partnersuch eonline

An erster Stelle steht Tinder – die Dating-App für Schnelle. Um die App verwenden zu können, braucht man lediglich ein Facebook-Profil. Aus diesem wählt man fünf Fotos als Profilbilder aus. Die App nutzt die Facebook-Freunde und den Standort, um Kontakte in der Nähe zu finden. Anhand der angegebenen Interessen und „Gefällt mir“-Angaben werden Gemeinsamkeiten zwischen Usern ermittelt.
Who it's for: Picky people looking for something super specific in a partner. And guys, this is not the place for the younger millennials: EliteSingles loves to brag that 82% of their members are college grads, and with most of its members being 33-50 years old, we can pretty surely say that the main target is mature, working professionals rather than the the Tinder-using generation. Sorry college kids.
As this is 2019, all of these services, even the decades-old Match, offer both iPhone apps and Android Apps, but still have desktop counterparts for when you're at work and want to take a break from your spreadsheet to set up a weekend tryst. (Bumble is the one exception here.) Just be aware that the functionality can vary substantially between the app and desktop interfaces. For example, there's no swiping on Tinder's browser version.

Die Partnersuche im Internet wird von der großen Masse in Anspruch genommen. Mehrere Millionen Singles in Deutschland sind jeden Monat auf der Suche mit dem Ziel „Online-Dating“. Für die es für die Partnersuche gibt es sehr viele Internet-Seiten mit großen Unterschieden bei der Partnervermittlung. Die Partnersuche über die Internet-Partnervermittlung. Hier läuft die Suche nach dem Traumpartner über eine wissenschaftliche Vermittlung ab.
Wir haben beschrieben, dass online Partnervermittlungen durchaus einen hohen Anteil an Eheschliessungen für sich verbuchen können und daher quantitativ als sehr erfolgreich bezeichnet werden können. Schliesslich möchten wir auch die Qualitative Seite der online Partnerbildung derjenigen im realen Leben gegenüberstellen. Passt ein Paar, welches sich an der Bar kennen gelernt hat wirklich gut zusammen? Oder ist die Wahrscheinlichkeit einer langen und glücklichen Beziehung viel höher, wenn sich ein Paar gezielt über eine online Partnervermittlung kennen gelernt hat?

I was also disappointed in the notifications, which were a tad too pushy and out of touch for my taste. CMB was constantly "gently" reminding me to message users I'd matched with and I found myself disabling the app after I received a notification from it that said, "Show [Match Name] who's boss and break the ice today!" Is it just me or is it weird to imply that a potential future relationship should have a hierarchical power dynamic? At the end of the day, I have friends who've had good matches on CMB, but it isn't my favorite app. 
ich kenne das auch und habe inzwischen festgestellt, dass die Online-Suche sehr anstrengend ist, wenig bringt, weil die guten Männer entweder schnell wieder vom Markt sind, oder dort gar nicht auftauchen. Dazu treiben sich sehr sehr viele Männer in den Börsen rum, die entweder keine richtige Beziehung wollen (Testen, Ausprobieren, ONS, Affären, Ego streicheln, oder nur Sex), oder gar keine Baiscs (psychische, physische, finanzielle Probleme, Unreife, Egozentrik usw.) haben, um eine gute Beziehung führen zu können. Selbstverständlich trifft das auch auf Frauen zu. Das wurde hier im Forum auch schon heiß diskutiert.
You can like people secretly, and they won’t find out unless they like you, too. If you’re comfortable being bolder, then you can tap the Charm button to let them know you’re interested. However, Charms cost coins which you’ll have to buy with real cash via in-app purchases. When you get a match — which Happn calls a Crush — you can start chatting with each other.
Why it's awesome: Referred to as "Tinder for elites," The League is the dating app version of those really exclusive clubs that always have a line around the corner, terrifying bouncers, and a crazy cover. Okay, that kind of sounds like it's for assholes, but it's actually a comforting alternative if you're not trying to be thrown to the wolves like you would be on Match. ( The League CEO Amanda Bradford claims claims that it's actually a way for "alpha females" to find someone who celebrates and supports their drive.) It's overwhelming to skip past all of the sketchy randoms to get to the handful of good ones, and even then, they could totally be catfishing you. The League does the social media creeping for you, requires all users to connect a Facebook and LinkedIn account, and screens based on professional history to ensure that their dating pool is full of "intelligent, educated and ambitious" singles.

First things first: Die richtigen Fotos. Dabei ist weniger oft mehr, was jedoch nicht bedeutet, dass du nur ein Foto hochladen solltest. Wähle vier bis fünf Fotos aus, auf denen dein Gegenüber erkennt, wer du bist und was dich ausmacht. Schlecht belichtete Bilder oder Fotos, auf denen du nicht richtig zu erkennen bist, haben hier nichts verloren! Um ein Ratespiel zu vermeiden solltest du bestenfalls allein auf den Bildern zu sehen sein. Natürlich sollst du dich bei deinen Flirtpartnern von der besten Seite zeigen - du hast es in der Hand und bist der Star deines eigenes Profils! Zu viel Photoshop oder nur Bilder mit Snapchat-Filtern kommen jedoch nicht so gut an. Du bist leidenschaftlicher Musiker, Sportler oder ein Tierliebhaber? Dann immer her mit Fotos von dir bei deinen liebsten Aktivitäten - schließlich sagen Bilder mehr als 1000 Worte. Hier findest du weitere hilfreiche Tipps für dein perfektes Profilbild.

Dieser spielerische Ansatz hat zwei Vorteile: Zum einen spielt das Aussehen beim Erstkontakt keine Rolle – wer die witzigsten, kreativsten oder tiefsinnigsten Antworten parat hat, kommt weiter. Zum anderen liefern dir die Fragen einen direkten Gesprächseinstieg. Statt einem faden “Hi, wie geht´s?” kannst du direkt einsteigen mit: “Ich wusste gar nicht, dass es eine geheime Superkraft ist, wenn man Mücken in Wandfarbe verwandeln kann.”
Hinge may seem like it plays second-fiddle to the likes of Tinder, but it has a pretty elite user base (99 percent of its daters went to college, for example). Hinge’s CEO compared his app to Facebook, versus Tinder’s Myspace—sometimes for interface reasons (Hinge is aimed at the college-educated set) and sometimes for class reasons (much has been written on the ways dating app algorithms may favor white people).

Das liegt nicht nur daran, dass Fernbeziehungen vielen einfach zu anstrengend sind. Räumliche Nähe macht jemanden auch fast wie von selbst sympathischer: Bei einer Untersuchung in einem amerikanischen Studentenwohnheim zeigte sich, dass zwei Bewohner umso eher befreundet waren, je näher ihre Zimmer beieinanderlagen, obwohl die Räume ganz zufällig verteilt worden waren.
If dating apps are supposed to take the headache out of trying to meet someone, it's not a good sign that so many daters consider them a necessary evil at best and just plain evil at worst. Iliza Shlesinger, in her new Netflix special, Elder Millennial, has a bit about online dating. “I don’t like to tell people how we met,” she says of her fiancé. "It’s not bad, it’s not embarrassing, it’s just not cool: We met on a dating app, like all of you. We met on a dating app and it’s less a product of my creativity and more a product of my generation. I’m a millennial and that’s how we meet each other.” (The special is funny and you should watch it.)
Selbst wenn nicht alles zu hundert Prozent passt, sollte man dem Kontakt trotzdem eine Chance geben und sich nochmal treffen: "Fast alle Langzeitpaare sagen, sie hätten sich nicht auf den ersten Blick verliebt", erklärt Hegmann, der neben Singles auch Paare berät. Die sogenannte Liebe auf den ersten Blick sei in den meisten Fällen eher sexuelle Anziehungskraft.
friendseek ist die zentrale Anlaufstelle für die Suche nach Partnern für alle Themen des privaten Lebensbereichs. Egal, ob du passende Freizeitpartner, Sportpartner, Tanzpartner oder Reisepartner suchst, friendseek bringt dich mit Menschen mit gleichen Interessen zusammen und ist somit die ideale Ergänzung zu bestehenden sozialen Netzwerken wie Facebook.

Die großen Partnervermittlungen verfügen mittlerweile alle über eigene Apps. Wenn du ernsthaft auf Partnersuche bist, können wir dir das sehr empfehlen - so kannst du dich auch unterwegs anmelden, deine Nachrichten checken und in Kontakt mit anderen Singles treten. Willst du nur deinen Marktwert testen oder locker neue Leute kennenlernen, sind die Apps von Singlebörsen oder die bekannten Apps wie Lovoo und Badoo eine gute Alternative. Ernsthafte Kontakte wirst du hier aber leider weniger wahrscheinlich treffen.
The stigma toward dating apps is fading, and these apps are quickly becoming the normal way to meet and connect with other single people. To help you navigate the deluge of dating apps, we’ve selected some of the best dating apps, as well as some of those that bring something unique to the table. And if that wasn’t enough, we’ll also offer our expert opinions on their accessibility, foibles, pratfalls, best intended uses, and everything else in between. Hopefully, Cupid’s arrow is in your favor!
Die Flirt-App Lovoo wurde 2011 von einem kleinen Dresdner Startup-Unternehmen auf den Markt geworfen. Wie viele andere Dating-Apps macht sich die Plattform Ortungsdienste zu Nutze, um Menschen zusammenzubringen. Lovoos Aushängeschild ist das Feature „Live-Radar“. Hier werden dem User flirtwillige Singles und sämtliche Aktivitäten im direkten Umkreis angezeigt, sodass man direkt dazu animiert wird, das sympathische Filetstück aus der Nachbarstraße abzuchecken.
Diese Entscheidung wird hauptsächlich anhand der Profilbilder vorgenommen, von denen man bei Tinder bis zu sechs einstellen kann. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, in einer kurzen Profilbeschreibung etwas über sich zu erzählen. Ein sogenanntes ,,Match" kommt dann zustande, wenn zwei Personen sich nach rechts ,,geswiped" haben, beziehungsweise sich gegenseitig mit einem Like markiert haben. Erst ab diesem Zeitpunkt ist eine Kontaktaufnahme per Chat möglich. Dort kann man sich dann zunächst schriftlich kennenlernen und bei fortbestehendem Interesse ein Treffen im echten Leben vereinbaren.
Das ist in den meisten Fällen gar nicht so schwer, denn die Anmeldung geht unkompliziert und schnell von der Bühne. Eine Registrierung ist entweder über deine E-Mail Adresse, deine Handynummer oder deinen Facebook-Account möglich. Auf mühsam zusammengetragene, lange Texte kannst du verzichten. Bei Dating-Apps zählt vor allem eins: Der erste Eindruck! Neben der wichtigsten Komponente, den ansprechenden Bildern, reichen meist die grundliegenden Informationen wie Alter, Name und eine kurze Beschreibung deiner selbst. Wie viel du preisgeben möchtest ist eine ganz persönliche Entscheidung: Entweder du machst deinem Gegenüber von vornherein klar, nach was du suchst, oder du gehst erst im Chat auf deine Absichten, Hobbies und persönlichen Informationen ein. Die App Tinder bietet zusätzlich Funktionen wie die Verknüpfung mit den Apps Instagram oder Spotify, um noch mehr Bilder zu zeigen oder deine Lieblingsmusik hinzuzufügen.
Singles sollten bei der Partnersuche im Internet der Versuchung widerstehen, ihre Profile zu schönen. Denn falsche Angaben beim Online-Dating führen spätestens beim ersten Treffen zum Aus. Dr. Gebauer hält allerdings kurzzeitige Abstriche von der Wahrheit für vertretbar, wenn eine Veränderung bereits fest geplant ist. So mag sich jemand, der noch raucht, als Nicht-Raucher bezeichnen, wenn der Rauchstopp bereits fest eingeplant und zum Zeitpunkt des ersten Treffens umgesetzt sein wird.

Ähnlich wie Parship hat sich Elitepartner ganz der Suche nach der großen Liebe verschrieben. Zwischen den beiden großen Fischen im Partnerbörsen-Pool gibt es allerdings einen großen Unterschied. Elitepartner hat eine bestimmte Zielgruppe im Visier: Akademiker und Singles mit Niveau. Hier begegnen sich Studierte, Gutverdiener und das Establishment, um mit etwas Glück händchenhaltend in Monte Carlo dem Sonnenuntergang entgegenzuschippern. Die App von Elitepartner überzeugt auf ganzer Linie: Neben den Basisfunktionen wie dem Lesen und Verschicken von Nachrichten, dem Duchforsten der Partnervorschläge und der Bearbeitung der Profilangaben serviert uns Elitepartner auch einige exquisite Digital-Leckerbissen. Dazu gehört die gut durchdachte Umkreissuche, welche Singles in der direkten Umgebung anzeigt. Außerdem hat man von unterwegs aus Zugriff auf sämtliche Inhalte des umfangreichen Elitepartner-Magazins: Unbezahlbar, wenn man sich noch schnell vorm ersten Date Tipps für Gesprächsthemen, die richtige Location oder No-Gos holen möchte. So ein Service ist natürlich nicht gratis. Aber echte Liebe ist nun mal unbezahlbar.


You’ve got 24 hours, and you get the first word – no pressure, right? Bumble breaks down the unspoken rule of dating where we wait to be approached – ball’s officially in your court here. Try asking everyone the same three questions if you want to see how they all measure up, treating it like a job interview or go for a tried and tested ‘drinks Thursday?’ if you’re feeling bold.


Zwischen 2009 und 2013 haben sich in Deutschland fast 8,8 Millionen Singles mobile Dating-Apps heruntergeladen. Und der Trend ist weiter steigend. Die Deutschen sind flirt-führend im deutschsprachigen Raum und stechen sowohl die Schweiz als auch Österreich aus. Die Deutschen flirten mobil, aktiv und leidenschaftlich. Zu den größten Plattformen in Deutschland zählen die Apps Lovoo, Badoo und Tinder.

Niemand erfährt deine E-Mail-Adresse, da die Kommunikation über unser internes Kommunikationssystem abläuft. Zudem wird in deinem Profil lediglich eine ganz gezielte Auswahl derjenigen Informationen angezeigt, die du uns zur Verfügung stellst; private Charakteristika wie beispielsweise Lebenseinstellungen, werden nicht preisgegeben, sondern dienen lediglich der Ermittlung passender Partnervorschläge im Rahmen des Spätzlesiebs.

Wer nun erfolgreich per App flirten möchte, sollte vor allem zur richtigen Zeit online gehen. Gerade in den Abendstunden sowie sonntags den ganzen Tag über loggen sich viele Singles in die App ein. Je mehr Flirtpartner gerade online sind, desto nützlicher ist die Flirt App natürlich. Bei vielen Dating Apps kommt es auf die Fotos der Singles entscheidend an. Denn zum Teil handelt es sich bei dem Profil nur um eine abgespeckte Version, so dass vor allem das eigene Foto mögliche Flirtpartner neugierig machen sollte. Auffallen um jeden Preis ist jedoch nicht gewünscht, da das eigene Foto immer noch ausreichend Klasse beweisen sollte, um den gewünschten Traumpartner anzusprechen. Am besten antworten die Mitglieder möglichst zeitnah auf die Nachrichten, die sie per App erhalten. Auch das steigert die Chancen, dass sich aus einem heißen Flirt schnell mehr entwickelt.
Why it's awesome: Rather than being thrown into an endless pool of profiles, EliteSingles lets you pick out exactly what you're looking for. You'll be given a limited number of matches curated for you using 29 extremely detailed, professional-level algorithms based on the popular Five Factor Personality Test. They'll even show you your own results in comparison to those of potential matches to see how you stack up. Like eharmony, the stuff to fill out is pretty lengthy — but that's what you want if you're looking for a lasting relationship, and this helps ensure that you aren't swiping through tons of people that aren't your type. Slow and steady wins the race, right?
Vorbei sind die Zeiten, in denen Männer und Frauen nächtelang in Bars gesessen haben um eventuell mit viel Glück jemanden kennenzulernen, der interessant ist. Ebenso antiquiert sind Speed-Dating Events, bei denen Männer und Frauen im fünf Minuten Takt herumgereicht wurden. Warum viel Zeit vergeuden, wenn man eigentlich ganz genau weiß was man sucht und das Internet eine riesige kostenlose Singlebörse bietet. Hier kann man sich aus einer relativ anonymen Position vorstellen und ebenfalls angeben, wie man sich einen möglichen Partner vorstellt. Gemeinsame Interesse werden so direkt abgeglichen, Alterswünsche respektiert und viele der früher leider üblichen, unangenehmen Überraschungen von Anfang an vermieden. Kostenlose Single Börsen bieten viel Information, ein zwangloses Forum um neue Leute kennenzulernen und gleichzeitig einen amüsanten und aufregenden Zeitvertreib. Denn nicht alle, die eine Singlebörse kostenlos nutzen, möchten direkt morgen heiraten. Viele haben einfach nur Lust, neue Menschen kennen zu lernen und ab und zu ein Date zu haben. Wer es jedoch ernst meint kann dies in seinem Profil angeben und so nur die Partner kennenlernen, die ebenfalls ernste Absichten haben.
Ich bin zwar grade mal 26, aber ich kann durchaus bestätigen, dass es mit 18 bis 20 deutlich einfacher war einen Partner zu finden. Es ist auch ganz logisch, die meisten in meinem Bekanntenkreis haben gerade angefangen zu studieren und Geld/Status hatte niemand so wirklich. Das ändert sich schlagartig mit mitte 20; es spielen nun Faktoren eine absolut zentrale Rolle, die man vorher eher nur müde belächelt hat.

Liebe FS, was Du da beschreibst, kenne ich auch. Es ist nun mal so, dass bei einem Date, welches durch eine Partnerbörse zustande kam, viel weniger Lockerheit entstehen kann, als bei einem zufälligen Treffen in der freien Wildbahn. Denn letztendlich hat man sich gezielt gesucht, getroffen, verabredet und verknüpft natürlich entsprechend Erwartungen an das ganze. Deswegen hat es mich am Anfang auch immer ziemlich runter gezogen, wenn es nicht geklappt hat.


Mir hat auch beim OL Dating irgendwie der Zauber gefehlt. Dieses Abchecken habe ich nur zwei mal richtig gespürt, ansonsten habe ich es entweder nicht gemerkt oder es hat nicht stattgefunden. Einge Kandidaten haben sich wirklich ernsthaft und angenehm mit meiner Person beschäftigt - und umgekehrt hoffe ich auch dass ich ihnen das Gefühl gegeben habe als Mensch wahrgenommen zu werden.
Dröge: „Tinder“ kommt direkt aus der Datingkultur der amerikanischen Colleges, wo die App ja auch entwickelt wurde. In dieser Kultur sind zum Beispiel die sogenannten „friends with benefits“ eine feste Institution – lockere Freundschaften also, die auch gelegentlichen Sex mit einschließen. „Tinder“ kultiviert diesen eher spielerischen Umgang mit Dating. Die ganze App fühlt sich ja eher wie ein Computerspiel an und wird auch so genutzt. Das kann Spaß machen, man sollte nur nicht zu viel erwarten.
Auch Anbieter von Single-Portalen sehen das Problem. Das grosse Angebot an Portalen könne Singles sicher überfordern, glaubt Stella Zeco, Sprecherin von Parship. «Es gibt viele Dating-Portale, die Singles aufgrund von oberflächlichen Übereinstimmungen zusammenbringen.» Wer es mit der Partnersuche ernst meine, solle sich deshalb gut überlegen, welcher Anbieter ihn bei der Partnersuche am besten unterstütze. «Wichtig dabei ist, sich für eine Weile auf ein Portal zu konzentrieren.»
Bildkontakte richtet sich an Singles, die einen Partner fürs Leben oder auch nur einen Flirt suchen. Bei der Singleböre ist es Pflicht ein Profilbild von sich selbst einzustellen, denn hat man kein eigenes Foto eingestellt, hat man keine Möglichkeit Kontakt zu anderen Mitgliedern aufzunehmen. Die Kontaktaufnahme bei Bildkontakte ist übrigens komplett kostenlos.
Für dieses Online-Datingportal müsst Ihr etwas mehr Zeit mitbringen, aber es lohnt sich! Meldet Euch an, füllt Euer Profil so ausführlich wie möglich aus, ladet Bilder hoch und beantwortet anschließend Fragen, die die App Euch stellt. Anhand derer ermittelt OkCupid nämlich potenzielle Matches, die besonders gut zu Euch passen (jedenfalls in der Theorie). Aber Ihr könnt auch einfach so das Angebot durchstöbern oder Euch Leute in Eurer aktuellen Umgebung anzeigen lassen.
Die 27-Jährige investiert viel Zeit ins Online-Dating. Wenn sie sich bei einem neuen Portal anmeldet, verbringt sie dort anfangs bis zu 20 Stunden pro Woche. "An den ersten Tagen melden sich die meisten Interessenten. Das ist intensiv, aber dann flacht es schnell ab", sagt sie. Rund ein Dutzend Männer und Frauen hat Jessica mittlerweile offline getroffen.
Probleme gibt es aber, wenn man versucht Erstkontakt zu einem Single herzustellen. Abseits dessen, dass für den sogenannten "Icebreaker" 250 Zeichen ohnehin eher zu kurz erscheinen, um sich selber vorzustellen, bekommt man regelmäßig die Ansage, dass das Postfach der anderen Person voll sei. Aber natürlich hat Lovoo auch eine Lösung dafür: den kostenpflichtigen VIP-Zugang. Denn dann kann man dafür sorgen, dass die Nachricht trotzdem ankommt.
Tinder is one of the most famous dating apps out there, and the obvious first choice on our list of the best dating apps. As successful as it is at forming long-distance relationships and successful marriages, Tinder has long been accused of changing dating into some form of hookup game. But it’s the king of the dating hill for a reason and the first port-of-call for many daters.
Statistically speaking, there’s plenty of evidence that dating apps work—especially for those among us whose endgame is meeting a long-term partner. There are stats that say marriages among people who met on an app are less likely to end after the first year, and despite a big cultural annoyance about the process, the vast majority of Americans think that, ultimately, apps are a good way to meet people. Even anecdotally, a lot of the people I spoke to for this piece—all of whom self-identified as dating app haters—nevertheless met their long-term partner on an app.
Tinder ist wohl eine der, wenn nicht die bekannteste Dating-App der Neuzeit. Den Machern zufolge wird die App täglich von 26 Millionen Nutzern verwendet, die bisher über 30 Milliarden Matches gefunden haben. Bei Tinder meldet Ihr Euch mit Facebook oder Eurer Mail-Adresse an. Dann erstellt ein Profil, bestehend aus einigen Bildern, Eurem Namen, Beruf und Alter und einem kurzen Text über Euch. Darüber hinaus gebt Ihr an, was Ihr sucht, wie jung/alt Euer Wunschgeschlecht sein darf und gebt dann noch einen Umkreis an, in dem gesucht werden soll.
Are you tired of finding what looks like that special someone, then having to pay to send him or her a message? Not only does POF let you send notes for free, but it offers helpful tools to make messaging easier and faster. This includes the Spark function, which prompts you to talk about parts of other users' profiles that you find interesting. That said, the interface feels plain and clunky, and serves up ads more often than other services.
friendseek ist die zentrale Anlaufstelle für die Suche nach Partnern für alle Themen des privaten Lebensbereichs. Egal, ob du passende Freizeitpartner, Sportpartner, Tanzpartner oder Reisepartner suchst, friendseek bringt dich mit Menschen mit gleichen Interessen zusammen und ist somit die ideale Ergänzung zu bestehenden sozialen Netzwerken wie Facebook.
Die komplett kostenlose Singlebörse „Reich-sucht-Reich.net“ ist aufgräumt und absolut auf das Wesentlichste reduziert. Das Kennenlernprinzip von „Reich-sucht-Reich“ ist mit den Kontakt-Inseraten der klassischen Print-Zeitungen vergleichbar. Das Ansehen der Kontaktanzeigen ist kostenlos. Möchte man einem interessanten Inserat eine Nachricht senden, muss man zuvor selbst eine Anzeige aufgeben. Die Anzahl der Kontaktanzeigen ist leider recht überschaubar. Aufgrund der Einfachheit dieser Singlebörse ist jedoch zu hoffen, dass mittelfristig mehr Singles den Weg auf diese Plattform finden.

Einige Internetseiten bieten ihren Kunden für einen begrenzten Zeitraum eine sehr günstige Testphase an, die sich in der Regel automatisch verlängert und dann kostenpflichtig wird. Oder sie verstecken im Kleingedruckten Hinweise auf eine automatische und kostenpflichtige Vertragsverlängerung. Im Handumdrehen hat man sich dann für teures Geld für ein weiteres Jahr verpflichtet. Verbrauchern steht aber ein 14-tägiges Widerrufsrecht zu - egal, ob die Dienstleistung bereits in Anspruch genommen wurde oder nicht. Lassen Sie sich nicht verunsichern, informieren Sie im Zweifelsfall die Verbraucherzentrale.


Tinder bietet alle Grundfunktionen kostenlos an. Zudem ist die App stylisch und simple gestaltet. Um sich bei Tinder anmelden zu können benötigt mein einen Facebook-Account. Die Fotos für Tinder werden automatisch aus dem Facebook-Profil übernommen. Sowie auch Name, Fotos, Interessen und gemeinsame Freunde, die als Informationsquelle fürs Matching genutzt werden.
Wir wollen Menschen glücklich machen, die auf der Suche nach einer Beziehung mit Substanz sind. Für einen schnellen oder belanglosen Flirt gibt es andere Anbieter. Bei Parship finden sich gleichgesinnte Singles, die einen Partner für eine ehrliche und aufrichtige Beziehung suchen. Wenn auch Sie endlich den Menschen finden möchten, der wirklich zu Ihnen passt, sind Sie bei uns genau richtig! Zahlreiche Paare haben Ihr Liebesglück bei Parship bereits gefunden, stöbern Sie durch unsere Erfolgsgeschichten!
×