem like it plays second-fiddle to the likes of Tinder, but it has a pretty elite user base (99 percent of its daters went to college, for example). Hinge’s CEO compared his app to Facebook, versus Tinder’s Myspace—sometimes for interface reasons (Hinge is aimed at the college-educated set) and sometimes for class reasons (much has been written on the ways dating app algorithms may favor white people).

One thing to note if you don't fall into the cis-hetero dating pool: While most of the apps reviewed here are inclusive, there are those that are friendlier to the LGBTQ community than others. For example, OkCupid goes beyond forcing users to choose between being a male or female, including options like Hijra, genderfluid, and two-spirit. If you're a man seeking a man or a woman seeking a woman, you'll want to steer clear of eharmony: It doesn't even give you the option of a same-sex match.
Der Clou: OkCupid bietet euch einen schier unendlichen Fragenkatalog. Optional könnt ihr so immer detaillierter zu euren Vorlieben/ethischen Vorstellungen antworten und erhaltet zu jedem Profil in Prozent angezeigt, wie sehr eure Ansichten sich decken. Beispielsweise, ob ihr körperliche Intimität und Sex trennt oder ob euch euer Glaube sehr wichtig ist.

Sowohl bei dem Texten von Anzeigen als auch beim Lesen solltest du möglichst realistisch bleiben. Natürlich möchte sich jede/r von seiner besten Seite präsentieren, aber es macht wenig Sinn, etwas vorzutäuschen, was du nicht halten kannst und du kannst davon ausgehen, dass Anzeigen, die “zu perfekt” klingen, sicher nicht in allen Punkten der Wahrheit entsprechen. Schreibe und wähle also Anzeigen, die vor allem sympathisch wirken.


Die Anmeldung bei Lovoo ist übrigens schön unkompliziert. Eine Registrierung via Facebook ist zwar möglich, aber nicht zwingend notwendig – Verschwörungstheoretiker können also aufatmen. Oder doch nicht? Immerhin wurde Lovoo vom c’t-Magazin der Abzocke und des Fake-Verdachts bezichtigt. So sollen gezielt Fake-Profile weiblicher User in Umlauf gebracht worden sein, die automatisiert andere Profile besucht und bewertet haben sollen. In einer von Lovoo veröffentlichten Stellungnahme weist der Anbieter diese Vorwürfe allerdings entschieden zurück. Die dem c’t-Magazin zugespielten Dokumente und Mails könnten schlicht und einfach Fälschungen sein. Selbst die Computerzeitschrift räumt ein, dass sich solche Daten rein theoretisch manipulieren ließen.
Dass der Mensch von heute ohne Apps so gut wie aufgeschmissen wäre, beweist ein Blick in die Fußgängerzone. Der Typ vor dem Saturn-Schaufenster checkt gerade, ob er den neuen Sony-Fernseher woanders günstiger bekommt. Die ältere Dame schräg gegenüber checkt das Wetter und kramt bereits nach dem Regenschirm. Die Mädelsgruppe an der Bahnstation chattet, sucht die beste Verbindung nach Hause und bestellt parallel dazu schon einmal Pizza. Apps begleiten uns durch den Alltag. 
Unsere Mitglieder wissen das zu schätzen: Sie wünschen sich den passenden Partner für eine langfristige Beziehung und kein schnelles Abenteuer wie bei einer Singlebörse. Bei Parship finden Sie aktive, attraktive und kulturell gebildete Frauen und Männer. 52% unserer Premium-Mitglieder verfügen über einen akademischen Abschluss (Quelle: Angaben der aktiven Premium-Mitglieder in Deutschland bei Registrierung im Oktober 2013).
×