partnersuch eonline

Insgesamt kann Lovoo ziemlich teuer werden, wenn Ihr eifrig auf Partnersuche seid. Denn ohne Geld zu investieren scheint Lovoo wenig attraktiv. Wer Profilbesucher und Matchvotes aufdecken oder mehr als einen Icebreaker pro Tag verschicken will, muss Geld ausgeben. Allerdings gibt es vermehrt Kritik am Credit-System, da diese oft nicht richtig angerechnet werden. Immerhin ist der VIP-Zugang günstiger als beispielsweise Tinder Plus. Im Google Play Store wird sich zudem oft über die große Anzahl an Fake-Profilen beschwert. 
Auf dem zweiten Blick sind erst die kleinen, aber feinen Unterschiede erkennbar. Online-Partnervermittlungen wie zum Beispiel PARSHIP, ElitePartner und eDarling bieten einen umfangreichen Persönlichkeitstest, der nach dem Ausfüllen dazu genutzt wird, automatisch nach dem passenden Partner zu suchen, um diesen dann vorzuschlagen. Zielgruppe dieser Dating-Portale sind Singles ab ungefähr 30 Jahren, die eine langfristige und feste Partnerschaft suchen.
Appearances can be deceiving, though. Although Coffee Meets Bagel allows for a range of super-specific preferences, the bagel it sends you may or may not match your specified preferences and, more often than not, if they do, they will be a significant distance away. The app can also be glitchy, often resulting in slow update and load times, and sometimes it’s frustrating that it sends you only a single bagel a day. You can speed things up a bit by using the “give & take” option, but it’ll cost you 385 beans to like someone who catches your eye.
Die Wahrung von Privatsphäre hat für Spätzlesuche höchste Priorität. Dein Profil wird grundsätzlich pseudonymisiert; inwieweit du deine Identität anderen Mitgliedern preisgeben willst, entscheidest du dann selbst im Einzelfall. Zudem kann dein Profil nur von anderen Teilnehmern im geschützten Mitgliederbereich eingesehen werden; Suchmaschinen (z.B. Google) können dein Profil sowie deine Bilder nicht finden!
Unter My singles können Sie sich kostenlos registrieren. Erst nach erfolgter Registration können Sie ein Profil erstellen, Fotos hochladen, eine Anzeige aufgeben, einen Event inserieren, haben Einsicht in Ihr Postfach (eingehende und ausgehende Nachrichten), können gegen Bezahlung ein Abo lösen oder Credits kaufen, Ihre Privatsphäre einstellen oder auch Ihren Account löschen.

LemonSwan richtet sich an Singles, welche eine ernsthafte und langfristige Beziehung anstreben. Das ausgewogene Mitgliederverhältnis bietet beste Chancen für die Partnersuche. LemonSwan ist als erste Partnervermittlung 100% kostenlos für alle Studenten, Auszubildenden und Alleinerziehenden mit Kindern, die noch im Haushalt wohnen. Strikte Sicherheits- und Datenschutzbestimmungen sorgen dafür, dass sich Singles ganz entspannt in einem geschützten Umfeld kennenlernen können.
And guess what? These tried and true algorithms don't require some long, tedious questionnaire. Aside from asking about your personal values and interests, Match allows you to specify what you want (or don't want) in a partner and how important that is: If you'd prefer someone who doesn't smoke cigarettes but it's not a deal breaker, Match lets you specify that, and if you choose "This is a deal breaker," they won't give you potential matches that had that in their answers. It's a super simple way to make sure you two at least somewhat on the same page with surface-level things, and can avoid those awkward conversations two months into the relationship. Finding someone who has the same values as you is just as important as finding an honest person and the rest of that mushy stuff.
Erschöpft und enttäuscht: Mancher Schweizer Single kommt auf der Online-Partnersuche ans Limit. «Es gibt schon 25-Jährige, die ein Dating-Burn-out haben», sagt Claudia Lietha, psychologische Beraterin beim Online-Partnerportal «Look & Love». Etliche erfolglose Dates würden immer mehr Singles derart auslaugen, dass sie sich im Job teilweise krankschreiben lassen müssten. «Es gibt Singles, die an einem Abend zwei Apéros haben und dann noch bis morgens um fünf Uhr Dating-Profile filtern», sagt Rainer Grunert. Anstatt sich auf jemanden zu konzentrieren, seien sie ständig auf der Suche nach «etwas Besserem». «Weil jedes Date ein neuer Kick ist, geraten sie in eine Dating-Sucht.» Angela Della Torre beobachtet bei ihren ausgepowerten Singles zu hohe Erwartungen. «Weil ihr Profil mit einem anderen übereinstimmte, glauben sie, den Partner fürs Leben gefunden zu haben.» Erzähle das Date dann aber etwa von einem Hobby, mit dem sie nichts anfangen könnten, komme die Person gleich nicht mehr infrage.
This app wants to find you more than just a one-night stand or a cool-for-the-summer situation. That said, you're going to have to work for it. To join, you have to fill out an extensive survey, and you can't see photos of your potential matches unless you pay to subscribe. If you're out to spend more time finding your mate, eharmony is a good (if more costly) option. That is, as long as you're not looking for a same-sex mate: That's not an option here.
Hartnäckig hält sich die Vorstellung, dass virtuelles Flirten am Computer oder per Dating-App auf dem Smartphone viel einfacher sei als reales. Online-Dating fällt vielen leichter, als jemanden in der nächsten Bar anzusprechen. Weil man der potenziellen Eroberung nicht von Angesicht zu Angesicht gegenübersteht. Weil Nervosität und Anspannung via Netz nicht übertragen werden. Das alles ist richtig. Und trotzdem gelten auch beim Online-Dating gewisse Regeln, über deren Einhaltung sogenannte Community-Administratoren wachen; sie sind in den Allgemeinen Geschäftsbedingen der jeweiligen Seiten formuliert. Ein paar ungeschriebene Spielregeln für die Partnersuche und Online-Dating Tipps findet man dort hingegen nicht. Hier die Wichtigsten:

First things first: Die richtigen Fotos. Dabei ist weniger oft mehr, was jedoch nicht bedeutet, dass du nur ein Foto hochladen solltest. Wähle vier bis fünf Fotos aus, auf denen dein Gegenüber erkennt, wer du bist und was dich ausmacht. Schlecht belichtete Bilder oder Fotos, auf denen du nicht richtig zu erkennen bist, haben hier nichts verloren! Um ein Ratespiel zu vermeiden solltest du bestenfalls allein auf den Bildern zu sehen sein. Natürlich sollst du dich bei deinen Flirtpartnern von der besten Seite zeigen - du hast es in der Hand und bist der Star deines eigenes Profils! Zu viel Photoshop oder nur Bilder mit Snapchat-Filtern kommen jedoch nicht so gut an. Du bist leidenschaftlicher Musiker, Sportler oder ein Tierliebhaber? Dann immer her mit Fotos von dir bei deinen liebsten Aktivitäten - schließlich sagen Bilder mehr als 1000 Worte. Hier findest du weitere hilfreiche Tipps für dein perfektes Profilbild.


Wenn du das nicht allein tun willst, kannst du einmal überlegen, dich mit anderen Menschen auszutauschen, die ebenfalls gerade eine beendete Beziehung verarbeiten müssen. In den meisten großen Städten gibt es Selbsthilfegruppen und auch im Internet kannst du Foren dazu finden. Ggf. lade einfach selbst zu einem Treffen oder einem Email-Austausch ein.

Glaubt man den Aussagen der Partnervermittlungen stehen die Chancen für die große Liebe bei der Suche im Internet sehr gut. Eine Studie aus den USA spricht eine ähnliche Sprache. Forscher der University of Chicago befragten 19000 Ehepaare über ihr Kennenlernen. Rund 35 Prozent aller Befragten hatten sich im Netz kennengelernt. Darüber hinaus gaben die Paare die sich über das Internet kennengelernt hatten eine höhere Zufriedenheit in der Ehe an als solche, die sich offline verliebt hatten. Die Online zustande gekommenen Ehen wurden seltener geschieden. Die Ergebnisse veröffentlichten die Wissenschaftler im Fachmagzin "PNAS".
Appearances can be deceiving, though. Although Coffee Meets Bagel allows for a range of super-specific preferences, the bagel it sends you may or may not match your specified preferences and, more often than not, if they do, they will be a significant distance away. The app can also be glitchy, often resulting in slow update and load times, and sometimes it’s frustrating that it sends you only a single bagel a day. You can speed things up a bit by using the “give & take” option, but it’ll cost you 385 beans to like someone who catches your eye.
Antippen des jeweiligen Fotos öffnet das Profil. Dort seht Ihr im Idealfall weitere Fotos, Angaben zur Person und durch Facebook ermittelte gemeinsame Interessen oder sogar Freunde. Angaben wie Körpergröße oder ein Link zum Instagram-Profil scheinen gerade besonders beliebt zu sein. Aber aufgepasst: Leider tummeln sich bei Tinder auch viele Fake-Profile, die Euch in die Porno-Sexfalle locken wollen. Ihr könnt sie aber einfach über die App melden und dann die Verbindung entfernen, damit Ruhe ist.
Twoo bietet allerdings viele kleine Features wie das Foto-Anklick-Spiel „Entdecken“, den Zufalls-Chat, den Versand von digitalen Geschenken und weitere Kennenlernspiele. Allerdings sind nur einige der Gimmicks tatsächlich kostenlos. Und damit kommen wir zum Manko der Flirt-App. Wie für eine Singlebörse üblich muss für einige Funktionen geblecht werden – entweder per „Credits“ oder mithilfe der Premiummitgliedschaft „Twoo Unlimited“. Die Kosten bewegen sich allerdings im unteren Preissegment.
Da die Erstellung eines Profils sehr einfach ist verwundert es kaum, dass sich viele Fake-Profile auf Dating-Apps herumtreiben. Man sollte immer achtsam sein, ob sich hinter dem attraktiven Fotos auch wirklich eine reale Person verbirgt. Achtung: Fakes können täuschend echt agieren - also lieber einen öffentlichen Ort für das erste Date vereinbaren.

Das Profilbild: Auch wenn das Äußere bei der Partnersuche im Internet nicht immer an erster Stelle steht, ist Ihr Profilbild dennoch der erste Eindruck, den Sie bei Ihrem potentiellen Partner hinterlassen. Auch wenn Sie sich nicht für besonders fotogen halten, sollten Sie immer ein Bild verwenden, statt ohne Gesicht aufzutreten. Suchen Sie ein ehrliches Bild aus, besser zwei. Ein Schnappschuss aus der Schulzeit eignet sich nicht. Vermeiden Sie außerdem selbstdarstellerische oder halbbekleidete Posen oder einen Schmollmund. Natürlichkeit gewinnt.
Die komplett kostenlose Singlebörse „Liebesarche.eu“ (Die Liebesarche) ist, und das wollen wir vorweg nehmen, eine kleine & privat betriebene Dating-Plattform. Klar, hinsichtlich der Mitgliederanzahl kann diese Singlebörse nicht mit den Platzhirschen im deutschen Markt mithalten, was aber auch sicherlich nicht das Ziel der Betreiber ist. Hier hat man einen gemütlichen Platz für Singles und Interessierte geschaffen, die auf der Suche nach einer netten und vertrauensvollen Bekanntschaft sind. Reinschauen sollte man mal (kostet ja nichts).
Bumble also checks the boxes for usability, a slick user interface, and easy setup. In addition, the relatively ballsy move of designing a dating app specifically with women in mind pays off. It’s the only app that clearly states plainly and prominently that it prohibits pornographic material, requires its users to respect one another, and has a code of conduct in place specifically to make it a safe and friendly place. We only found one other dating app that had a code of conduct — and it was hidden within the Terms of Use, which no one reads. The 24-hour time limit to connect with someone adds just enough pressure to say “hello,” so matches don’t languish and get reshuffled into the deck. And if you accidentally nixed someone? Just shake your phone to undo your rogue swipe.
Ein Date zu erhalten, wenn eine Beziehung angestrebt wird, ist hingegen meist nicht so einfach. Direkt beim ersten Kennenlernen sollten Sie nicht nach einem ersten Treffen fragen. Der potenzielle Partner sollte sich nicht überrumpelt fühlen. Bevor es zum ersten Date geht, könnte es hilfreich sein, zunächst einmal zu telefonieren. Ein Telefonat ist schon wesentlich persönlicher als das ständige Hin- und Herschreiben auf der Plattform. Außerdem besteht so die Möglichkeit, einen besseren Eindruck vom Gegenüber zu gewinnen. Und vielleicht ergibt sich dann schon im Gespräch, dass ein Treffen gewünscht ist. Andernfalls kann auch einfach vorsichtig nachgefragt werden: "Hast Du vielleicht Lust, gemeinsam etwas zu unternehmen?" Stimmt die Chemie, dürfte dem ersten Treffen nichts mehr im Wege stehen. Ob es sich hier dann um den Partner des Lebens handelt, bleibt natürlich offen. Oftmals müssen beim Dating viele "Frösche" geküsst werden, bis der richtige Partner gefunden ist.
Das mobile Kennenlernen anderer Nutzer per Dating-App hat unser Dating-Verhalten komplett auf den Kopf gestellt. Was ist nur aus der romantischen Vorstellung des ersten Kennenlernens beziehungsweise Flirts an der Bar, in der U-Bahn oder im Park geworden? Sitzen wir jetzt tatsächlich mit unserem Smartphone in der Bar und lassen unser Dating-Radar laufen, um jemanden kennenzulernen? „Tindern“ wir in der U-Bahn bis ein anderer User uns matcht oder spazieren wir im Park, um zu chatten?
Here's how it works: Your nosey friend will sign you up for the app and then starts promoting you like they're a damn salesman. When they find someone they deem fit, they'll swipe right. If the potential match's wingman agrees, you and your blind date will be automatically connected, and the helpful friends are booted from the conversation. There's even a leader board for multiple friends to compete to see who has the best matchmaking skills, so it really is fun for the whole group. It has an insanely good rating on the App Store, which is rare for a dating app. 

Probleme gibt es aber, wenn man versucht Erstkontakt zu einem Single herzustellen. Abseits dessen, dass für den sogenannten "Icebreaker" 250 Zeichen ohnehin eher zu kurz erscheinen, um sich selber vorzustellen, bekommt man regelmäßig die Ansage, dass das Postfach der anderen Person voll sei. Aber natürlich hat Lovoo auch eine Lösung dafür: den kostenpflichtigen VIP-Zugang. Denn dann kann man dafür sorgen, dass die Nachricht trotzdem ankommt.


In Deutschland gibt es Millionen von Singles. Früher hatte man als Single aus egal welcher Stadt nur begrenzte Möglichkeiten auf Partnersuche zu gehen. Viele nutzten die Partnersuche in Zeitungen, in Form einer begrenzten Menge an Text in einer örtlichen Zeitung. Der Nachteil der Zeitungsanzeigen ist heute noch, dass man nur in Form von Text jemanden überzeugen kann, sich zu melden und Interesse zu entwickeln. In klassischen Zeitungen gibt es keine Möglichkeit ein Bild zu der Anzeige hinzuzufügen. Diese Art der Partnersuche wird heute zwar immernoch ausgiebig genutzt, jedoch meist von reiferen Generationen, welche mit dem Internet noch nicht so vertraut sind..
Ohne einen Cent zu investieren zum Liebesglück. Geht nicht? Geht doch! Bei allen auf dieser Seite aufgeführten kostenlosen Singlebörsen kann anonym & meist komplett gratis geflirtet werden. Wir führen hier nur die Singlebörsen auf, bei denen der Nachrichtenversand kostenfrei ist. Übrigens: Sollte hier keine passende Dating-Plattform dabei sein, schauen Sie in unsere Übersicht aller großen, deutschen Singlebörsen.
Diese Entscheidung wird hauptsächlich anhand der Profilbilder vorgenommen, von denen man bei Tinder bis zu sechs einstellen kann. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, in einer kurzen Profilbeschreibung etwas über sich zu erzählen. Ein sogenanntes ,,Match" kommt dann zustande, wenn zwei Personen sich nach rechts ,,geswiped" haben, beziehungsweise sich gegenseitig mit einem Like markiert haben. Erst ab diesem Zeitpunkt ist eine Kontaktaufnahme per Chat möglich. Dort kann man sich dann zunächst schriftlich kennenlernen und bei fortbestehendem Interesse ein Treffen im echten Leben vereinbaren.

Sicher erinnern sich noch viele an die früheren Formen mögliche Partner kennenzulernen. In vielen Städten gab es kostenlose Singlebörsen, in die sich Leute eintragen konnten und regelmäßig wurden Treffen organisiert, in denen sich die Single-Mitglieder kennenlernen konnten. Leider waren diese Treffen aber immer etwas gezwungen und viel zu viele Menschen waren gleichzeitig auf der Suche nach dem möglichst besten Partner. Heute ist das Internet die beste kostenlose Singlebörse mit vielen kommerziellen und kostenlosen Angeboten. Aber welche Singlebörse ist die Beste? Gibt es eine Singlebörse kostenlos, die trotzdem gute Chancen bietet einen Partner fürs Leben zu finden? Und wie ist es möglich, dass die eine Singlebörse kostenfrei ist, während eine andere direkt feste Monatsbeiträge fordern?


Bei gewissen Männern ab 30 hat man den Eindruck, dass sie sich im Süsswarenladen wähnen und diese behandeln die Frauen auch so, wie Wegwerfware. Ich kann mir vorstellen, dass das eine Reaktion auf Erfahrungen in ihren 20ern ist, wo die hübschen gleichaltrigen Frauen von gefühlt jedem zwischen 16 und 80 begehrt werden und sich auch entsprechend divenhaft benehmen. Das wollen die Herren dann der Damenwelt heimzahlen, sobald sie am längeren Hebel sind. Und so entsteht dieses elende Checklistendenken und die fast feindselige Stimmung bei der Partnersuche. Schade!
ZEITmagazin ONLINE: Für Männer scheint das Aussehen von Frauen weiter entscheidend. OKCupid-Daten zeigen, dass Frauen, die sehr attraktiv sind, um Größenordnungen mehr Kontaktanfragen bekommen, bei schönen Männern ist dieser Effekt längst nicht so ausgeprägt. (Siehe Grafik.) Gibt es Frauen, die online praktisch überrannt werden und davor dann zurückschrecken?
Partner.de macht als kostengünstige Partnerbörse (74,70 Euro für drei Monate) mit der Note „befriedigend“ insgesamt einen „passablen Eindruck“, so Stiftung Warentest. Besonders überzeugend ist der Hilfe- und Informationsbereich. Und auch die kostenfreie Version kann lobend erwähnt werden, denn im Gegensatz zu den meisten übrigen Portalen, können Nutzer hier Nachrichten schreiben und versenden.
Das Profil ist kaum umfangreicher als das von Lovoo: Man erfährt über den ungefähren Standort, gemeinsame Facebook-Kontakte, Interessen – ebenfalls in Form von Tags, und ansonsten die Basics wie Raucher/Nichtraucher, Hetero/Homo, Größe, Haarfarbe und so weiter. Wirklich persönlich ist nur die knappe Selbstbeschreibung; hier nehmen sich die Beiden nichts.
Die absolut kostenfreie Singlebörse „Verlieb-Dich.com“ ist eine Mischung aus klassischer Singlebörse („Hier geht man selbst auf die Suche nach dem Wunschpartner“) und einer Partnervermittlung („Es werden mögliche Partner auf Basis eines Persönlichkeitstests vorgeschlagen.“). Entsprechend länger dauert auch die kostenlose Registrierung, da man hier bereits den (vergleichsweise) überschaubaren Persönlichkeitstest durchläuft. Die Möglichkeiten innerhalb der Plattform sind umfangreich und wirken auf den ersten Blick etwas erschlagend. Das legt sich aber mit der Zeit.
Da beziehungswillige Menschen im Netz der Studie zufolge viele und längere Nachrichten an Menschen "außerhalb ihrer Liga" schreiben, bleiben die Nachrichten oft unbeantwortet. "Das ist eine häufige Beschwerde der Nutzer von Online-Dating-Seiten", sagt die Soziologin Bruch. "Doch obwohl die Rücklaufquote niedrig ist, zeigt unsere Analyse, dass 21 Prozent der Menschen, die ein derartig ehrgeiziges Verhalten an den Tag legen, eine Antwort von jemandem bekommen, der attraktiver ist. Beharrlichkeit zahlt sich dort also aus.
Bei Singlebörsen muss der Nutzer selbst aktiv werden. Bekannte Anbieter sind zum Beispiel "LoveScout24", "Lovoo", "Badoo“ oder "Tinder". Partnervorschläge des Portals gibt es dort nicht, jeder Nutzer kann nach bestimmten Kriterien selber suchen, ob jemand zu ihm passt. Kriterien können zum Beispiel sein: Wohnort, Alter oder Hobbies. Einige Portale gibt es nur als App für das Smartphone. Die Anbieter sind günstiger, einige wenige sogar kostenfrei. Hier geht es nicht nur um ernsthafte Partnerschaften, sondern auch um Flirts, Sex oder Freundschaften.
Tinder ist wohl eine der, wenn nicht die bekannteste Dating-App der Neuzeit. Den Machern zufolge wird die App täglich von 26 Millionen Nutzern verwendet, die bisher über 30 Milliarden Matches gefunden haben. Bei Tinder meldet Ihr Euch mit Facebook oder Eurer Mail-Adresse an. Dann erstellt ein Profil, bestehend aus einigen Bildern, Eurem Namen, Beruf und Alter und einem kurzen Text über Euch. Darüber hinaus gebt Ihr an, was Ihr sucht, wie jung/alt Euer Wunschgeschlecht sein darf und gebt dann noch einen Umkreis an, in dem gesucht werden soll.
Are you tired of finding what looks like that special someone, then having to pay to send him or her a message? Not only does POF let you send notes for free, but it offers helpful tools to make messaging easier and faster. This includes the Spark function, which prompts you to talk about parts of other users' profiles that you find interesting. That said, the interface feels plain and clunky, and serves up ads more often than other services.

Bei einer Kontaktbörse melden sich sowohl Singles als auch Liierte an. Wonach sie suchen, ist ungewiss. Ob ein Flirt, eine Freundschaft, ein Seitensprung oder eine feste Partnerschaft – die Intentionen bei der Partnersuche sind diffus. Wer hier einen Partner sucht, kann sich frei durch alle Profile klicken – muss aber entsprechend viel Zeit, Geduld, Offenheit und Durchhaltevermögen beim selbstständigen Durchsuchen der Singles mitbringen.


Um erfolgreich bei der Partnersuche im Internet zu sein, ist es wichtig, ein gutes Dating-Portal, mit vielen echten Mitgliedern auszuwählen. Bei einigen Anbietern sind die Erfolgsquoten bekannt, z.B. 38 % bei Parship oder 42 % bei ElitePartner. Zudem muss man sich beim Ausfüllen des eigenen Profils und beim Schreiben von Nachrichten geschickt anstellen, damit man Interesse bei anderen Nutzern weckt.
Lovoo ist eine kostenlose iPhone und Android App. Die App versucht, die aktuelle Position des Nutzers mit in die Suche miteinzubeziehen. Aus diesem Grund bietet sich Lovoo besonders für die Benutzung mit Smartphones an. Der Lovoo Live-Radar spürt Flirtwillige in unmittelbarer Nähe auf und ermöglicht eine sofortige Kontaktaufnahme mit Gleichgesinnten. Das versenden der Nachrichten in bei Lovoo kostenlos. Die VIP Mitgliedschaft kann durch einen Gutschein für Lovoo gratis getestet werden.
Zu Beginn hatte die Partnersuche via Online-Dating noch den Ruf des Verzweifelten und man tat den Schritt in die Singlebörse hinter verschlossenen Türen. Die Scham ist aber durch eine immer größere Beliebtheit und Normalität von Dating im Internet ersetzt worden, heute spricht man als Single ganz selbstverständlich über seine Erlebnisse beim Online-Dating. Paare, die sich online gefunden haben, feiern dies mit einem eigens für sie eingerichteten Tag der virtuellen Liebe.
Kai Dröge: Das Foto spielt meistens eine große Rolle. Das ist etwas paradox, weil viele Leute gerade mit der Hoffnung ins Internet gehen, hier seien Äußerlichkeiten weniger wichtig. Online-Dating verspricht ja, dass man die „inneren Werte“ einer Person in Ruhe kennenlernen kann, bevor der Körper und die sexuelle Anziehung ins Spiel kommen. Tatsächlich ist das Äußere aber zumindest für den ersten Eindruck sehr zentral. Apps wie „Tinder“ haben das zum Prinzip erhoben und zeigen eigentlich nur noch einen bunten Shoppingkatalog.
Die in weitesten Teilen kostenlose Singlebörse „OkCupid“ ist in Amerika groß geworden und besticht durch eine witzige Ansprache, als auch durch das moderne und klare Design. Der Erfolgsfaktor dieser Singlebörse liegt mit Sicherheit in dem intelligenten Matching-Algorithmus. Auf Grundlage der eigenen Aktivität, der beantworteten Fragen und den Angaben zur Person werden passende Partner vorgschlagen. Es gibt einige wenige Funktionen, welche kostenpflichtig sind – diese sind unserer Meinung nach jedoch nicht zwingend erforderlich, um hier seinen Traumpartner zu finden. Wichtig: Die komplette Seite ist nur auf Englisch verfügbar!

Romeo bezeichnet sich selbst als das spannendste soziale Netzwerk für Schwule. Zuletzt verzeichnete das Netzwerk über 500.000 Nutzer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Sowohl die Registrierung als auch die laufende Nutzung von PlanetRomeo erfolgen anonym und kostenlos. Anschließend könnt Ihr ein individuelles Profil erstellen, in dem Ihr Angaben zur eigenen Person macht, sexuelle Vorlieben und kulturelle Interessen angeben, als auch einen frei gestalteten Text hinzufügen könnt. 
Manche Männer und Frauen finden tatsächlich die große Liebe im Internet, andere werden schlichtweg abgezockt. Beim Online-Dating gibt es nichts, was es nicht gibt: Plattformen für Landwirte, Vegetarier, Christen, Alleinerziehende oder explizit für Seitensprünge und erotische Treffen. Millionen Deutsche sind im Netz auf der Suche nach Liebe, Sex und Flirts.
Natürlich gibt es viele, viele weitere kostenlose Singlebörsen in Deutschland. Wir haben uns jedoch dazu entschlossen, nur die Anbieter auf dieser Vergleichsseite zu integrieren, die auch ein gewisses Maß an Aktivität aufweisen können. Eine Singlebörse mit nur wenigen hundert Mitgliedern bringt, und da muss man ehrlich sein, einem Single bzw. Mitglied sicherlich nicht sooo viel Spaß. Daher haben wir die unterste Mitgliedergrenze bei ungefähr 10.000 registrierten Nutzern festgelegt. Das hat natürlich auch zur Folge, dass einige eher regionale Singlebörsen oder Nischen-Portale hier nicht zu finden sind.

Eric Hegmann berät seit 15 Jahren Singles und Paare. Er hat über ein Dutzend Bücher zu Liebe, Partnerschaft und Partnersuche veröffentlicht und ist einer der meist zitierten Dating- und Beziehungsexperten im deutschsprachigen Raum. Seit rund 10 Jahren unterstützt er die Partneragentur Parship. Er ist Chefredakteur des Online Magazins www.beziehungsweise-magazin.de.
Es ist nicht zu verleugnen, dass eine bloße Entscheidung über das Profilbild einer Person zum Match führt, sehr oberflächlich ist. Für ein lockeres, rein körperliches Verhältnis muss das zwar nicht immer ein Nachteil sein, trotzdem ist es schade, wenn man wegen einer Kleinigkeit gar nicht erst die Chance erhält, sein Gegenüber besser kennenzulernen. Dadurch verändert sich unser Dating-Verhalten dramatisch: Die Schnelllebigkeit und die teilweise fehlenden detaillierten Informationen machen Dating-Apps deutlich oberflächlicher als Angebote, die per Computer genutzt werden.
Die 27-Jährige investiert viel Zeit ins Online-Dating. Wenn sie sich bei einem neuen Portal anmeldet, verbringt sie dort anfangs bis zu 20 Stunden pro Woche. "An den ersten Tagen melden sich die meisten Interessenten. Das ist intensiv, aber dann flacht es schnell ab", sagt sie. Rund ein Dutzend Männer und Frauen hat Jessica mittlerweile offline getroffen.
Natürlich sind die Auswahl der Singles und der Funktionsumfang, bezogen auf die Suche nach dem passenden Partner, zwei Bewertungs- und Qualitätskriterien, an denen sich die modernen Dating-Plattformen von heute messen lassen müssen. Doch mindestens genauso wichtig ist es den Nutzern der Singlebörsen – und das belegen auch immer wieder die regelmäßig stattfindenden Umfragen und Qualitätskontrollen, der sich die Anbieter freiwillig unterziehen – dass es facettenreiche Funktionen der Kommunikation gibt.
And guess what? These tried and true algorithms don't require some long, tedious questionnaire. Aside from asking about your personal values and interests, Match allows you to specify what you want (or don't want) in a partner and how important that is: If you'd prefer someone who doesn't smoke cigarettes but it's not a deal breaker, Match lets you specify that, and if you choose "This is a deal breaker," they won't give you potential matches that had that in their answers. It's a super simple way to make sure you two at least somewhat on the same page with surface-level things, and can avoid those awkward conversations two months into the relationship. Finding someone who has the same values as you is just as important as finding an honest person and the rest of that mushy stuff.

Das Netz eine große Rolle bei der Partnersuche. Als beste Partnervermittler rangieren Dating-Plattformen bereits gleich hinter dem Kontakt über Freunde. Wissenschaftler der Uni Wien haben nun herausgefunden: Online-Dating verändert unsere Gesellschaft nachhaltig. Denn Online-Ehen halten länger. Meilensteine wie Heiraten oder Kinder kriegen erfolgen demnach schneller bei Paaren, die sich online kennengelernt haben. Außerdem lassen sich Internet-Ehen seltener scheiden und bleiben im Schnitt länger zusammen, als Paare, die sich über Freunde oder den Job kennengelernt haben. Dies bestätigen auch die Zahlen des Statistischen Bundesamtes.


And guess what? These tried and true algorithms don't require some long, tedious questionnaire. Aside from asking about your personal values and interests, Match allows you to specify what you want (or don't want) in a partner and how important that is: If you'd prefer someone who doesn't smoke cigarettes but it's not a deal breaker, Match lets you specify that, and if you choose "This is a deal breaker," they won't give you potential matches that had that in their answers. It's a super simple way to make sure you two at least somewhat on the same page with surface-level things, and can avoid those awkward conversations two months into the relationship. Finding someone who has the same values as you is just as important as finding an honest person and the rest of that mushy stuff.
Der Titel dieses Portals „Gemeinsam das Leben genießen“ macht es schon deutlich: Diese Seite spricht nicht nur Menschen an, die auf Partnersuche sind, hier können auch Freizeitpartner und Freundschaften gefunden werden. 50plus-Treff richtet sich an Personen ab 45 Jahren und gehört mit knapp 60 Euro für drei Monate zu den Schnäppchen unter den Vermittlungen. Das Portal ist nutzerfreundlich: Es gibt viele Möglichkeiten mit anderen Mitgliedern Kontakt aufzunehmen. Eine freiwillige Authentifizierung durch eine Kopie des Personalausweises ermöglicht glaubwürdige Profile. Für die Gesamtnote „ausreichend“ sind auch hier wieder Schwächen bei der Datenverschlüsselung und Mängel in den AGB verantwortlich. Nach eigenen Angaben wurden diese Mängel in den AGB- und Datenschutzbestimmungen in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht behoben. Heute ist das Portal komplett SSL-verschlüsselt.
×