partnersuch eonline

Die in weitesten Teilen kostenlose Singlebörse „OkCupid“ ist in Amerika groß geworden und besticht durch eine witzige Ansprache, als auch durch das moderne und klare Design. Der Erfolgsfaktor dieser Singlebörse liegt mit Sicherheit in dem intelligenten Matching-Algorithmus. Auf Grundlage der eigenen Aktivität, der beantworteten Fragen und den Angaben zur Person werden passende Partner vorgschlagen. Es gibt einige wenige Funktionen, welche kostenpflichtig sind – diese sind unserer Meinung nach jedoch nicht zwingend erforderlich, um hier seinen Traumpartner zu finden. Wichtig: Die komplette Seite ist nur auf Englisch verfügbar!
Jenna Slater, 27, lives in San Diego and found the entire notion of meeting people online daunting. “Dating apps have always been hard for me because even though I find myself hilarious, that struggles to come across via text,” she says. “I also work insane hours and simple don’t have the time to swipe hoping the person swipes me back.” Tinder was decidedly not for her, and she began to think dating apps in general might be a bust, until she found Hinge.

Wie so viele Bereiche unseres Alltags beeinflusst das Smartphone auch die Art und Weise wie wir flirten und neue Partner kennenlernen. Mittlerweile gilt es als völlig normal, sich Online nach dem Traumpartner oder spontanen Flirts umzusehen. So erfreuen sich auch Online Dating Apps immer größerer Beliebtheit. Der Reiz des Online Datings auf dem Smartphone liegt sicherlich in der Einfachheit der Flirt Apps, der riesigen Auswahl potentieller Dating-Partner sowie der Aussicht, schnell und unkompliziert interessante neue Bekanntschaften zu machen, idealerweise sogar direkt in der näheren Umgebung.
OkCupid is another one of the biggest names in the dating biz. After creating a username, you’ll start filling out a very long profile, to which you can link to your Instagram account. You can answer questions, giving both your answer and what you’d like your potential match’s answer to be — this creates a percentile score for users that reflects compatibility. You can also choose to make your answers public and note how important they are to you.
Das liegt nicht nur daran, dass Fernbeziehungen vielen einfach zu anstrengend sind. Räumliche Nähe macht jemanden auch fast wie von selbst sympathischer: Bei einer Untersuchung in einem amerikanischen Studentenwohnheim zeigte sich, dass zwei Bewohner umso eher befreundet waren, je näher ihre Zimmer beieinanderlagen, obwohl die Räume ganz zufällig verteilt worden waren.
Wenn Sie in einer Bar oder im Supermarkt nach einer potentiellen Partnerin suchen, brauchen Sie Zeit, Geduld und ein dickes Fell. Die Chance, dass Sie Gelegenheit haben, eine schöne Frau anzusprechen und keinen Korb bekommen, ist relativ gering. Schließlich tragen nicht alle flirtbereiten Damen den Stempel "Sprich mich an" auf der Stirn. Weitaus höher sind die Erfolgs-Chancen für ein Date, wenn Sie im Internet auf die Suche gehen. "Sie können davon ausgehen, dass jemand mit aktivem Profil auf Suche ist und nicht wie im realen Leben vielleicht bereits vergeben oder uninteressiert ist", erklärt die Single-Expertin Eva Fischer aus Wien (www.dieliebesfischer.com).

Die Community Lokalisten wird nicht explizit als Singlebörse von den Machern beschrieben, aber natürlich von den Mitgliedern mitunter als solche genutzt. Mit über 3.0 Mio. Mitgliedern befinden sich hier genug Nutzer, damit es einem nicht so schnell langweilig wird. Der Fokus dieses Portals liegt unserer Meinung nach jedoch eher auf dem Kennenlernen von neuen Freunden, als auf dem Finden seiner großen Liebe. Der Einstieg ist leider recht kompliziert – dafür ist Lokalisten jedoch komplett kostenlos!
Bei Candidate dreht sich alles um den Austausch. Als User kannst du Fragen an die Community stellen, wie zum Beispiel “Lieber Ketchup oder Mayo?”, “Star-Trek oder Star-Wars?”, “In welche Zeit würdest du gerne reisen?” oder “Was ist deine geheime Superkraft?”. Drei solcher Fragen werden anschließend an fünf Mitglieder aus der Community verschickt. Als Fragesteller bewertest du die anonymen Antworten mit Punkten und wählst so dein Herzblatt aus. Erst jetzt siehst du das Profil des Nutzers und kannst mit ihm chatten.

Wenn Ihr nicht unbedingt nach einer ernsthaften Beziehung sucht, sondern eine gute Zeit haben wollt, könnt Ihr Euch auch gleich eine App schnappen, die sich genau diesem Thema widmet und wo alle auf einer Linie sind! Grindr ist eine Website, die für schwule und bisexuelle Männer entwickelt wurde. Die Anwendung zeigt Euch Profile in der Nähe an, mit denen Ihr chatten könnt.
Obwohl der Fokus der 100% kostenlosen Singlebörse KWICK! (kwick.de) nicht nur auf Dating ausgelegt ist, können die Mitglieder auch hier die große Liebe oder einfach nur einen schnellen Flirt finden. Über eine schicke Suchfunktion kann per Filter zum Beispiel nur nach „Singles“ gesucht werden. Obwohl die Interaktion (unter anderem Austausch von persönlichen Bildern und Aktivitäten) mit Bekannten und Freunden im Mittelpunkt steht, kann schnell festgestellt werden, dass auch hier hemmungslos geflirtet wird. Erstaunlich: Auch wenn sich KWICK! durch Werbung finanziert, wird das Surf- und Flirtvergnügen nur sehr geringfügig durch Werbeeinblendungen gestört. Klasse!
Persönliche Daten im Internet und an unbekannte Firmen weiterzugeben birgt immer ein gewisses Risiko. Interessenten sollten deshalb auf die Lizenzvereinbarung der Flirt-Apps achten. In diesem Bewertungskriterium nehmen wir die App-Anbieter unter die Lupe, durchforsten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und prüfen das Angebot auf den Umgang mit Daten, angebotene Zahlungsmöglichkeiten und auf versteckte Kosten.
In puncto Kosten vollzieht Tinder übrigens gerade einen Wandel. Die Grundfunktionen und das abenteuerliche Smartphone-Gewische sind weiterhin kostenlos. Allerdings werden Schritt für Schritt immer mehr Zusatzfunktionen zur Verfügung gestellt, für die man zur Kasse gebeten wird. Die Kosten variieren je nach Betriebssystem und Alter der User, wobei junges Gemüse weniger zahlen muss. Das könnte langfristig dazu führen, dass viele User auf Facebook ihr Geburtsdatum zurücksetzen, damit sie nicht zahlen müssen.
×